Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

Erstellt von MadMac, 24.01.2004, 15:14 Uhr · 51 Antworten · 2.847 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    O.k., lassen wir´s dabei. Frage geklaert. Es gibt keine Ausnahmegenehmigung. Den Rest moege sich jeder selber denken .

    Das Vertrauen zur Frau oder andere Wege, dem Gesetz ein Schnippchen zu schlagen standen nicht zur Debatte :P. Da ich mich nicht in Thailand niederlassen werde, ist es mir eigentlich auch egal ;-D.

    Gruss,
    Mac

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Naja, ich würde sage, die Werbung mit der Ausnahmegenehmigung ist zwar eine Übertreibung und macht daher die Angelegenheit nicht gerade seriöser, aber gesetzlich bedenklich dürfte die Sache dadurch noch nicht sein, denn letztendlich bieten die ja nichts an, was nicht auch funktioniert.

    Zu dem Thema Grundstück auf den Namen der Mia: Ich wage zu bezweifeln, das diese Lösung wirklich in allen Fällen billiger ist, wenn man so alle Folgekosten mit einrechnet.

  4. #33
    odin
    Avatar von odin

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Ich weiß wovon ich rede...ich miete zur Zeit ein Haus, das keiner kaufen will für 5000 Baht im Monat, in einer solchen Siedlung :???:

    würdest Du mir vieleichten verraten wo ? Ich suche auch sowas....

  5. #34
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Vieleicht ist da was dabei was Euch interesieren könnte:
    http://www.gtrd.in.th/

  6. #35
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Kwun Wiang in Chiang Mai (Yaek-Hang Dong). Unser Haus ist ab halben März übrigens frei!

  7. #36
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Gerade gelesen und so interesant,daß ich es weitergeben möchte. Zum Thema Eigentum in LOS
    Sicherheit Ihrer Investition

    Ihr Haus ist Ihr Eigentum
    Der Pachtvertrag für Ihr Land ist als Erbpacht beim Grundbuchamt auf Ihren Name registriert.
    Die thailändischen Gesetze schützen Eigentum, speziell das eigene Haus sowie Grund und Boden wesentlich stärker als die Deutschen. (Wenn sie in Deutschland einen Einbrecher erschießen, brauche Sie einen guten Anwalt. In Thailand geht das meistens nicht mal vor Gericht)
    Die thailändischen Gesetze sind alt und werden - wenn überhaupt - nur sehr langsam und vorsichtig geändert

  8. #37
    odin
    Avatar von odin

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Vieleicht ist da was dabei was Euch interesieren könnte:
    http://www.gtrd.in.th/

    ja habe ich auch schon gesehen. Nur ich suche sowas nicht für 6 Mio zu kaufen, sondern für 5000 zu mieten ! ;-D

  9. #38
    odin
    Avatar von odin

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    ...Wenn sie in Deutschland einen Einbrecher erschießen, brauche Sie einen guten Anwalt. In Thailand geht das meistens nicht mal vor Gericht..

    ;-D das mag wohl stimmen, weil die Angehörigen des Erschossenen das vor Ort regeln und den Farang dann verschwinden lassen ;-D

  10. #39
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Solche Sätze in einer Bauauschreibung da fällt Dir doch das Blech weg.
    Natürlich hättest Du als Farang in diesem Falle keine Stunde mehr zu leben.
    Aber bemerkenswert für mich trotz allem, daß man mit solchen Sätzen Werbung für den Hauskauf in LOS machen kann.

  11. #40
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Ausnahmegenehimgung zum Landbesitz

    Zitat Zitat von Thaiman",p="116113
    Vieleicht ist da was dabei was Euch interesieren könnte:
    http://www.gtrd.in.th/
    Über diese Seite habe ich gesteren auch geschmunzelt. Da will einer eine Deutschen-Siedlung im moslemischen Süden bauen. :-)

    Besonders drollig finde ich die Sicherheitsaspekte.Zitat: "Die thailändische Kultur beruht darauf, keinem "weh zu tun" und immer einen Ausgleich zu finden. Die Religion (Buddhismus) kennt nicht wie das Christentum, die Vergebung der Sünden, sondern man muß im nächsten Leben für alle Missetaten bezahlen. Als Ausländer sind Sie in Thailand hoch angesehen." Man muß ja nicht erwähnen, das Neu-Deutschland in dem Teil Thailands liegen wird, in dem über 80% Moslems wohnen. Auch der Absatz über die politische und wirtschaftliche Stabilität war nicht unkomisch.
    Jinjok

    http://www.gtrd.in.th/DE/Sicherheit/Sicherheit.htm

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haus-Landbesitz Erbrecht
    Von Samuirai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.12, 10:07