Seite 5 von 31 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 310

Auswandern als Beamter

Erstellt von NINO, 22.02.2008, 20:00 Uhr · 309 Antworten · 31.911 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von NINO

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    153

    Re: Auswandern als Beamter

    sorry, was is DDU?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Auswandern als Beamter

    Nach 20 Jahren als Beamter 1000€ ? :-)

    Und Du bekommst die Pension nach 20 Jahren?


  4. #43
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat NINO # 41:

    " sorry, was is DDU? "
    *************

    Dauernd Dienstunfähig. Noch nie gehört?

  5. #44
    Avatar von NINO

    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    153

    Re: Auswandern als Beamter

    maybe i become 40 % from my money

  6. #45
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von NINO",p="566733
    maybe i become 40 % from my money
    OK. und wieviel bekomm´se ?

    Immer diese Rumeierei

    OK. Scherz beiseite: Sach´ mir, was du kriech´s, sach´ ich dir was ich krich´

  7. #46
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von NINO",p="566733
    maybe i become 40 % from my money
    Das würd ich gern sehen, der Nino verwandelt sich in Euros

  8. #47
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Auswandern als Beamter

    Das heißt, nach weiteren 20 Jahren würdest Du etwa 2.500 € bekommen? Das wäre eher das, was mich ins Grübeln bringen würde.

    Mit 1.000 € kann man derzeit in Thailand leben. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Was bringt die Eigentumswohnung in etwa monatlich?

  9. #48
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Auswandern als Beamter

    Hallo

    also meines erachtens kann man mit 1000 € zur Zeit sehr wohl in Thailand leben. Das sind 46-48000 Bath. Es kommmt natürlich auf deinen Lebensstil und natürlich auch auf die Region an wo Du wohnen willst. Zuerst habe ich im Norden (Phitsanulok) gelebt habe mir dort ein Haus gemietet,3 Zimmer Küche Bad recht ordendlich monatliche Miete 2500 Bath.
    Jetzt bin ich in Phuket, Haus in etwa die selbe Größe 15000 Bath im Monat, also Du siehst hier schon es kommt ganz auf Dich an ob es reicht oder nicht. Das größere Problem sehe ich in der Zukunft, 20 Jahre sind lang und auch hier in Thailand steigen die Preise. Wie sieht das aus wen Du 60 bist. Aber es ist schon etwas wahres dran "NO RISK NO FUN". Ich bin jetzt 42 und bin das Risiko eingegangen aber das muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich bereue es nicht.

  10. #49
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Auswandern als Beamter

    Als grobe Faustregel würde ich sagen: deutsche Kosten durch 3.
    Einige Dinge wie Elektroartikel sind leider ähnlich teuer wie in Europa, andere Dinge sind dafür noch günstiger als 1/3.

    Wenn du also in Deutschland mit 3000 Euro auskommst, schaffst du es es in Thailand auch mit 1000.
    Persönlich würde ich die Untergrenze für ein angenehmes normale Leben (incl. KV, aber ohne Drogen wie Nikotin, Alkohol, fremde Frauen) auf 500 Euro ansetzen - über 1000 ist schon Luxus.

    Hartz IV-Empfänger oder mancher Rentner kommt auch in Deutschland unter 1000 Euro aus. Warum sollte man das nicht auch in Thailand hinbekommen? Für den Gegenwert der Eigentumswohnung lässt sich hier sicherlich ein Haus kaufen, so dass auch noch Miete gespart werden kann. Aber Luxusverwöhnte werden es schwer haben. Es kommt eben auf seine eigenen Bedürfnisse an.

    Die Frage ist aber tatsächlich, wie lange werden die Preise so gering bleiben, bzw. der Euro so stark. Thailand steckt in einem großen Wirtschaftsboom.

    Wie hier aber auch angesprochen wurde, ist es auch wichtig, ob man als Deutscher hier Fuß fassen kann. Kultur und Mentalität sind sehr verschieden. Und anscheinend möchten sich Deutsche nur ungern in eine für sie niederwertige Gemeinschaft integrieren lassen. Das wiederum könnte dem Deutschen das Gefühl geben, er sei bei den Thais nicht willkommen - was natürlich so nicht stimmt. Sollte man also bei einem Umzug bedenken...

  11. #50
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Auswandern als Beamter

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="566731
    Zitat NINO # 41:
    " sorry, was is DDU? "
    *************
    Dauernd Dienstunfähig. Noch nie gehört?
    moin,

    .... und das als beamter, ahhh ein fake


Seite 5 von 31 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im Ruhestand (Beamter) nach Thailand umziehen
    Von Tarsier im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 10:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 07:28
  3. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  4. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  5. Was verdient ein th.Beamter ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.02, 09:12