Seite 50 von 66 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 656

Aussteiger lange vor der Rente

Erstellt von norberti, 30.10.2005, 18:59 Uhr · 655 Antworten · 46.525 Aufrufe

  1. #491
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @Dieter,

    logisch, da muss man aufpassen, dass man nicht drauftritt. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #492
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Klar, wenn die Glocken tiefer als das Seil hängen. :P

  4. #493
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Bisher war mir mein Alter immer peinlich, aber jetzt bin ich froh in einem Monat die 65 zu erreichen. Das macht mich zu einem FREIEN MANN.

    Ich brauch mich nicht mehr von Hamburg bis Zuerich rumhetzten lassen, kostenlos antreten zu einem Vorstellungstermin, wo man mir dann erklaert, der Bewerber sollte hoechstens 35 sein.
    Nicht mehr Montags um 5:30 Uhr mit Koffer auf die S-Bahn marschieren, um dann 4,5 Stunden nach Frankfurt zum joppen zu fahren.
    Nicht mehr in einer billigen unpersoenlichen Pension wohnen zu müssen.
    Jedes Wochenende unter Stress nach Hause zu fahren und das gejammer der Frau anzuhoeren.
    Monatlich € 12.500 fuer die Kaltmiete hinzulegen.

    In D kann ich mit meiner Rente spazieren gehen oder vorm Fernseher sitzen. Aber in TH werde ich eine Tour durch Nordthailand machen und schoene neue Sachen sehen und erleben. Exotisches Obst Essen und mich die thailaendische Kueche geniessen, gelegentlich eine erholsame Massage nehmen und auch einen Hund kann ich mir noch leisten.
    Vor allem kann ich jetzt meinen Interessen nachgehen und nicht die Softwarefehler aus einem EDV-Mist, ohne Dokumentation, beheben.
    Selbst diese Jobs werden jetzt an Billiglaendern vergeben.

    Wenn ich jetzt aus dem Fenster sehe, dann Nebel Regen und Schnee und das im FRUEJAHR. Die Reiseberichte und wunderbaren Fotos von @ling machen mich noch verrueckt. Leider hat meine Reisevorbereitung einen Rueckschlag erlitte. Habe mir doch in einer Klinik den Auspuff reparieren lassen, damit ich im warmen Sueden nicht unangenehm dort schwitze. Jetzt ist das Sch...Ding nicht mehr dicht ich sitze vor dem Computer auf einem Kinderschwimmring, damit ich weniger Schmerzen habe. Der Arzt meint, das kann 4 Wochen dauern bis der A... wieder ok ist. Heute Nacht habe ich mir bei Amazon den Loose-Reiseführer besatellt, damit ich die Zeit nutzen und planen kann.
    Der @ling hat mich auf die Idee einer Nortour gebracht, wer kann mir da eingie interessante Ziele empfehlen ? Da ich ja inzweische eine kleine super Digi habe (Fuji Z1) kann ich Bilder einfagen und werde einen Reisebericht erstellen.
    Da ich nur mit einem Koffer, einer Reisetasche und der Kuba-Haengematte auf einem Rolli, sowie einem Rucksack auswandere, bleibe ich flexibel. Den Koffer moechte ich waehren meiner 4 woechigen Nordtour wo einstellen, habt Ihr eine Idee, wie man das anstellt.

    Fuer die Tour habe ich folgende Kosten theoretisch eingeplant :

    pro Tag Monat Euro
    ... 650 19.500 .423 Nächtgung in einem Gästehaus mit AC und Poo
    ....250 .7.500 .163 Essen
    ....150 .4.500 ..98 Fahrtkosten mit AC Bus
    ....100 .3.000 ..65 Massagen
    ....100 .3.000 ..65 Internet
    ........------..---
    ........37.500..814

    Bedenkt, dass es sich um einen Rentnertrip handelt und nicht um eine Urlaubsreise mit Kreditkarte. Was meint Ihr erfahrenen TH-Reisende dazu ?

    Fuer das Langzeitlebe in der Naehe von Patty stelle ich mir folgende Kosten vor :
    pro Tag Monat Euro
    ... 360 10.800 .234 Langzeitvertrag
    ....250 .7.500 .163 Essen
    ....150 .4.500 ..98 Fahrtkosten mit AC Bus
    ....100 .3.000 ..65 Massagen
    .....50 .1.500 ..33 Internet
    ........------..---
    ........27.300..592

    Dazu kommen natuerlich noch Reserven fuer Kleidung,
    Medizin und Arztbesuch, sowie Visarun.
    Was mein Ihr dazu ?

