Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 310

Auswandern als Beamter

Erstellt von NINO, 22.02.2008, 20:00 Uhr · 309 Antworten · 31.934 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von Khun_MAC",p="566823
    Meine Frau Thai, ich Farang, kein eigenes Haus, also Miete,
    monatliche Ausgaben ca. Euro 1500.- bis 2000.- ohne sonderlichen Luxus aber angenehmes Leben.
    Weniger zur Verfügung bleibt vermutlich nur "der Steintisch"

    Khun_Mac
    Kannst Du mal grob sagen, wie ihr auf die Summe kommt?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Auswandern als Beamter

    ich denke viele vergessen beim berechnen der monatlichen kosten die größeren "Brocken" die unregelmäßig anfallen. fast jeder möchte sich doch ein auto kaufen oder alle paar jahre nach deutschland auf besuch fliegen (jetzt werden wieder einige schreiben dass sie nie wieder nach deutschland wollen, ja, ja ich weiss). und wenn man eine frau in thailand haben sollte und ein kind?? internationale schulen sind teuer! und die bereits mehrfach angesprochene krankenversicherung! legt dann mal auto, flüge, KV, evtl. Schule um auf die monatlichen kosten! dann sieht es schon wieder etwas anders aus.
    und die preisentwicklung in thailand wird auch anziehen.

    ich bin 50, hätte sofort ca. 300.000 euro (vorsichtig gerechnet) zur verfügung und es kommen noch 2 lebensversicherungen plus kleine rente von ca. 600 euro ab 67, aber ich traue mich selbst mit diesem polster noch nicht nach thailand auszuwandern und bin skeptisch ob mir das ausreichen würde.
    Die 1000 euro die hier durch die gegend schwirren finde ich als zu niedrig.

  4. #63
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Auswandern als Beamter

    Man kann eigentlich nur bei der Miete und den Restaurant/Imbiss - Besuchen wirklich einsparen.

    Soll heissen, wenn ich in der Heimat 800 Euro Miete bezahle ist die Chance sehr gross, dass ich etwas adäquates für 400 Euro in Thailand bekomme.

    Gebe ich in Deutschland für Restaurant/Imbiss/Bar - Besuche im Monat 600 Euro aus, werde ich in Thailand, vorausgesetzt ich mag auch thailändisches Essen, mit 300 Euro auch ganz gut bedient sein.

    Bei sonstigen Artikeln des täglichen Bedarfs kann es gefährlich sein mit Einsparungen zu rechnen, am besten wäre es, einen Member, der vor Ort ist zu fragen, was welche Artikeln im Supermarkt kosten.

    Wenn ich vorher 2x im Jahr in´s Los in den Urlaub geflogen bin, muss ich selber entscheiden, oder wissen, wie oft ich im Jahr nach Deutschland zurückfliege.

    Die Kosten für die gewünschten Freizeitaktivitäten muss man halt gesondert rechnen.

    Gruss Thaimax,

    der es sich schon lange im Ausland gut gehen lässt, aber um Einiges weniger Geld benötigt als in der alten Heimat.

    PS: Krankenversicherung ist für manche durchaus ein Thema.

  5. #64
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="566828
    ich bin 50, hätte sofort ca. 300.000 euro (vorsichtig gerechnet) zur verfügung und es kommen noch 2 lebensversicherungen plus kleine rente von ca. 600 euro ab 67, aber ich traue mich selbst mit diesem polster noch nicht nach thailand auszuwandern und bin skeptisch ob mir das ausreichen würde.
    Die 1000 euro die hier durch die gegend schwirren finde ich als zu niedrig.
    Ich kenn ja deine Ansprüche nicht, aber mit deinem "Vermögen" würd ich sofort aufhören zu arbeiten und es mir in Thailand richtig gut gehen lassen.
    Allein aus den Zinserträgen der 300000 € könnte ich locker in einem bisher nicht dagewesenen Luxus in Bangkok leben.
    Wenn ich in Bangkok auf 1000 € im Monat komme, gehe ich sehr häufig mit Freundin in Restaurants essen und komm mindestens jeden 3.Tag besoffen aus ner Karaoke-Bar. Ansonsten komme ich auch locker mit 800 € aus.

