Seite 33 von 66 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 656

Aussteiger lange vor der Rente

Erstellt von norberti, 30.10.2005, 18:59 Uhr · 655 Antworten · 46.428 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Ich hab ja vor längerem mal gesagt, dass ich unter 50 000 Bath im Monat es für schlecht möglich halte, hier vernünftig zu leben.
    Nun habe ich es fast sechs Monate ausprobiert. Letzten Monat haben wir es geschafft, mit knapp 25 000 Bath zu dritt auszukommen. Dabei zahlen wir keine Miete, haben eine Aircon im Schlafzimmer und ich habe ADSL-Internet. Wir haben ein Auto, was wir aber derzeit wenig benutzen, gehen eher essen als selbst zu kochen, auch weil ich es billiger finde.
    Etwas Luft wäre da noch nach unten drin, ohne deswegen gleich sich arm zu fühlen, schätze mal so 5000 Bath.
    Ich finde das Experiment interessant und stelle fest "Geiz ist geil".

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von Blondinenfreund",p="322203
    Moin,

    Wenn man in etwas dividendenstärkere europäische Titel investiert ist für das gesamte Depot durchaus eine Dividendenrendite von 3,5 % möglich. Mehr erscheint mir schwierig, da die Dividende ja auch nicht das einzige Auswahlkriterium bei der Depotzusammenstellung sein darf. Das würde bedeuten, dass man 350.000 Euro benötigt um jährlich auf etwa 12.000 Euro Dividende zu gelangen. Dann als Reservepolster nochmal 50.000 Euro was man als Tagesgeld anlegen kann. Meiner Rechnung nach bräuchte ich also 400.000 Euro. Dann würde es klappen und Inflationssicher wäre das ganze auch.

    Blondinenfreund, der solche Gedankenspielereien liebt
    Hmm, also erstmal sicher ist nichts, ausser vielleicht Mühlsteine unter Wasser gegen Feuer .

    Befasse mich auch immer mit solchen Gedankenspielen, komme aber nie zu einem brauchbaren Ergebnis, da zu vieles nicht zu berechnen ist. Deutschland hat in den letzten 100 Jahren 2 Währungsschnitte hinter sich (erleben wir den 3.?) was ja das Vermögen stark in Mitleidenschaft ziehen würde. Dann ist da noch die Inflation, halten da auf dauer die Dividenden mit, zumal langfristig die Firmengewinne zurückgehen werden? Bei Deiner Berechnung vermisse ich die Steuer, sind die Dividenden in Europa oder LOS zu versteuern? Mit wie alt wandert man aus, den je Jünger je unberechenbarer. Da von diversen Wirtschaftsgurus gemunkelt wird, dass Europa mittelfristig auf dem absteigenden Ast ist, stellt sich mir die Frage ob ich nicht einen Teil in LOS investieren soll, das wiederum bedingt Wissen um einen Markt den ich nicht kenne. Oder wage ich den Schritt und ziehe drüben was auf. Denke mit der "richtigen" Frau und den "richtigen" Schwiegereltern ist auch in LOS was zu verdienen, wobei verdienen eine andere Relation hat wie hier.

  4. #323
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @Kali

    Du bist ein erfahrener TH-Kenner, deswegen wuerde mich Deine Meinung schon interessieren.
    @ Mipooh
    Danke, fuer Deine Aussage, ich denke Du lebst am Land mit Deiner mia, die hilft Dir natuerlich guenstiger einzukaufen. Als Farang zahlt man ja maechtig drauf.

    Ich war das erstemal vor 25 Jahren in Patty, damals herrschten suedamerikanische Verhaeltnisse man konnte damals mit DM 300 durchkommen.
    Ich bin realisiert bekomme demnaechst € 680 Rente, damit bin ich in D ein armer Hund. Ein Hartz II Empfaenger bekommt wenigstens noch ne Unterkunft. Somit habe ich keine Illusionen mehr, sondern suche ein stressfreies, einfaches, gesundes Restleben.

    Servus

    fred2

  5. #324
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von fred2",p="322366
    @Kali, Du bist ein erfahrener TH-Kenner,
    Nein, kein Thailandkenner - allerdings ein Thai-Dunskreis-Kenner. ;-D

    Im ernst: Über das Expatenleben in Thailand kan ich absolut nichts sagen.

  6. #325
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Zitat Zitat von mipooh",p="322355
    ...Ich finde das Experiment interessant und stelle fest "Geiz ist geil".
    tach mipooh,

    was nun, die fantasie was das eingesparte erwirtschaften könnte.