    Ich bringe soviele Ideen mit, dass ich meine Zeit nicht mit Alko verschwenden werde. Ich war schon fueher im Forum CALIMBA als internationaler Reiseberichterstatter taetig, mit taeglichen Live-Reports.
    Einmal hat mich ein Member gebeten in Phuket ein Maedchen zu suchen. Er uebersandte mir ihr Foto und nannte die Hauptstrasse in Patong.
    Ich klapperte mir diesem Foto die Bars ab und es war sehr belustigend. Die Maedchen sehr neugierig und hilfsbereit versammelten sich um mich, keine sprach mit mit ihren Spruechen an und keine wollte ein Getraenk, da sie dachten, dies waere mein Maedchen. So hatte ich mein Vergnuegen und als alter Krabscher meinen kostenlosen Spass. Ich fand schliesslich heraus, dass das Maedchen in Schweden verheiratet war.

    Also seht mich als Euren Berichterstatter, ueber Hotels und Kosten oder sehenswerte Plaetze.

    Ich sehe das Forum als Informationsaustausch, ich habe von Euch viel gelernt und moechte meine Erfahrungen zurueck geben.
    Denn wie ich festgestellt habe, planen viele Maenner in A, CH und D diesen Weg in der Fruehrente, nach TH zu gehen.

    Servus, Eurer Abenteurer

    fred2

  5. #494
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Hallo Fred,

    so enthusiatisch wie Du hier von Deinem großen Vorhaben berichtest, kann ich nicht anders, als Dir viel Glück zu wünschen.
    Es hört sich für mich zwar vieles zu "euphorisch" an, aber Du wirst es schon packen.
    Für,s Quartier würde ich ev. auch mal eine Langzeitmiete ins Auge fassen, da gibt es fast überall in Strandnähe günstige Bungalows, die man für THB 6-10.000 pro Monat mieten kann. Für länger, dementsprechend günstiger.
    Da sparst Du erstens beim Quartier und kannst bei den Nebenkosten wie Verpflegung auch einiges einsparen. Da meine ich nicht Thai-Kost, sondern, falls Du mal Appetit auf ein Schnitzel hast, so kannst Du Dir mal in Deiner Küche selber was herbrutzeln.
    Auch Getränke kannst Du im Supermarkt kaufen und bei Dir einkühlen.

    Auf alle Fälle, Viel Spaß
    und laß mal was von Dir hören.

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  6. #495
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ Danke Mandybär,

    Du weisst doch : Du weisst doch : ein Tiroler geht nicht unter.

    Schritt fuer Schritt ersteigen wir die hoechsten Berge,
    geniesen den Ausblick von oben, sehen den Kleinkram im Tal
    schaetzen unsere Gesundheit, die uns dieses Erlebnis erlaubt.
    Vor Jahren bin ich noch mit dem Paragleider ueber das Ameisenvolk unten geflogen, da erstrebt man einen hoeren Lebenswert.

    Mein Kumpel laeuft zur Zeit, durch einen Unfall, noch auf Kruecken, aber ich hoffe, dass er bald nachkommen kann. Da ich auch schon einen Herzinfarkt hinter mir habe, moechte ich die Restzeit noch gut ausnutzen.

    Auf gehts pack mas an

    fred2

  7. #496
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Fred, du machst das schon richtig. :-)

    Mit deiner Rente in D oder A zu leben ist ein Ueberleben. In Thailand kommst du damit viel besser hin.

    Ueberleg doch blos einmal, wieviel ein Durchschnittsthai verdient. Mit deinem Budget kannst du zwar keine Riesenspruenge machen aber ausserhalb der Tourigebiete gut leben.

    Sieh dir doch auch den Thread von @tomtom 24 im Literarischen an.
    Persoenlich gefaellt mir die Gegend etwas weiter suedlich (noerdlich von Kanchanaburi) sehr gut. Hat zwei grosse Seen dort und eine natuerliche Berglandschaft.

    Bereise erst einmal das Land und lass dich an einem Plaetzchen, an dem es dir gefaellt, nieder.

    Ich wuensche dir gute Besserung und geniess dein Rentnerleben.

  8. #497
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von fred2",p="328680
    @ Danke Mandybär,




    .
    Vor Jahren bin ich noch mit dem Paragleider ueber das Ameisenvolk unten geflogen, da erstrebt man einen hoeren Lebenswert.



    Auf gehts pack mas an

    fred2

    Gott sei Dank war da Dein Auspuff noch nicht defekt


    Grüße
    Mandybär

  9. #498
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ Fred2,

    kann mich noch dunkel an einen Member hier erinnern, meine mal, der hiess Willi/ Kräuterwilli, der Richtung TH. auch sehr angetan war...lange nix mehr gehört von ihm.

    Zitat Fred2:

    " Da ich ja inzwischen eine kleine super Digi habe (Fuji Z1) kann ich Bilder einfangen und werde einen Reisebericht erstellen. "
    :::::::::::::::::::

    Hab mir vor kurzem auch ne Digcam mal zum Testen gekauft.( evtl. behalt ich sie )

    Schau mal in deine Bedienungsanleitung...deine Z1 macht garantiert auch Videofilmchen.