  6. #65
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: Auswandern als Beamter

    800 euro und in bangkok leben??? bei gemietetem Apartement? Ich habe mir die mietpreise mal angeschaut in Bangkok, wenn man da etwas vernünftiges haben möchte wird es eng.
    ich berücksichtige natürlich bei meinen überlegungen auch, dass man evtl. mal zurück will (die thais haben jetzt schon einen PM gewählt, über den ich mich hier nicht weiter auslassen muss - oder was ist wenn der könig stirbt - nur der sorgt doch noch etwas für ruhe im lande). also sollte man auch noch reserven haben für eine rückkehr.
    und wenn ich rüber gehe nach thailand, möchte ich schon einigermaßen leben, auch mal reisen machen können und und und.

  7. #66
    Avatar von Lonsdale

    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    106

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von NINO",p="566646
    ... Kann ich dort überleben sagen wir mal mit 1000 Euro, mit allem drum und dran.
    Überleben kann man mit genügend Wasser und einer handvoll Reis. Aber was verstehst du unter "mit allem drum und dran"? Falls das die tägliche Kuba-Zigarre ist gibst du allein mehr als 1000.-EUR/Monat für deine Zigarren aus. Ich befürchte ohne nähere Angaben zu deinem "alles drum und dran" können wir dir nicht weiterhelfen.

  8. #67
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="566833
    800 euro und in bangkok leben??? bei gemietetem Apartement? Ich habe mir die mietpreise mal angeschaut in Bangkok, wenn man da etwas vernünftiges haben möchte wird es eng.
    Sicher, kommt immer auf die eigenen Ansprüche an. Ich habe nix gegen Luxus, aber solange ich das Geld dazu nicht über habe, kann ich auch gut drauf verzichten. Zumal ich irgendwann mal festgestellt habe, dass ich ca.90% meiner damals recht großen Wohnung nicht genutzt habe. Wenn ich zu Hause bin, sitze ich entweder am PC, auf dem Sofa oder liege im Bett. Wer natürlich ne Penthouse Suite am Chao Phraya braucht, der wird allein für die Miete einiges mehr, als 1000 € hinblättern müssen.
    Auto brauch ich auch nicht, man würde eh nur im Stau stehen.
    Reisen nach Deutschland bedeuten im Endeffekt nur Flug, der Rest ist mehr oder weniger umsonst.
    Sicherheiten brauch ich allgemein auch keine, bin risikofreudig und lebe in den Tag hinein. Meine Menthalität ist wohl eher untypisch für einen Deutschen, deshalb fällt es mir leichter. Aber jeder hat halt andere Ansprüche und das ist auch ok so, so lange man nicht versucht, alle anderen davon zu überzeugen, dass der eigene Weg der Bessere ist.

  9. #68
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Auswandern als Beamter

    @Maphrao, mit dieser, von Dir angesprochenen Mentalität kommt man im Normalfall auch nicht raus aus Deutschland, bevor man 67 ist

    Wenn man diese ständige Sicherheitsdenkweise nicht ablegt lebt man eigentlich ausschliesslich für irgendwelche Träume, die man sich irgendwann mal erfüllen möchte, kommt aber nie dazu, sie wirklich zu leben.

  10. #69
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von Willi",p="566798
    Der Threadstarter denkt,das Er nach 20 Arbeitsjahren und 40 Lebensjahren eine Pension von 1000€ mtl.bekommt.Das ist doch ein völliger Irrglaube.
    Willi
    Bitte keinen Neid!!!!!

    Ein Beamter könnte heute,nach seiner hochwertigen Ausbildung an der FHF z.b.in der freien Wirtschaft aber mindestens das Doppelte verdienen.

  11. #70
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Auswandern als Beamter

    Ob er auch die Leistung in der "Freien Wirtschaft" bringt ?

    Rooy

Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im Ruhestand (Beamter) nach Thailand umziehen
    Von Tarsier im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 10:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 07:28
  3. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  4. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  5. Was verdient ein th.Beamter ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 09:12