Seite 43 von 66 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 656

Aussteiger lange vor der Rente

Erstellt von norberti, 30.10.2005, 18:59 Uhr · 655 Antworten · 46.392 Aufrufe

  1. #421
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von Rainerle",p="324225
    ... Dann doch lieber Golfen, Segeln, Tauchen...??..-
    Segeln ja, aber nur wenn´s drei Tage geradeaus und dann zwei Tage nach li. geht.

    Jeder nach seinem Gusto - allerdings bin ich froh diesem selbst auferlegtem Stress bald entronnen zu sein.

    Die innere Ruhe, Jungs, darauf kommt´s an - für mich jedenfalls.

    Strampelt euch ruhig weiter ab, nach dem, was ich mittlerweile als falsche Träume erkannt habe

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ Karlheinz,

    da hast Du nur was "in den falschen Hals gekriegt".
    Ich denke kaum, dass jemand, der arbeiten gehen muss und sich einen Haufen Ersatzbefriedigungen suchen muss um halbwegs zu überleben, selber Schuld ist. Aber sich wirklich frei zu fühlen, dauert auch nach einem Ausstieg/Umstieg seine Zeit.

    Jemand der also "nur Urlaub" machen kann, wird kaum wirklich zu sich finden. Da wartet der ganze Trubel wenige 1000 km entfernt nur darauf ihn wieder zu vereinnahmen.

    Dafür habe ich Verständnis zeigen wollen, wie ich auch für den Wellensittich Verständnis habe. Ist der mal lange genug raus aus dem Käfig (der Tretmühle), wird er auch kaum freiwillig zurückgehen. Es sei denn, wirklich nur da gäbe es Futter.

    Ich kenne diese Unruhe sehr gut aus eigenem Erleben. Und darum bin ich froh, "es geschafft zu haben", da herausgekommen zu sein, bevor es vielleicht zu spät gewesen wäre. Denn das habe ich auch so oft mitbekommen, dass dann irgendwann der Ofen aus ist und Menschen als "typische Alte" oder "typische deutsche Rentner" weiterhin versauern. Ich denke, keiner von denen hat damit seine Träume erfüllt.

  4. #423
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @mipooh

    Du siehst das zu abgekantet an den äußerlichen Begebenheiten. Aber ich kann nur von mir ausgehen, und meine Gedanken über diese Sache setzen woanders an.

    Um sich frei zu fühlen (sollte das überhaupt möglich sein), gilt es, sein inneres Gerfängnis zu überwinden, welches wiederum für jeden anders aussieht. Durch Reflektieren, Besinnen und Ruhe suchen und finden - ein wenig in Einklang kommen mit sich - das hat für mich wenig zu tun mit dem äußerlichen Sachzwang, meinen Unterhalt verdienen zu müssen, d.h., auch innerhalb dieser Grenze kann ich in mir sein. Und da ist es dann egal, ob ich in der Tretmühle bin oder gerade im Urlaub. Die Zeit im Urlaub hat nur eine vollkommen andere Qualität.

    Und sie ist für mich auch keine Ersatzbefriedigung sondern ein weiterer Zugewinn einer ohnehin erfüllten Zeit der "Nicht-Langeweile".

    Insofern hätte ich nicht die geringste Angst, mich in irgendeiner Lebenssituation der Langeweile ausgesetzt zu sehen. Vielleicht gerade deswegen, weil ich nicht unbedingt und um alles in der Welt ständig irgendwas unternehmen und vom Zaun brechen muss um ausgefüllt zu sein.

    Auch nicht als Rentner ohne Job. Mit sich selbst was anfangen zu können erachte ich schon immer für erstrebenswerter als mit den anderen. Somit habe ich eine gewisse Übung...

