Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Auswanderfrage

Erstellt von Guni, 13.11.2008, 06:20 Uhr · 48 Antworten · 4.404 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Auswanderfrage

    hidiho
    Also soviel ich weis bist du wenn
    - du ein Gewerbe in Thailand betreibst
    - du in Thailand wohnhaft bist
    - du in Deutschland abgemeldet bist
    in Thailand steuerpflichtig und nciht mehr in Deutschland. Dein steuerlicher Wohnsitz ist dann Thailand und steuerpflicht richtet sich erstmal nach dem Wohnsitz. Frag mal bei deinem Steuerberater wie das mit den Geldanlagen hier in Deutschland ist, als Steuerausländer könntest du sogar von der Abzockersteuer befreit sein.
    cu
    shadow

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Guni

    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    8

    Re: Auswanderfrage

    Hallo,

    nun ist es bald soweit, aber so einfach ist nun doch nicht.
    Hat ja auch nicht wirklich jemand behauptet.

    Der Fragesteller wird das "Non Im O Multi" mit hoher Wahrscheinlichkeit problemlos bekommen, da er waehrend dessen Gueltigkeit das 50. Lebensjahr vollenden wird und somit dann auch eine Jahresaufenthaltsgenehmigung beantragen kann. Seihe Ehefrau wird ebenfalls ein Non Im O Multi bekommen, weil sie eben die Ehefrau des Ruhestaendlers ist.
    Wir waren also gestern in Essen und wollten ein Non Im O Multi. Kontoauszüge usw. alles dabei, aber die wollten dann nicht wie wir wollten. Laut einer Verordnung die wohl schon ein halbes Jahr alt ist, muß man jetzt für dieses Visum 55 Jahre alt sein, wenn man es sich in Deutschland ausstellen läßt.

    Wir haben dann nun das Touri-Visum welches man ja dann 3 x für jeweils 2 Monate verlängern kann.
    Der freundliche Herr meinte, daß es dann in Thailand kein Problem wäre sich das Jahrsvisum geben zu lassen.

    Offen geblieben ist die Frage ob wir jetzt 2 x 800000 Bath auf einem Thaikonto haben müssen, oder reicht einmal. Ich lege mir ja ungern fast 40.000€ auf ein Thai-Konto
    Weiß vieleicht jemand definitv wie das dort geregelt wird
    Kann ich mit einem Touri-Visa eine Wohnung/Haus mieten ?

    Vielen Dank
    Guni

  4. #13
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Auswanderfrage

    Haus mieten ist kein Problem! Dafür gibt es keinerlei Anforderungen an ein bestimmtes Visum.

    Viel Glück bei der Auswanderung

  5. #14
    Avatar von Guni

    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    8

    Re: Auswanderfrage

    Naja, auswandern mit einem Touri-Visum

    Ist schon komisch, man läßt alles zurück und meldet sich in Deutschland ab, für ein Touri-Visum ;-D

    Guni

  6. #15
    Avatar von Farang777

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    72

    Re: Auswanderfrage

    mmh, das verunsichert mich jetzt aber. Ich wollte nächste Woche ebenfalls Visa beantragen in Essen, per Post.

    In meinem "Visa - wer kann weiterhelfen?" Thread wurde ich ja auf die Möglichkeit des Non-Immi Visas mit Multiple Entrys hingewiesen, das ich jetzt auch nehmen wollte. Zuerst wollte ich ja ein Tourivisa mit 3 Einreisen nehmen um gerade solche Probleme/Abweisungen zu vermeiden...

    Kann es sein, das persönliche Vorsprache eher schlecher ist und es einfach besser ist, nur den Antrag nebst Geld und Pass hinzuschicken, und man in dem Fall das Visa dann problemloser bekommt?

  7. #16
    Avatar von Farang777

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    72

    Re: Auswanderfrage

    Wie geht es denn dann eigentlich mit so einem Touri-Visa in Thailand weiter?

    Jetzt heißt es, Jahresvisa zu bekommen ist in Thailand selber dann kein Problem (lt. Aussage von dem Botschaftsmenschen) ... anderswo wieder heißt es, sowas geht in Thailand selber garnicht klar und muss in jedem Fall im Heimatland beantragt werden.... wieder anderswo heißt es, nein muss nicht das Heimatland sein, Malaysia reicht...

    zum Henker, was denn nun? ;-D


    Ich sage es mal so: Tausende andere Farangs haben es ja auch geschafft... theoretisch gibt es offiziell eine Auswanderung nach Thailand ja garnicht, (also Daueraufenthaltsgenehmigung) aber scheinbar scheint es ja praktisch doch irgendwie zu funktionieren , und das sogar ohne Heirat...

    Wer kann da mal ein wenig Licht ins Dunkel bringen?

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Auswanderfrage

    Same same but different!

    First Lesson:

    In Thailand ist nichts unmoeglich und nichts endgueltig.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auswanderfrage

    Zitat Zitat von Dieter1",p="690321
    Same same but different!

    First Lesson:

    In Thailand ist nichts unmoeglich und nichts endgueltig.



    Wer viel fragt, erhaelt viele Antworten, vor Ort, mit den lokalen Behoerden, lassen sich die Dinge oft leichter regeln!


    Ein Non-Immi-O ist allerdings einem Touri-Visa einwandfrei vorzuziehen, weil das die Grundlage fuer jaehrliche Verlaengerungen bildet!

    Ich habe Positives von den Konsulaten z.B. Muenchen oder Karlsruhe gehoert.....

  10. #19
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Auswanderfrage

    Momentan ist das ED Visa(education visa) der absoluter Renner.
    Du suchst dir eine Sprachschule die es anbietet und buchst dann einen Sprachkurs von 180 st und bekommst somit ein Jahresvisa. Kosten um die 30000 bath. Dann hast du erstmal ein 1 Jahr Luft, um zu sehen wie du dein Business gestalten möchtest/ umsetzen kannst.

  11. #20
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Auswanderfrage

    Zitat Zitat von Samuianer",p="690324
    ...Ich habe Positives von den Konsulaten z.B. Muenchen oder Karlsruhe gehoert.....
    moin,

    in ka gibt es seit jahren definitiv kein thailändisches konsulat mehr


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte