Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 140

Auswandern ist inn ....

Erstellt von JT29, 07.07.2006, 12:38 Uhr · 139 Antworten · 6.768 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: Auswandern ist inn ....

    Für mich hat sich das Thema des auswanderns nach Thailand aus folgenden Gründen erledigt.

    1.) Mein Körper gewöhnt sich offenbar auch nach einem Jahr und unter schwerem Verzicht auf die Klimaanlage nicht an diese andauernde Hitze. Dies mag für viele kein Problem sein, für mich jedoch schon, da es nette Spaziergänge untertags, wie viele andere Dinge auch, fast zur Gänze verunmöglicht.

    2.) Man ist und bleibt in Thailand immer Ausländer. Mit allen vor und Nachteilen die dieser Umstand so mit sich bringt. Visa formalitäten, Immobilienkauf, Sprachbarriere, usw.

    3.) Die unglaubliche Korruption der Polizei deren Willkür man dort und da immer wieder mal ausgesetzt ist (Beispiel: Autofahren in BKK)

    4.) Das wesentlich schlechtere Gesundheitssystem welches besonders ältere Menschen bedenken sollten.

    und zu guter letzt der Umstand dass man sich als besagter Ausländer der Mentalität des Landes und seiner Bewohner unterordnen muss, will man nicht untergehen. Dazu gehören dann auch höchst Prekäre Dinge, wie das "sich betrügen lassen und dazu noch freundlich zu lächeln".

    Ihr müsst natürlich in keinem Punkt mit mir übereinstimmen und mir ist klar das jedermann hier die Sache gänzlich anders beurteilen könnte. Mit meinem derzeitigen Wissensstand und meiner 17 Jahre dauernden Thailand Erfahrung aber ist das die "reine Wahrheit"

    Gruß Wolfgang

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    1.) Mein Körper gewöhnt sich offenbar auch nach einem Jahr und unter schwerem Verzicht auf die Klimaanlage nicht an diese andauernde Hitze. Dies mag für viele kein Problem sein, für mich jedoch schon, da es nette Spaziergänge untertags, wie viele andere Dinge auch, fast zur Gänze verunmöglicht.
    Dies würde sich vielleicht entschärfen lassen mit der Wahl einer entsprechenden Provinz.


    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    2.) Man ist und bleibt in Thailand immer Ausländer. Mit allen vor und Nachteilen die dieser Umstand so mit sich bringt. Visa formalitäten, Immobilienkauf, Sprachbarriere, usw.
    Bleibt zum Beispiel eine Thai in D auch. Visa lässt sich regeln - Warum Imobilienkauf, wenn Miete nur Vorzüge hat ? - Sprachbarriere, wohl nur wenn man selbst zu faul ist die Sprache zu erlernen.

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    3.) Die unglaubliche Korruption der Polizei deren Willkür man dort und da immer wieder mal ausgesetzt ist (Beispiel: Autofahren in BKK)
    Wie kommst Du auf so eine unglaubliche Pauschalisierung ? Bitte um Erfahrungsberichte.


    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    4.) Das wesentlich schlechtere Gesundheitssystem welches besonders ältere Menschen bedenken sollten.
    Jein - kommt drauf an, ob man sie sich die leisten kann....

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    und zu guter letzt der Umstand dass man sich als besagter Ausländer der Mentalität des Landes und seiner Bewohner unterordnen muss, will man nicht untergehen. Dazu gehören dann auch höchst Prekäre Dinge, wie das "sich betrügen lassen und dazu noch freundlich zu lächeln".
    Auch hier sind Beispiele erwünscht, um deine Meinung besser verstehen zu können.

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    Mit meinem derzeitigen Wissensstand und meiner 17 Jahre dauernden Thailand Erfahrung aber ist das die "reine Wahrheit"

    Gruß Wolfgang
    Wie sieht diese Erfahrung aus ? 17 Jahre lang zwei Wochen Urlaub im Jahr oder wie ?

  4. #123
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    2.) Man ist und bleibt in Thailand immer Ausländer. Mit allen vor und Nachteilen.... Sprachbarriere, usw.
    Wie schwer ist es denn Thai perfekt zu erlernen? Manche sagen unmöglich(kann nicht sein). Ein Bekannter kann ganz gut reden und versteht auch die Antworten. Wenn die Thais aber untereinander reden versteht er nicht viel.


    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    3.) Die unglaubliche Korruption der Polizei deren Willkür man dort und da immer wieder mal ausgesetzt ist (Beispiel: Autofahren in BKK)
    Ist doch kein Problem. Ich wäre froh, wenn ich bei einer dt. Polizeikontrolle durch eine Spende von 100Baht sofort weiterfahren könnte.

  5. #124
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von Chak3",p="366896
    "Wiki", also Wikipedia, meint vieles, wenn der Tag lang ist. Das hängt immer sehr davon ab, wer dort schreibt...
    Da du da auch Beiträge bearbeitet hast, kann ich diese Sichtweise gut verstehen.

  6. #125
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="366905
    Zitat Zitat von mai pen rai",p="366901
    3.) Die unglaubliche Korruption der Polizei deren Willkür man dort und da immer wieder mal ausgesetzt ist (Beispiel: Autofahren in BKK)
    Wie kommst Du auf so eine unglaubliche Pauschalisierung ? Bitte um Erfahrungsberichte.
    So unglaublich ist diese "Pauschalisierung" gar nicht.