    Karlheinz

  5. #424
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von mipooh",p="324254
    @ Karlheinz,

    Dafür habe ich Verständnis zeigen wollen, wie ich auch für den Wellensittich Verständnis habe. Ist der mal lange genug raus aus dem Käfig (der Tretmühle), wird er auch kaum freiwillig zurückgehen. Es sei denn, wirklich nur da gäbe es Futter.

    Ich kenne diese Unruhe sehr gut aus eigenem Erleben. Und darum bin ich froh, "es geschafft zu haben", da herausgekommen zu sein, bevor es vielleicht zu spät gewesen wäre. Denn das habe ich auch so oft mitbekommen, dass dann irgendwann der Ofen aus ist und Menschen als "typische Alte" oder "typische deutsche Rentner" weiterhin versauern. Ich denke, keiner von denen hat damit seine Träume erfüllt.
    genau!
    Und um´s Futter geht es bei den meisten Aussteigern und Frührentnern.
    Und wenn es nicht mehr ums Futter geht, aber man durch Krankheit (wie bei mir), in seinen Gärten steht - dem Paradies - und kann seine Hände nicht mehr richtig bewegen, sieht man auch ganz schön alt aus.
    Ansonsten stimme ich Mr. Huber vollkommen zu.

    Gruß Armin

  6. #425
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ Armin, :-)

    ich hoffe, dass sich bei Dir die Bewglichkeit bald wieder einstellt...

    Alles Gute

  7. #426
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    In 3 Monaten soll es soweit sein. Der Start in das Land der Mangos.

    Zur Zeit fertige ich eine Liste, was ich unbedingt mitnehmen muss, viel darf es nicht sein, nur soviel wie ich auf Kofferkulis schleppen kann, dazu ein Rucksack. Die Übergewichtgebühr bei LTU von € 30 fuer 1 Kg, hat mich geschockt. Bei Erstellung dieser Liste wurde mir klar, dass einige gute Sachen zurueck bleiben muessen. Was tun mit dem Krempl, ins Ebay stellen, Vor 44 Jahren, als ich noch bei der Flugsicherung war, hatte ich mir eine Breitling Uhr gegoennt, mit einer Rechenschieberskala, damit konnte ich die englischen Mase und Geschwindigkeiten umrechnen. Die Uhr stieg im laufe der Zeit von DM 350 auf € 2400. Also die Uhr wäre schon mal das Flugticket. Da die Uhr seit gut 30 Jahren in der Schublade lag, war ihr Laufwerk nicht mehr genau, also Warten lassen. Wie ich erfuhr ist das sehr teuer, der Uhrmacher schätzte € 80. Da ich finanziell auf Null stand, setzte ich meine geliebten Carver Ski für € 105 in Ebay. Es fand sich auch ein Käufer, aber der war zu doof, die Ski in München abzuholen.
    Kein Geld, keine Wartung, kein Uhrenverkauf, kein Ticket nach TH.
    Ich sagte mir wenn ich 20 Sachen a € 10 verkaufe, kommen auch € 200 zusammen.
    Deshalb sammelte ich einige gute brauchbaren Sachen zusammen und verständigte 2 Nachbarn für meinen Flohmarkt. Die zankten sich fast um die Schier, hätte sofort eine Versteigerung starten sollen. Im Nu hatte ich € 200 beisammen. Meine alte Digi gab ich für € 20 weg, war ja eine einfache Kamera und gut für Kinder geeignet. Zufällig kam ich an einem Fotogeschäft vorbei und sah sie, eine Fuji Z1 für € 199, Mase 90 x 55, 3 Faches internes Zoom, konnte man bequem in die Jean stecken. Nachdem ich sie mir zeigen hatte lasse, war mir klar, das ist sie, unentbehrlich für das weitere Leben, also mit € 50 angezahlt, da es die letzte war. Ja jetzt sah die Welt wieder anders aus, konnte ruhigen Gewissen durch einen Supermarkt gehen und überlegen, was ich nicht kaufe. Vor 4 Jahren hatte ich noch einen Stundensatz von € 70 und ein Firmenappartement, kaufte mir ein sündteures Bluetooth Headset für ca. € 220, dafür bekomme ich heute fast nichts mehr.
    Ein tolles Auto einen Renault Laguna mit allen Schikanen hatte ich mir auch zugelegt. Die schleichende wirtschaftliche Flaute hatte ich nicht bemerkt, wurde immer schlimmer, die Aufträge blieben aus, die Renaultbank kassierte das Auto etc. nun ist die Zeit zum Aussteigen reif.