    gruss

  7. #326
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Leider schreiben hier die erfahrenen Expats nichts.
    In Pattaya möchte ich nicht abgemalt sein. Ich finde es absolut ätzend.
    ich denke Du lebst am Land mit Deiner mia, die hilft Dir natuerlich guenstiger einzukaufen. Als Farang zahlt man ja maechtig drauf.
    Im Gegensatz zu Touristenzentren ist es im Land nicht normal Falang abzuziehen. Die Leute zB auf dem Markt oder in Restaurants sehen gar nicht so viele Falang, dass sie überhaupt auf die Idee kämen. Mein billigstes Essen war mal 12 Bath. Das war in Pitsanulok, einer doch recht großen Stadt.
    Allein in TH ist mE eh ein riskantes Spiel. Entweder hängst Du ständig mit saufenden Expats herum oder mit großkotzigen Euro-Rentnern oder Du bist eben allein. Bis sich da ein soziales Umfeld ergibt, musst Du schon eine ganze Weile an einem Ort sein. Ist nicht unmöglich, nur einfach wird das bestimmt nicht.
    Vom Geld her kannst Du gut zurechtkommen. Nur Westwaren solltest Du Dir lieber etwas abschminken, die sind hier genauso teuer wie dort.
    Ich hatte eine Phase zwischendurch, wo mir der Sinn nach Heimatkost stand. Macht wahnsinnig schnell fett und ist recht teuer und sowieso nicht ganz das was man wollte. Wenn aber doch mal, dann ist es nicht nur "recht teuer" dann ist es sauteuer.
    Und was macht man die ganze Zeit? Langeweile ist für mich ein Fremdwort. Du musst halt schon wissen, dass Du Dich befriedigend beschäftigen kannst ohne dafür in Cafes, Kneipen oder Bars gehen zu müssen. Sonst fällt Dir der Himmel auf den Kopf, egal wo.

    Ohne meine Frau wäre ich aber sicher auch nicht hier auf dem Dorf. Wenn ich mal über sowas theoretisiert habe, dann hätte mir aber eine ganz normale Stadt hier gereicht. Da kann man Appartements für 2500 Bath mieten, hat Einkaufsmöglichkeiten und auch Abwechslung sehr nah. Nicht nur Bars, auch ganz normale, wie zB Parks in denen immer irgendwas stattfindet.
    Bei uns sind Pitsanulok und Nakhonsawan die nächsten größeren Städte. Da würde ich mir als alleinstehender Falang schon zutrauen zu leben.

    Überdies hätte ich heute keine Sorge mehr, ungewollt allein leben zu müssen (kann ich zwar und auch nicht schlecht, ist aber nicht mein Ding). Dazu habe ich zwar gerade in einem anderen Thread eine andere Erfahrung gelesen, aber ich vermute das ist typbedingt. Und für mich kann ich sagen auch erfahrungsbedingt. Als ich nach TH kam war ich in Relation zu jetzt maßlos verschüchtert. In D wäre das normal gewesen.
    Heute würde ich einfach anbaggern wen ich will, wenn mir danach wäre, ohne Scheu, offen und direkt. Aber gut, der Part wird wohl auch für mich erstmal Theorie bleiben, aber ich bin mir da schon sicher.
    Gelernt habe ich das im Barmilieu, da ist für Schüchternheit kein Platz und da kann man die schnell loswerden. Auch ohne ins Extrem zu verfallen.

    @ tira,

    nee, erwirtschaften will ich gar nichts mehr, ich finde den Gedanken geil, mit meinem Geld auszukommen ohne nochmal in ein Hamsterrad zu müssen.

  8. #327
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    [quote="mipooh",p="322391
    Im Gegensatz .............Hamsterrad zu müssen.[/quote]

    :bravo:
    Danke für den Beitrag
    Pufoilom

  9. #328
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ mipooh,

    ich danke Dir, das sind wirklich gute Meldungen, die mir Hoffnung machen. Natuerlich moechte ich auch nicht allein bleiben. Ich denke, dass patty nicht der Platz ist, um eine Partnerin fuer die alten Tage zu finden. Fuer eine Thai gegen 30, mit Kind, die nicht auf das Farangleben (Abzocke) fixiert ist, waere es von Vorteil mit mir zusammen zuleben und da koennte man auch vom Essen her wirtschaftlicher auskommen.

    Servus

    fred2

  10. #329
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    Das liest sich, als gedächtest Du, eine Frau mit Einkommen zu finden. Ist nicht unmöglich, aber eher seltener.
    Im Nachbarort ist eine "Restaurant- und Ladenbesitzerin", die hätte gern einen...
    Also vereinzelt gibt es das natürlich. Nur ist "ihr" Einkommen sogar gering im Verhältnis zu Deiner Rente. Du würdest unweigerlich abgeben (müssen).
    Was das Essen angeht, ich habe nicht den Eindruck, dass man durch selberkochen noch einsparen könnte. Bis zu 3 Personen kenne ich das ja nun aus eigenem Erleben, macht wenig Sinn.
    Meine Frau kocht gern für mich, aber es ist teurer als essen gehen.

  11. #330
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Aussteiger lange vor der Rente

    @ mipooh,

    nein, an eine Frau mit Einkommen habe ich nicht gedacht, aber fuer thailaendischen Verhaeltnisse koennte ich doch eine Frau mit an Bord nehmen. Die koennte mir bestimmt einiges zeigen und vertreibt einem die Langeweile sicherlich.(wenn nicht zu sehr)

Seite 33 von 66 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente
    Von andrusch im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.10, 20:13
  2. Aussteiger
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.07, 22:06
  3. Rente ins Ausland, wie lange noch?
    Von Netandy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:34
  4. Aussteiger-Ausstieg-Geschichte
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 23:08