    Jeder der schon mal selbst in Bangkok mit eigenem PKW unterwegs war weiss was passiert wenn man als Ortsunkundiger sich mal ein wenig zu spät in eine Fahrspur vor eine Ampel einreiht. Führerschein weg, Ärger mit dem Polizisten, fahrt zur nächsten Polizeistation, Strafe bezahlen, weiterfahren bis zum nächsten uneinsichtigen Beamten.

    Darum gings mir bei meiner Auflistungs aber gar nicht. In meinem Hinterkopf sind da ganz andere, teilweise viel schwerwiegendere Dinge.

    Einerseits ist einer der Brüder meiner Frau ein Polizist in Nong Kai und ich kenne viele Geschichten welche nicht umbedingt als rühmlich in die Geschichte Thailands eigehen würden, so ich sie publik machen würde.

    Und da ist da noch die Story des ausländischen Musiker Ehepaares aus Chiang Mai welche des Nächtens mit Äxten im Auftrag eines Polizisten lebendig zerstückelt wurden. Ich bin sicher das sich mancher hier im Forum noch an diese grausigen Berichte aus den lokalen Zeitungen erinnern wird können. Ich glaube es ging damals darum das ein kleiner Verkehrs- Polizist den Musikprofessor bei einer Routinekontrolle etwas übervorteilen wollte und dieser sich anschließend bei seinem Vorgesetzten zurecht beschwert hatte. Was dann passierte beschrieb ich ja bereits. Ob die Geschichte aber nun tatsächlich genau so war oder nicht mag jeder für sich selbst entscheiden, für mich ist nach vielen eigenen Erlebnissen (Schießerei in einem guten Restaurant in KKC, nur wenige Meter von mir entfernt weil der Koch seinem Chef widersprach??? Koch tot, Chefin sudert jeden im Lokal anschließend in unglaublicher Manier an der Polizei zu bestätigen das der Koch der Schuldige sei und ihr Mann nur aus Notwehr 3mal geschossen hätte..???) jedenfalls klar das bei vielen Thais die Reizschwelle zu solchen Taten wesentlich niedriger ist als persönlich jemals hier in Wien von mir erlebt.

    17 Jahre lang 2 Wochen wäre auch nicht gerade wenig, aber nein.. es waren insgesamt mehrere Jahre die ich in Thailand verbracht habe, denn wie ich bereits schrieb.. ich bin bereits 1994 ausgewandert und jetzt halt wieder zurück

    Im übrigen spreche ich die Sprache so recht und schlecht (gelernt bei der Frau des Botschafters in Wien) und kann mich so halbwegs unterhalten, leider aber nicht lesen. Dies würde ich gern mal nachholen.

    Aber nochmals für alle die gerne diskutieren.... all dies was ich hier niederschreibe sind meine Erlebnisse, meine Erfahrungen und spiegeln nur das wieder, was ich fühle oder denke. Keine absolute Wahrheit, nur subjektive Wahrnehmungen, also nicht aufregen bitte.

    Herzlichen Dank.

  7. #126
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von Loso",p="366927
    Zitat Zitat von Chak3",p="366896
    "Wiki", also Wikipedia, meint vieles, wenn der Tag lang ist. Das hängt immer sehr davon ab, wer dort schreibt...
    Da du da auch Beiträge bearbeitet hast, kann ich diese Sichtweise gut verstehen.
    Du meinst, nachdem ich die Artikel verbessert habe, sind sie sehr im Niveau gestiegen. :-)

  8. #127
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Auswandern ist inn ....

    mai pen rai

    Danke für deine Ausführungen.

    Nur soviel - geschlachtet wird auf der ganzen Welt.

    Deine Erfahrungen kann ich grösstenteils nicht bestättigen. Aber jeder macht wohl eben seine eigenen.

  9. #128
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Auswandern ist inn ....

    Dies würde sich vielleicht entschärfen lassen mit der Wahl einer entsprechenden Provinz.
    Um welche Provinz handelt es sich? In CNX kann es im Sommer
    sehr heiß werden, im Winter ist das Klima recht angenehm.

    Gruß Wolfgang

  10. #129
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von NAN",p="366965
    Um welche Provinz handelt es sich? In CNX kann es im Sommer
    sehr heiß werden, im Winter ist das Klima recht angenehm.

    Gruß Wolfgang
    Als wir nach Krabi zogen, dachte ich noch: Ui dat wird sicher heftig mit der Hitze.
    Doch dem war nicht so. Als Vergleich hatte ich ja die Gegend um Cha Am und da war es viel mehr heftiger. Vermutlich liegt es daran, dass es im Süden regelmässig regnet und so immer wieder willkommene Abkühlungen hat.

    Im thailändischen Hochsommer hatten wir Temperaturen von Spitzenwerten bis 35 Grad ( Cha Am 41 ). Sonst Werte in Krabi zwischen 26 - 34 Grad ( Cha Am 29 - 37 ).

  11. #130
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Auswandern ist inn ....

    jo, das auswandern hat mein sohn nach jahren der arbeitslosigkeit, hier nach canada,
    auch in erwägung gezogen, die globale arbeitsteilung erfordert anscheinend ein noch
    höheres mass an flexibilität. thema hat sich inzwischen erledigt, da er hier arbeit gefunden hat.
    der weg von der entscheidung betreff auswanderung bis zur realisierung iss nicht einfach.

    gruss

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  2. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  3. Auswandern
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 04:09
  4. Auswandern U50
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 07:49
  5. auswandern
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 13:34