Seite 38 von 66 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 656

Aussteiger lange vor der Rente

Erstellt von norberti, 30.10.2005, 18:59 Uhr · 655 Antworten · 46.497 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von fred2",p="323287
    @ thai-Vomas,

    thurien meint wahrscheinlich mich, denn ich bin sozial eingestellt und teile mein Bettchen gerne mit armen Mädchen.
    Es heisst doch :
    Die Tiroler sind lustig, die Tiroler sind froh
    haben sie ein Maedchen und ein Bettchen aus Stroh....

    Servus, auf gehts pack mas an

    fred2
    Da das globte Land reich an armen Mädchen ist hoffe ich das sie dich nicht zu einem armen Mann machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von ThaiRalf",p="323279
    Ich denke das jemand(ohne Kinder b.z.w grosse Unkosten für spezielle Schulen) mit 500Bath am Tag gut leben
    kann. Alles in allem max.25000Bath.
    @thairalf, @voma: yes, well...also keine mia, keine kinder, keine schule, vermutlich kein breit-o. schmalinternet, kaum mobile phone, usw. in dieses finanzkostüm passt kein auto, kein monatlicher urlaub am meer, kein wochenende in bkk, keine größere mediz. behandlung (muß ja erst mal vorgestreckt werden, bevor monate später in d. ein teil der kohlen zurückfließt...)

    3 wochen kann man mit thb500/d auskommen (weil man ja auch die infrastruktur anderer mitnutzt) aber das ändert sich bei langzeit meist sehr schnell...was machst du in einem thb5000- appartment (gibts eh nur in der stadt) ohne gartenbeschäftigung o.ä.? du gehst raus in die stadt, läufst dir 2 monate lang - ohne geld auszugeben - die füsse wund in khorat, guckst u. drückst dir die nase an schaufenstern platt u. dann geht's doch an den konsum...

  4. #373
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.003

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Thurien,

    da ist genau der Punkt, der bei so niedrig angesetzten Budgets übersehen wird.

    Nach meiner Erfahrung ist THB 50.000,-- ungefähr die untere Grenze, wo es noch Spass macht. Natürlich gibt es regionale Unterschiede und meine Erfahrungen beziehen sich auf ein Leben in Bangkok.

    Gruss Dieter

  5. #374
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Thurien, da frage ich mich blos, wie die Thais das mit noch viel weniger schaffen.

    Wichtig ist, dass man sich beschaeftigen kann. Womit, das muss jeder selbst herausfinden. Aber dass das zwangslaeufig mit Geld ausgeben zusammenhaengt sehe ich nicht.

    Viele Menschen in Deutschland muessen mitlerweile auch mit weit weniger als 1000.-- € auskommen. Wenn die das in Deutschland schaffen sehe ich nicht warum das in Thailand nicht moeglich sein sollte.

    Komm mal runter vom hohen Ross.

    Sioux

  6. #375
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis, in Deutschland wohlgemerkt, umschaue, kann man sich auch fragen, wie so mancher mit seinem Geld auskommt. Und es geht trotzdem.

    Wie @Sioux schreibt, man muß sich nur beschäftigen können, auch mit weniger Kohle für das "Besondere".
    Und da sind die Möglichkeiten m.E. in Thailand größer.

    Gruß
    Monta

  7. #376
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Doch wenn der Thailändischer Bürger im Krankenhaus ist und auch weniger hat und nix auf der hohen Kante befindet er sich in einer situation ,da sollte man sich überlegen ob man freiwillig seine sichere Lage verläßtund das Risiko eingeht auch in so eine Situation kommen zu können

  8. #377
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Genau Dieter, ich schätze dass Patty und Jombien 40 % preiswerter sind. In Bangkok, wo man vor lauter Haeuser keine Stadt mehr sieht, waere ich verloren. Du bist ja in Bangkok zu Hause bei Deiner Mia, aber ich war noch nie in Bangkok. Vor 25 Jahren war ich mal in Patty, da herrschten südamerikanische Verhältnisse und ich wollte da nie weider hin. Aber fuer einen Neustart ist es nicht nur preiswert sondern äusserst informativ.
    Durch diese Hölle muss ich durch, dann kann mich in TH nichts mehr erschüttern, a Tiroler geht nicht unter !

    Servus
    fred2

  9. #378
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von Sioux",p="323378
    Thurien, da frage ich mich blos, wie die Thais das mit noch viel weniger schaffen.
    Sioux
    Ein wenig habe ich es gesehen, denn mein Schwager (verheiratet, 2 Kinder) verdient 200bath/tag als Taglöhner und seine Frau etwa 2x pro Woche 175bath/nacht für´s Zwiebelrüsten (Zwiebel = Gemüse!) beim Nachbarn. Wohnen tun sie mehr oder weniger kostenlos bei der Schwiegermutter, welche Strom und Wasser bezahlt. Alle bauen sie gemeinsam Klebreis und Gemüse an, dass dann als Grundnahrungsmittel während dem Jahr verzehrt wird. Fisch hat´s im Wasserloch und ab und zu gibt´s Huhn dazu. Einziges Beförderungsmittel ist ein Motorroller welcher noch abbezahlt wird. Geld ist eigentlich nie da und mit dem obligaten Handy (Exlungfarangmaschine) können nur Telefonate empfangen werden. Um den Speiseplan etwas zu verbessern freut man sich über alles was nicht schnell genug weg- rennen, fliegen oder kriechen kann. Als Zusatzverdienst werden am Abend noch Bambushühnerkäfige geflochten, oder das überschüssige Gemüse im Dorf verkauft.

    Leben wie Robinson und Freitag denke ich mir immer, als ehemaliger Pfadfinder macht mir das auch riesen Spass, alles selber machen, vom Messer bis zur Holzkohle, zumal ich abends jeweils mit dem gemieteten Pickup zurück ins Hotel fahre und mich auf das Frühstücksbuffet freuen kann. Wie aber wenn ich immer müsste? Wie in 3 bis 4 Jahren wenn die Kinder zur Schule müssen, oder jemand ernstlich krank wird?

    Auswandern ist gut und recht, will aber reiflich überlegt sein.

  10. #379
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @PuFoilom,

    Dein Beispiel beschreibt einen Monatsetat von ca. 7.000 Baht. Ein deutlicher Unterschied zu 40.000 Baht, oder so, die hier (für den Farang) aufgerufen werden.

    Gruß
    Monta

  11. #380
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Das ist natuerlich schon ein Riesenunterschied, mit Kindern oder als Rentner. In D musst Du schon eine Superrente haben oder entsprechendes Eigenkapital, damit Du als Freizeitkonsument mithalten kannst. Im Fernsehen war mal ein Beispiel zweier deutschen Rentnepaare. Jede hatte € 1100. Ei Paar lebte in Spanien und kam mit € 700 gut durch. Das Paar in D verbrauchte die 1100 und musste manchmal in die Currywurst reinbeisen.
    Ich sage mir, bevor ich in D vor dem Fernseher verhungere oder erfriere, mache ich mir in der warmen Natur (ausserhalb Pattys) bei gutem Essen, viel exotischen Früchten, ein paar gemütliche Jahre, bis ich aus den Sandalen kippe.
    Nicht umsonst habe ich mir Länder in Afrika, Karibik und Südamerika angeschaut. Vietnam und Miramar sind noch nicht reif für längere Aufenthalte.

    Servus
    fred2

Seite 38 von 66 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  2. Aussteiger
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.07, 22:06
  3. Rente ins Ausland, wie lange noch?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:34
  4. Aussteiger-Ausstieg-Geschichte
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 23:08