    Meiner Meinung nach, bringen kleine Miniclips mehr rüber, als wie nur Standbilder.

    Nur mal als Tip von mir. Qualität der Clips, mit der " neuen " Aufnahmetechnik im MPEG 4 Format, sieht gar nicht so übel aus. Gehe davon aus, dass die Fuji Z1, Filme in dem Format, mit ner Auflösung von 640 X 480 speichert.

    Lässt sich locker auf CD / DVD abspeichern.

    Thailand z.B. im Mix aus Fotos und Videoclips, für sich oder andere zu erhalten, ist sicher nicht soo verkehrt.
    gruss

  10. #499
    woody
    Avatar von woody

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="328858
    ....kann mich noch dunkel an einen Member hier erinnern, meine mal, der hiess Willi/ Kräuterwilli, der Richtung TH. auch sehr angetan war...lange nix mehr gehört von ihm.
    ......
    Hallo Nokgeo, alter Zausel, stimmt der Kräuterwilli, der war auch ganz heiss, an den erinnere ich mich auch.
    Wirklich Schade, dass man nichts mehr von ihm hört. gruss woody

  11. #500
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    TextEs kommt oft anders als man denkt !

    Gestern hatte ich ein Schlüsselerlebnis, das für mein Restleben eine neue Denkweise prägen wird :

    ich hatte einen guten Freund, auch ein IT-Mann, wir haben uns beide vor 22 Jahren selbständig gemacht. Ich betätigte mich im Midrange-Bereich während er erfolgreich im Mainfraim-Bereich einstieg. Da die Wirtschaftskrise den Mittelstand am meisten drückte und alle meine Kunden von der AS/400 weg migrierten, war vor 4 Jahren kein Auftrag in D zu erwarten. Deshalb schaffte ich per Internet Aufträge aus Mailand und Paris ran, aber diesen Ländern geht es auch nicht besser.
    Nun gut, für mich ist der Job getan. Wenn ich in Kürze D mit einem Koffer und einem Rucksack verlasse werde ich auf die 33 Jahren zurück blicken. Was habe ich geschaffen und was bleibt davon.
    Eine Frau, die frustriert ist, denn sie jobt am Arbeitsamt, sie verachtet mich, weil ich ihr kein Luxusleben mehr bieten kann.
    Was bleibt sind 2 Söhne die beide ihren Dipl. haben und gute Positionen in krisensicheren Branchen belegen. Gesundheitlich kann ich noch einige Zeit ueber die Runden kommen.
    Als ich 60 wurde war ich sehr traurig, aber ein alter Freund mit weissem Bart meinte, freue Dich doch, die meisten werden nicht so alt. Aus dieser Ansicht startete ich meine erste Geburtstagsfeier in einem thailändischem Restaurant in München und in Innsbruck.

    Gestern, als ich mit meinem Freund telefonierte und ihm fragte wie es ihm ginge, war die Antwort "schlecht".
    Wie denn das ? Er war ein Top Berater im Bankengeschäft, hatte sich 3 Eigentumswohnungen angeschafft, wohnte in einr 10 Zimmer Villa hatte 2 teure Benz, war seit 11 Jahren freiberuflich in einem Münchner Rechenzentrum beschäftigt, beschäftigte sogar noch einige Freiberufler. Aber er hatte neben seiner schönen Frau eine Freundin, so wurde er vor die Tür seiner Villa gesetzt, wohnte nun in einem teuren Münchner Viertel. Das Münchner Rechenzentrum wird aufgelassen, seit 1.1. ist er deshalb ohne Einkommen, kann all seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen, seine Miete nicht bezahlen und muss ausziehen. Die Bank bietet seine Villa zum Verkauf an, falls ein Restbetrag bleibt wird er nicht viel davon sehen. Die übrigen Imobilien seien auch wertlos geworden, da sie inzwischen in einer von Ausländern belegten Gegend stehen, meint er.
    Sein Fazit : [highlight=yellow:51bb2d234c]er habe 27 Jahre umsonst hart gearbeitet.[/highlight:51bb2d234c] Ich meine, er hat für die Banken gearbeitet.

    Für manche Members, die hier im Forum ihre Chancen und Zinseerträge für die nächsten 10-15 Jahre hochrechnen, sollte dies zum Nachdenken gereichen.

    Für mich wird das Beste sein, wenn ich nach dem Verlassen dieser teilweise gescheiterten Wirtschaftswelt, mich neu Besinne.
    Ich habe da ein Wat im Auge, wo kleine Tiger großgezogen werden, das werde ich besuchen und einige Tage dort verweilen um über den wahren Wert und Sinn des Lebens nachdenken zu können.

    Auswandern bedeutet auch umdenken

    fred2

Seite 50 von 66 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  2. Aussteiger
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.07, 22:06
  3. Rente ins Ausland, wie lange noch?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:34
  4. Aussteiger-Ausstieg-Geschichte
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 23:08