Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 293

Auswandern - was sollte man unbedingt mitnehmen

Erstellt von Chak, 11.03.2011, 20:09 Uhr · 292 Antworten · 29.277 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Kuemmel heisst auf englisch caraway und gibt es im Tops, Macro, etc.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Seine Bücher, mit denen er Thai gelernt hat, seinen Impfpaß in dem sein Durchlaufen der einjährigen Impfprogramme dokumentiert ist. Eine 2 TeraByte große USB-Festplatte auf der alles Wichtige gescannt vorliegt.

  4. #13
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Wenn er arbeiten will soll er vielleicht eine Hilti mitnehmen.
    Ansonsten halt wie schon geschrieben viel Geld.
    Ich kann nur sagen was er sicher nicht mitnehmen soll, Socken.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Waanjai, warum soll er die Bücher mitnehmen, wenn er damit durch ist? Und was soll man alles scannen für 2 TB?

    Dsching dschog, er wird in einem Büro arbeiten, insofern ist die Hilti wohl nicht notwendig, aber ansonsten sicherlich ein guter Rat.

    Aus den fehlenden Antworten entnehme ich, dass mein Hinweis, eigentlich bräuchte er nur Handgepäck, gar nicht so abwegig war. Ansonsten kann man ja alles notwendige in Thailand kaufen.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Schneideisen und Gewindebohrer
    Siehe oben, aber trotzdem Danke für den ernsthaften Hinweis.

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Waanjai, warum soll er die Bücher mitnehmen, wenn er damit durch ist? Und was soll man alles scannen für 2 TB?
    Ohoo, er hat Thai gelernt und ist schon so gut, dass er nie mehr in die Bücher nachschauen muß. So glückliche Menschen, die selbst Wörterbücher auswendig gelernt haben, sind echt selten.

    Und zum Wesen der Auswanderung gehört es, dass man erst später, wenn es zu spät ist, erfährt, was man eigentlich doch besser hätte mitnehmen sollen. Und seien es alte Lebensläufe, alles was einmal Urkunde sein könnte, alles was einmal nachgeschlagen werden will - und sei es nur ein Photoalbum. Ich habe ein sehr großes Arbeitszimmer "leer gemacht" inkl. Verschenken meiner kleinen Bibliothek an Universitäten. Aber vieles ist auch zukünftig wieder von - zumeist vorher nicht gesehener - Relevanz. Also Scanner anwerfen. Dauert doch garnicht so lange. Vielleicht 3-4 Tage Arbeit.
    Klar auf eine 2 TB-Platte da paßt viel. Soll auch. War es ein Mensch ohne Hobbies - der Arme - dann braucht er vielleicht wirklich nicht zu viel Plattenplatz. Und setzt sich das fort, mit dem keine Hobbies zu haben, dann geht er halt an Langeweile zugrunde. Derjenige, der jedoch auch knappe 1.5 TB noch für Thailand frei hat, der füllt die schon im Verlaufe seines Auswandererlebens. Mit selbstgedrehten Movies. OHOO.

  8. #17
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Langeweile? Als müßig gehender Ruheständler mag da Gefahr bestehen, aber wenn man arbeitet besteht da doch weniger Anlass.

    Sicherlich muss man bisweilen noch nachschlagen, aber dafür gibt es doch Wörterbücher. Da reicht doch eines, wie sollen die Lehrbücher weiter helfen? Und wozu sollten alte Lebensläufe nützlich sein? Dass er ansonsten alle möglichen und unmöglichen Dokumente mitnimmt ist selbstverständlich. Vieles wird er ja schon für die Arbeitserlaubnis brauchen.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Sicherlich muss man bisweilen noch nachschlagen, aber dafür gibt es doch Wörterbücher. Da reicht doch eines, wie sollen die Lehrbücher weiter helfen?....
    Dein Bekannter scheint ja irre viele deutsche Thai-Lehrbücher gebraucht zu haben. Also hier in Thailand kommen die meisten halt mit ihrem Giovanoli und ihrem Veuskens an. Brauchen diese für Zahlen, Monate usw. die man erst umständlich in Wörterbüchern suchen müßte. Oder eben Kaldrack, je nach System. Keiner wollte auf seine Notizen in diesen Lehrbüchern verzichten. Frag ihn doch einmal, was er alles für Lehrbücher durchgekaut hat. Kauderwelsch? Der paßt in die Brusttasche. Gab es nie Handouts in den Kursen, wo? Warum verwahren alle Studenten ihre Kurs-Unterlagen auf oder scannen diese? Phantasielosigkeit?

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ............er wird in einem Büro arbeiten............
    absoluter Schwachsinn zu behaupten Thai zu sprechen, resp. zu lernen, wäre essentiell

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Benni, für den Job vielleicht nicht, aber im Alltag hilft es doch wohl ungemein.

    Leute wie Waanjai können sich aber offensichtlich nicht vorstellen, dass es auch Macher gibt, die nicht alles mitschleppen und aufbewahren.

Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern - was sollte man auf keinen Fall mitnehmen?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.03.11, 15:29
  2. was man sonst nicht unbedingt zu lesen bekommt
    Von eletiomel im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.05, 02:49
  3. Meine Frau will unbedingt arbeiten
    Von HaveFun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.03, 14:21
  4. Passbeantragung unbedingt in Bangkok?
    Von tarüng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 15:32