Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 293

Auswandern - was sollte man unbedingt mitnehmen

Erstellt von Chak, 11.03.2011, 20:09 Uhr · 292 Antworten · 27.298 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    .....dass es auch Macher gibt, die nicht alles mitschleppen und aufbewahren.
    Gott, jetzt heißen diese Looser schon Macher, die später noch nicht einmal nachweisen können, dass sie je in einer deutschen KV waren. Habe von so Machern schon desöfteren gehört, die weil sie ja Auswanderer seien, alles aber auch wirklich alles auf den Sperrmüll geschmissen haben. War immer ein nettes Stück Arbeit, sich dann aus der Ferne wieder zu komplettieren. Denn wofür braucht man denn auch schon eine Geburtsurkunde, aus der die Vornamen der Eltern hervorgehen, wenn man schon 65 ist?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.656
    was für ein ödes Bla Bla

  4. #23
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    wofür braucht man denn auch schon eine Geburtsurkunde, aus der die Vornamen der Eltern hervorgehen, wenn man schon 65 ist?
    Ich bin ja nicht neugierig,aber das interessiert mich jetzt doch.
    Was hast denn mit Deiner Geburtsurkunde in Thailand alles anstellen dürfen?

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Was hast denn mit Deiner Geburtsurkunde in Thailand alles anstellen dürfen?
    Weniger dürfen als müssen. Zumindest die Leute nach mir. Zunehmend verlangt man in Thailand die Geburtsurkunde des Farangs, wenn dieser ein gelbes Hausbuch beantragt.

    Die Erklärung ist einfach. Schaut einmal in das blaue Hausbuch Eurer Frau oder ihrer Eltern.
    Da stehen für jeden Thai: Name, ID-Nummer, Geburtsdatum, Vorname der Mutter, Vorname des Vaters drin. Plus halt Datum des Einzugs in das gekaufte/gemietete/gebaute Haus.



    Früher und bei mir war es noch möglich, der Übersetzerin des deutschen Reisepasses in die thailändische Sprache einen Zettel zu zu schieben, auf der zwei deutsche Vornamen - z.B. Josef und Maria, Adam und Eva oder Zeus und Hera standen. Dann hat die thail. Übersetzerin, die ins Thai übersetzt, so als stünden die Vornamen der Eltern im deutschen Reisepaß.

    Geht jetzt zunehmend nicht mehr. Habe schon einige Rentner fluchen gehört, dass sie sich nun doch noch um eine deutsche Geburtsurkunde kümmern müßten. Wo die doch alle als Macher und Überflieger angekommen sind.

    Und ist man dann so richtig ausgewandert und nicht nur international mal kurz umgezogen, dann geht das weiter mit so Urkunden für Nicht-Macher.
    Da will die Deutsche Botschaft bei Beantragung eines neuen deutschen Reisepasses, die Geburtsurkunde im Original sehen. Selbst beim allergrößten Macher, läuft der bestehende Reisepaß ja mal ab. Und nicht jeder will nach Montenegro.

  6. #25
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.680
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich bin ja nicht neugierig,aber das interessiert mich jetzt doch.
    Was hast denn mit Deiner Geburtsurkunde in Thailand alles anstellen dürfen?
    Du benoetigst die Namen von Mama und Papa, wenn du beim Moped fahren ohne Helm erwischt wurdest.

    Warum jemand, der zum arbeiten nach Thailand auswandert allerdinds ein Haus kaufen/bauen sollte, erschliesst
    sich mir nicht. Oder wird das herum reiten auf KV und Sprache langweilig?
    Immer schoen im Hinterkopf behalten: Haus= Immobilie. Immobilie=unbewegbar.
    Im Zweifelsfall also eher Klotz am Bein.

    Das gelbe Hausbuch wuerde ich mal unter "nice to have" abhandeln. Man braucht bei bestimmten buerokratischen
    Akten, wie der Anmeldung eines Fahrzeuges, keine Wohnsitzbescheinigung der Immi mehr. Allerdings ist der Aufwand
    fuer das gelbe Hausbuch nicht ohne. Unter anderem muss der Pujai Baan fuer einen sprechen.

