Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 140

Auswandern ist inn ....

Erstellt von JT29, 07.07.2006, 12:38 Uhr · 139 Antworten · 6.781 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Auswandern ist inn ....

    Wahrheitsfindung die (provisorisch) in Statistiken eingebettet ist? Das glaubt doch wohl niemand ernsthaft. Wie kann man überhaupt nur versuchen beides, absolut allgemeines- und ganz persönliches Gut zu verbinden?

    Wahrheit (in diesem Zusammenhang), auch die eigene, lässt sich wohl nur objektiv über die Lüge - und gegebenenfalls nur über den Selbstbetrug ergründen.

    Meinte mein Nachbar doch neulich dass es keine Lüge gäbe, weil die Wahrheit stets auf subjektiver Wahrnehmung beruhe. Da musste ich ihm natürlich entschieden widersprechen: Wenn die "Wahrheit" ein Produkt subjektiver Wahrnehmung ist, dann schließt das die objektive Lüge noch lange nicht aus! Wenn ich erzähle dass ich 41-, in Wahrheit aber 45 bin, oder behaupte ich hätte 3 Mio Baht auf der Bangkok Bank, in Wirklichkeit aber nur 35.000 dort stehen, u.s.w. dann sind das trotzdem eindeutige Lügen.

    Nun stellt sich mir die Frage ob die Wahrheit letzten Endes nicht deshalb so subjektiv ist, weil der Mensch sich permanennt selbst betrügt!? Und diese Tatsache könnte unter Umständen, einen grösseren Stellenwert einnehmen als die allgemeine Konditionierung.

    Kennt ihr das klassische psychologische Spiel mit den Fragen:

    1. Was begehrst du am am meisten, und was an zweiter Stelle?
    2. Was macht dir am meisten Angst, bzw. was ist das schlimmste was dir passieren könnte, und was ist das zweitschlimmste?


    Was als das Zweitbeste und als zweitschlimmstes genannt wird, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das "Wahre"

    Eine andere "Weisheit" besagt aber wiederum, dass das was man am meisten begehrt, einem auch am meisten Angst macht. Also müssten beide "zweitgenannten" Dinge sich ja zudem überschneiden! Das ist bei der besonderen (kleveren) Fragestellung aber wiederum nicht unbedingt zu erwarten...

    Nichts desto trotz (der Widersprüche) schiebt der Mensch recht systematisch vermeindlich wichtigere "Dinge" vor die tatsächlich wichtigeren, - das ist leider allzu wahr.

    Naja, und dazu sind eben auch Statistiken ganz gut geeignet.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: Auswandern ist inn ....

    Morgen allerseits,

    Dazu kann ich nur sagen: Love it, change it or forget it.

    Aber um beim Thema zu bleiben... was bringt den nun die Menschen dazu "auszuwandern", wenn es wie manche behaupten keine Flucht ist?

  4. #103
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Auswandern ist inn ....

    pseudo-intellektuelles Geschwätz....

  5. #104
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="366796
    pseudo-intellektuelles Geschwätz....


    Sioux

  6. #105
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Auswandern ist inn ....

    was meinen die experten dazu?

    link

  7. #106
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Auswandern ist inn ....

    Aber um beim Thema zu bleiben... was bringt den nun die Menschen dazu "auszuwandern", wenn es wie manche behaupten keine Flucht ist?
    Das ist eben indibivuell sehr verschieden und lässt sich meiner Meinung nach ebne nicht durch- oder an Hand von Statistiken erkennen. Ich meine, was nützen mir, oder überhaupt Jemandem (im besten Fall) noch so klare Tendenzen!?

    Flucht oder nicht Flucht, ist ebenfalls nicht die Frage - wenn die Flucht legitim ist. Bzw. ist die Entscheidung zwischen Kampf- oder Fluchtreaktion auch individuell verschieden und sehr schwierig zu bewerten

    Eine interessante Frage eventuell (zumindest scheint sie mir interessant), ob die Tendenz eher dahin geht, dass die Anziehung von Thailand, respektive einer anderern Wahlheimat nun grösser ist, als das "Abstossen" vom Heimatland. Aber auch mit der Beantwortung dieser Frage wäre überhaupt nichts geklärt. Die individuelle Begründung würde dann ja wieder sehr verschieden ausfallen!

  8. #107
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Auswandern ist inn ....

    pseudo-intellektuelles Geschwätz....
    Gibt es egentlich Statistiken darüber von welcher Bevölkerungsgruppe der Ausdruck "pseudo-intellektuell" bevorzugt benutzt wird? Also ich habe da tatsächlich einen Verdacht, dann es ist umso billiger und bezeichnender wenn er im absolut leeren Raum plaziert wird.

  9. #108
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Auswandern ist inn ....

    lass dich nicht ärgern,sag lieber was zu dem link. ;-D

  10. #109
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Auswandern ist inn ....

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="366796
    pseudo-intellektuelles Geschwätz....
    Als ich noch ein wilder Teenie war, sagte ich dies auch immer, wenn etwas über meinen geistigen Horizont ging.

    Heute geht immernoch vieles über meinen Horizont, doch ich habe gelernt, dass ich mich nur entwickle, wenn ich nachfrage.

  11. #110
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Auswandern ist inn ....

    Phommel, dann beschreib doch mal, wie du dich letzte Nacht weiterentwickelt hasst.

    Sioux

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  2. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  3. Auswandern
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 04:09
  4. Auswandern U50
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 07:49
  5. auswandern
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 13:34