Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 105 von 105

Auswandern nach Hua Hin

Erstellt von Thomas, 24.08.2006, 11:08 Uhr · 104 Antworten · 7.980 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Auswandern nach Hua Hin

    Die Frage ist gestattet

    Also mein Schwiegervater und mein Schwager vertragen so oder so nichts - wir sind da ja auch nicht jeden Abden am saufen !!
    Kult ist - das ich jeden Abend 3 Pullen Chang Bier fuer 100 Baht beim Schlachter nebenan kaufe ( Normalpreis 35 Baht die Pulle ) - Schwiegervater haelt sich dann den ganzen Abend an 2-3 Glaesern fest und Schwager und meiner einer kippen sich dann ab und an auch nochmal sone 0,33?? Pule Mehkong in Kopf wenn das Bier alle ist - spaetestens gegen 21:00 Uhr liegen dann alle glueckseelig im Bett.
    Und das auch nicht jeden Abend!!

    Ich weiss nicht worauf du hinauswillst - was sich sagen wollte - ich habe einige male den "Ernstfall" geprobt ( mehrere Monate in unserem verschlaffenem Dorf zu wohnen ) und ich habe nie mehr als 20.000 Baht ausgegeben ( Schwiegervater/Mutter - Schwager/Schwaegrien +2 Kinder / meine Frau und meiner einer ) Essen/Trinken/Strom/Telefon/Klamotten/Shampoo/Waschmittel denk dir aus was faellt??

    NATUERLICH wiess ich - in BKK und in anderen "Touriorten" kann man ganz schnell 1000 - 2000 - 5000 Baht am Tag auf den Kopf hauen!!

    Das ist ja genau das was mir gegen den Strich geht - wenn Leute hier fragen: Wieviel Geld brauchje ich um in TH gluecklich zu leben

    Was ist "gluecklich"???
    Ich deffiniere "Glueck" sicher anders wie du oder wie x-pat oder serge...... - da muss jeder selber seinen weg finden - sich selber in die Pflicht nehmen sein "Glueck" zu finden und zu leben!
    Mit 900 Euro haette ich drueben absolut kein Problem - ICH!!!
    Ich habe drueben Bekannte die sind z.B Bauing. die verdienen 30.000 Baht und reissen sich dafuer 6 Tage die Woche - 12 Std. am Tag den Arsc. auf - 900 Euro!!! - da muss ich gar nicht nach TH schauen - alle Kurierdienstfahrer die bei mir Morgens nen Kaffee trinken verdienen unter 1.000 Euro p.M!!! Arzthelferin 5 jahre ausgelernt 870 NETTO!! Wer es sich erlauben kann und seit Jahren auf nem bestimmten Level lebt - OK - aber Leute!! - bleibt mal auf dem Boden - wer verdient den in D ueber 2.000 Netto??? Die Masse jedenfalls nicht!!

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Auswandern nach Hua Hin

    @Frank

    Pflege im Isaan einen ähnlichen Lebensstil. Gegessen wird ausschließlich was die Isaanküche hergibt. Aufstehen und schlafen gehen mit den Hühnern. Hockclo - auch noch kein Problem. Bin dann aber auch mal wieder auf der Suk in BKK, hab Spaß mit 2 Barladies und hau schon mal 10.000 Bahht raus, wie es eben gerade passt. Bei mir machts die Mischung.

    Wie Du schon angedeutet hast, der "Fortschritt" gelangt auch in die hintersten Winkel. In diesen hintersten Winkeln relativieren sich viele der "ach so wichtigen" Probleme, die ich hier in Deutschland mitunter habe, oder nicht habe. Mal 2-3 Wochen ohne Telefon, Fernsehen oder anderen Zivilisationsmüll auszukommen - ist für meine Seele Erholung pur. Bei meinem Isaan-Trip im Januar 2001 herrschte große Trockenheit. Die Pumpe brachte kein Wasser. Und ich hab meiner Frau und meiner Schwägerin 2x geholfen Wasser für die Familie zu holen. Ab dem 3. Mal, bin ich dann allein gegangen. Habs auch dann geschafft, den Eimer mehrmals zu versenken (ist mir vom Haken gerutscht). Aber es machte Spaß, hab mich lebendig gefühlt und natürlich auch das Wasser gleich getrunken ....

    Den Thais kann ich die Bewunderung und die Bedürfnisse an "Zivilisationserrungenschaften" nicht schlecht reden. Man muss manchmal bestimmte Dinge erst verlieren, um einen Verlust zu spüren. Es gibt Tendenzen die westlichen Lebensstil zu kopieren. Aber auf kurz oder lang werden sich die Menschen ihre Werte wieder bewußt machen.

    Der für mich (trotz Thai-Rak-Thai) gesunde Nationalstolz der Thais, die Verehrung des Königs, die Achtung gegenüber den Älteren - das sind Werte, die auch trotz der "verwestlichen Urbanisierung" imo Bestand haben werden.

    Freue mich schon jetzt wieder auf die Pause von der "Zivilisation" und Du

    @Thomas,
    um mal wieder zum Thread zu kommen, probiere es aus. Hoffe für Dich das es gut geht.
    Wenn Du es versucht dann weisst Du irgendwann, ob es geklappt hat. Wartest Du, dann wirst Du vielleicht eines Tages feststellen, dass Du viel Zeit vergeudet hast.