    Da Chak das offensichtlich ernst meint mit dem Thread mal soviel:
    Wer mit non immigrant "B" und WP nach Thailand uebersiedelt, darf neben dem Handgepaeck
    2 mal zollfrei Hausstand uberfuehren. Einmal per Luftfracht (das sind in der Regel Dinge, die man
    sofort benoetigt) und einmal 6 Woche vor bis 6 Monate nach der Uebersiedlung per Seefracht.
    Technische Geraete, wie TV, Computer etc., nur einmal.
    Das gleiche gilt fuer das one year extension, non immigrant "o" geht nicht.
    Die Deklaration muss in Englisch erfolgen und absolut stimmen, sonst riskiert man eine
    kostenpflichtige Einlagerung im Hafen. 12-teiliges Essgeschirr reicht nicht, sonder 12 Teller, 12 Suppenteller etc.
    Ich habe das mit Excel(R) und www.leo.org gemacht.

    Was man nun mit nimmt, haengt sehr von den persoenlichen Umstaenden ab.
    Ne Hilti ? Kann man machen, aber woher bekommt man Zubehoer/Ersatzteile?
    Ich habe meinen AEG Oeko Lavamat mitgenommen. Bisher 2 Defekte. Die Leistungselektronik, in der
    Micky Maus verendet ist, konnte erstaunlicherweise der Dorfelektriker richten.
    Als die Wasserweiche verreckt ist, brauchte ich allerdings Hilfe aus Goereman.

    Wer sich gerne handwerklich betaetigt, sollte Werkzeug mitnehmen. Was die Baumaerkte
    hier anbieten, ist nicht so der Brueller. Stainless steel heisst hier offensichtlich schnell rostender Stahl.
    Gewindeschneidwerkzeug habe ich spontan gepostet, weil es das auf Samui offenbar nicht gibt.
    Das hat mir den ungeteilten Respekt aller Handwerker hier eingebracht, benutzt habe ich es aber
    noch nie.

  7. #26
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Eventuell eine deutsche Tastatur, bzw. das deutsche Laptop.

  8. #27
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.680
    Dann hast du aber die Gesaesskarte, wenn du dir hier eine neues Betriebssystem aufspielen laesst.

  9. #28
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270
    Stimmt nicht. Du kannst auch bei einem englischen oder Thai OS eine deutsche Tastatur einstellen.
    Auf die deutsche Tastatur wollte ich nicht verzichten

  10. #29
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.743
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Du benoetigst die Namen von Mama und Papa, wenn du beim Moped fahren ohne Helm erwischt wurdest.
    [...]
    Oder wenn du in Brasilien z. B. eine Aufenthaltserlaubnis beantragst. Aber auch da geben sich die anerkannteweise strengste Bürokraten der Welt mit einer mündlichen Aussage zufrieden.

    Als Macher bin ich mit Familie, Reisepässen, Impfausweisen und Stammbuch ins Ausland gegangen, ohne, wie der weiße Isaaner mit dem Kontrolltick empfiehlt, vorher das Halbjahreszeugnis der 3. Klasse, 1. Halbjahr der Droste-Hülshoff-Grundschule eingescannt und ins Archvimanagment transferiert zu haben.
    Dafür haben wir ein Essbesteck mitgenommen.

    Um der Fairness Genüge zu tun: Es ist aber auch ein Unterschied, ob man in der Fremde Support vom Arbeitgeber erfährt oder in der Pampa, in der man gezwungen wurde zu leben, völlig auf sich allein gestellt ist.

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.847
    Ich bin nach Thailand ohne Essbesteck, aber mit Pass, internationalem Fuehrerschein und Impfpass emigriert .

    Halte aber die Mitnahme von Essbesteck in manchen Laendern fuer durchaus sinnvoll. Die Appartements in Spanien beispielsweise sind voll ausgestattet mit allem. Aber wer isst schon gerne mit Aluminiumbesteck?

Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern - was sollte man auf keinen Fall mitnehmen?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.03.11, 15:29
  2. was man sonst nicht unbedingt zu lesen bekommt
    Von eletiomel im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.05, 02:49
  3. Meine Frau will unbedingt arbeiten
    Von HaveFun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.03, 14:21
  4. Passbeantragung unbedingt in Bangkok?
    Von tarüng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 15:32