    Gestern wollte ich die Breitling vom Uhrmacher abholen, der Hirsch fand die Uhr nicht, er hat sie einem anderen Uhrmacher zur Bearbeitung gegeben. Haben sie die Uhr nach Indien geschickt ? fragte ich ihn. Heute Nacht um 4:30 wachte ich auf und ärgerte mich blau, dass ich die Uhr nicht bekam, ich nahm mir vor, dem Uhrenheini eine zu scheuern, könnte auf Bewährung ausgehen. Aber am Morgen dacht ich nüchterner, dass ich damit auch nicht weiterkomme. Also ging ich wieder zu dem Uhrendandler, zuvor fotografierte ich den Abholbeleg, und fragte nach, die Uhr ist noch nicht fertig und käme am Freitag, meinte er. Jetzt erzählte ich ihm eine Russenstory, ich hätte schon einen Käufer und bereits eine Anzahlung erhalten, der Käufer dränge mich jetzt, denn er will die Uhr in Moskau verkaufen. Also eine versteckte Drohung angebracht. Am Freitag schicke ich meinen Sohn hin, denn ich gehe morgen ins Krankenhaus zur TÜV-Überholung, solange ich noch in der Kasse bin.
    Was ich in Ebay nicht verkaufen konnte, ist ein schöner Bogner Skianzug, vielleicht hat jemand im Forum Bedarf : Ein Anorak (M) mit eingestickten Schlittenhunden vorne, eine total weiße Schihose (24) Preis € 225. Das wurde mir den Fussweg nach TH ersparen.

    Servus
    fred2

  8. #427
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von fred2",p="325540
    [font=Arial]... der Uhrmacher schätzte € 80. Da ich finanziell auf Null stand,....
    moin fred,

    hättest du in thailand für einen bruchteil der summe warten lassen können.
    was ich nicht verstehe, aussteigen auf dem zahnfleich lange vor der rente?

    gruss :P

  9. #428
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ tira,

    in TH nuetzt mir die Teure Uhr wenig, ich muss sie hier verkaufen.
    Am Zahnfleisch lebe ich hier. Es ist nicht lange vor der Rente, denn als Ex-selbstaendiger bekomme ich sie erst mit 65, also die Zeit ist reif. Sobald ich drueben bin lebe ich guenstiger, das ist der Punkt.

    Servus

    fred2

  10. #429
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Morgen Fred,

    wenn man das so liest, gehst Du ja nicht gerade finanziell gesegnet nach Th. Man könnte auch sagen, daß Du da auf dem letzten Loch pfeifst, oder habe ich irgendwas in deinem Vortrag falsch verstanden ?

    Du warst bei der Flugsicherung - nun, da müsstest Du doch wenigstens über gute Renteneinkünfte verfügen, die es Dir ermöglichen sollten, dort unten ein gutes, wenn auch kein Leben im Überfluß, zu leben.

    Alles Gute - Grüße

    Rainer

  11. #430
    Avatar von thai-vomas

    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    184

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Sie doch mal auf sein Geburtsdatum...dann weißt Du auch wann er mit der Rente rechnen kann!

Seite 43 von 66 ErsteErste ... 33414243444553 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  2. Aussteiger
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.07, 22:06
  3. Rente ins Ausland, wie lange noch?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:34
  4. Aussteiger-Ausstieg-Geschichte
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 23:08