    Wünsch Dir das Beste
    Stalker

  4. #103
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Auswandern nach Hua Hin

    @stalker

    Aber auf kurz oder lang werden sich die Menschen ihre Werte wieder bewußt machen.
    Den Traum habe ich auch - wir sind beide Phantasten :-(

    Der für mich (trotz Thai-Rak-Thai) gesunde Nationalstolz der Thais, die Verehrung des Königs, die Achtung gegenüber den Älteren - das sind Werte, die auch trotz der "verwestlichen Urbanisierung" imo Bestand haben werden.
    Du schreibst von "Werten" - entschuldige - diese Werte gehen in deinem ( meinem ) Traumland gerade steil Bergab!!
    Geld und Konsum hat Wert - Sie versuchen gerade mit einer Affenartigen Geschwindigkeit die ganze "Konsumwelt" der farangs ( wofuer wir 100 Jahre gebraucht haben ) in Lichtgeschwindigkeit aufzuholen und die guten "alten" Werte von denen wir "Farangs" trauemen , wenn wir an TH senken - die bleiben dabei auf der Strecke!!
    Alte Werte - sprich mal mit "jungen Thais" - ich bin mal gespannt was passiert wenn der hochverehrte Koenig ins Nirbana geht - die Geschichte besagt das es nach Rama 9 keinen Koenig mehr gibt - die Sage wurde vor 200 Jahren geschrieben und sie scheinen recht zu haben - die naechsten "Goetzen" zum anbeten heissen ( jetzt schon ) Nintendo - DVD - Siemens - Schering - Mercedes ......
    Grossfamilie - Verehrung - Respekt ..... ich Glaube das ist langsam Wunschdenken - es existiert noch - keine Frage - aber es geht langsam den bach runter - Leider !!!

  5. #104
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Auswandern nach Hua Hin

    Was ist "gluecklich"???
    Ich deffiniere "Glueck" sicher anders wie du oder wie x-pat oder serge...... - da muss jeder selber seinen weg finden - sich selber in die Pflicht nehmen sein "Glueck" zu finden und zu leben!
    Mit 900 Euro haette ich drueben absolut kein Problem - ICH!!!
    Ich habe drueben Bekannte die sind z.B Bauing. die verdienen 30.000 Baht und reissen sich dafuer 6 Tage die Woche - 12 Std. am Tag den Arsc. auf - 900 Euro!!! - da muss ich gar nicht nach TH schauen - alle Kurierdienstfahrer die bei mir Morgens nen Kaffee trinken verdienen unter 1.000 Euro p.M!!! Arzthelferin 5 jahre ausgelernt 870 NETTO!! Wer es sich erlauben kann und seit Jahren auf nem bestimmten Level lebt - OK - aber Leute!! - bleibt mal auf dem Boden - wer verdient den in D ueber 2.000 Netto??? Die Masse jedenfalls nicht!!

    Danke für diesen ehrlichen Beitrag.

    Gruss Alex

  6. #105
    Avatar von Stalker

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    696

    Re: Auswandern nach Hua Hin

    Sorry @Thomas ... gerate mit dem Thread etwas "Off Topic"

    @Frank

    Diese Tendenzen sehe ich auch. Hatte das "Vergnügen" im letzten Jahr den Sohn meiner Mia Noi bei den braunen Jungs rauszuholen. Er hing mit ein paar Klebstoffschnüfflern ab, es wurde natürlich auch YB gesucht ....

    Wäre einen eigenen Thread wert, sind glimpflich davon gekommen (meine Brieftasche blieb zu) ....

    Ist alles richtig was Du sagst, aber ich bin Optimist und sehe da trotzdem Licht am Tunnelende. Wie gesagt, einen Vorwurf kann ich den Thais nicht machen ... da setzt voll die Konsummanipulierungsschiene ein, sieht man ja auch an der hohen Verschuldung der Privat-Haushalte.

    Aber dann erinnere ich mich wieder an die Krönungszeremonie und an meine Mia Noi, die mir quitschvergnügt erzählt, dass sie für meinen Kumpel und desser Frau (beide Farangs) schon jetzt 2 gelbe T-Shirts gekauft hat. Sie betätigt sich als Guide in BKK und Chiang Mai und will dann die Shirts beim Abschied verschenken - dabei sind die noch gar nicht angekommen :-) .

    War im Juni eine Woche in Pattaya, war da mit 'ner Maus zusammen, die sich wie eine Schneekönigin über den Besuch des Buhdahills gefreut hat und dort auch betete und Tamboon geleistet hat.





    Oder eine Bekannte, die jahrelang in der What's up Agogo in Pattaya tanzte, sich von ihrem holländischen Sponsor eine Haus bauen ließ, dass (nach dem er sie verlassen hat) verkauft hat. Mit dem Geld hat sie das Haus ihrer Mutter repariert (wieder urbaner Isaan-Stil) und sich eine kleine Kuhherde gekauft hat.

    Im Juni erzählte sie mir dann ganz stolz, schon das dritte Kalb zu bekommen (inzwischen ist sie aus Patty weg, wegen Reis umpflanzen und LS, getanzt auf der Bühne wird dann wieder ab Ende Oktober ...)

    Immer wieder Dinge, die mich in meinem Optimismus bestärken, dass dort doch noch nicht Hopfen und Malz verloren ist, wenn sogar die durch Farangs so arg versauten Somphanees ihre Wurzeln nicht verleugnen oder wieder entdecken ...

    Der Vollständigkeit halber nochmal zwei Bilder von der Gogolady ...



    ... in Patty



    ... und zu Hause

    Stalker

    PS: Komm ... lass uns weiter Phantasieren...

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 08.02.09, 16:45
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  3. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26
  4. Küblböck will nach TH auswandern
    Von garni im Forum Thailand News
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.10.03, 13:45
  5. Auswandern nach Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.12.02, 03:58