Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 91

Ausländische Ehepartner

Erstellt von LungTom, 09.07.2002, 18:38 Uhr · 90 Antworten · 4.507 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Ausländische Ehepartner

    Ich bin auch schon öfters von Thais gefragt worden, warum ich mich nicht mit irgendwelchen Farangs unterhalte, die man so trifft. Ehrlich gesagt, meistens lege ich gar keinen Wert darauf, schließlich kann ich mich das ganze Jahr auf Deutsch unterhalten. Ich freue mich hingegen mal jemanden zu finden, der Thai mit mir redet.

    In Thailand weiß man ja nie wem man da begegnet. Gerade wenn man sich anschaut, wie sich manche Farangs in Thailand benehmen, schäme ich mich eher dafür auch einer zu sein. In Pai (traumhafter Ort nicht weit von Klaus entfernt) traf ich in einer netten kleinen Bungalowsiedlung zwei Typen, die beim auschecken auf einmal meinten, sie hätten nicht genug Geld für den Bambusbungalow. Wir reden hier von 200 oder 300 Baht für zwei Leute die Nacht. Natürlich hatten diese Idioten genug Geld, aber sie wollten eben nicht zahlen. Zum Schluss kamen sie auch noch damit durch.
    Ähnlich verhielt es sich mit meiner Stimmung, wenn ich abends irgendwo sitze, mich nett unterhalte und irgendso ein Typ kommt und ein beliebiges Mädel fragt was sie kostet. Was in Pattaya anscheinend normal ist, sollte man sonst einfach unterlassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    phennecke
    Avatar von phennecke

    Re: Ausländische Ehepartner

    Achtung Ironie:
    Die Falangs, die sich hier in Thailand unterhalten wollen, sind halt alle gerade bei Nittaya, deshalb bekommt man nur so selten freundlichen Blickkontakt mit dem Rest in der Realitaet.
    Ende Ironie.

    Besonders in Bali ist mir das aufgefallen: wenn du doch mal mit welchen sprichst, scheinen sie alle den offenen liebenswerten Umgang mit den Balinesiern zu geniessen. Triffst du aber mal einen - selbst bei sonst vollkommen leerer Strasse morgens um sieben -, so schauen 90 Prozent an dir(mir) vorbei. Und so furchtbar sehe ich gar nicht aus.LOL

    Hier in Thailand scheint das Selbstwertgefuehl enorm zu steigen, wenn man Kontakte zu Thailaendern vorweisen kann. Thai-Sprachkenntnisse sind dann schon mit dem Bundesverdiestkreuz gleichzusetzen.

    Es muss wohl so sein, dass "der Deutsche" an sich wenig Freude am Mitmenschen hat. Es ist daher vielleicht auch falsch, ihm verstaerkte Fremdenfeindlich vorzuwerfen. Wenn ich meinen Nachbarn (oder vielleicht mich selbst) nicht mag, warum soll ich dann irgendeinen Auslaender moegen. Es ist einfach nur eine Menschenfeindlichkeit, oder ?

    Kann das sein, dass die Japaner auch irgenwie unter Konflikten mit sich selbst oder ihrem Auesseren leiden, oder warum machen sie sich "alle" so grausame Frisuren?

    Peter

  4. #63
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Ausländische Ehepartner

    @phennecke

    ich glaube, dein posting geht trotz der Ironie am Thema vorbei.
    Schau dir doch mal an wie sich einige Farangs in Thailand benehmen, da kann man schon verstehen, wenn man auch als Landsmann mit denen nix zu tun haben will und sich nur noch schämt.
    Das Erlernen der jeweiligen Landessprache, in dem Fall also thailändisch zeigt doch auch was von Interesse und Respekt an der Kultur der Gastgeber und das kann ja nicht schaden. Daß das natürlich nicht auf die typischen Pattaya-Fahrer (damit meine ich nicht dich!) zutrifft kann man überall (leider auch vereinzelt in diesem Forum) feststellen.
    Wenn man auch als "normaler Urlauber" etwas über die Kultur, Spache, Religion, Gesellschaft usw. des Uraubslandes weiß, kann das bestimmt nix schaden...
    mehling


  5. #64
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Ausländische Ehepartner

    Hi Mehling...:-)
    ...ja so ist er nunmal, unser ph... aus Pattaya...:-)
    Ironie, oder was er dafuer haelt, muss er deutlich kennzeichnen, aber das Thema voll erfassen, ist eben eine andere Sache..:-)
    sozusagen: "Ironie des Schicksals"...LOL:-)
    Gruss Klaus

  6. #65
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ausländische Ehepartner

    Klaus schrieb am 180702 :-- - also ich finde so weit weg, von dem Verhalten der Thai, sind wir deutschen nicht, was den zwiscenmenschlichen kontakt angeht,
    die Thai,s sind dafuer bekannt und ich erlebe es taeglich, dass sie
    sehr insich gekehrt sind und eher den Kontakt vermeiden, als sie ihn suchen, ich meine im oeffentlichen Leben, im Alltag, und so ist es in D auch, schau nur in Berlin in der Bahn, das gleiche wie hier im Linientaxi, nur niemenden ansehen und schon garnicht gruessen oder laecheln, wobei,
    Ansonsten vermeidet ein Thai den Kontakt, sowohl oftmals mit dem Falang sowieso, aber auch untereinander...
    das ist meine Beobachtung hier ueber die jahre, auch in unserer Siedlung, keine nennenswerten Kontakte, hoechstens mal ein freundliches Nicken im Vorbeigehen, allerdings man Thai(natuerlich maennlich) nimmt mich auch schon mal mit an den Highway, so brauche ich den einen Km nicht laufen...

    Hallo Klaus !

    Liegt eigentlich Chang Mai in Thailand ,oder ist der Isaan Laos ?

    Hier in Nogkai und Umgebung sind die Thais untereinander sehr kontaktfreudig und wenn du als Farang etwas Laos-Thai verstehst und nicht gerade mit einem langen Gesicht herumläufst ,bekommst du auch leicht Kontakte .Es gibt natürlich auch Ausnahmen !

    Manchmal geht mir das Geschnattere der Frauen im Bus oder auf dem Markt ganz schön auf den Keks .
    Klaus ,was du oben ansprichst trifft 99 % auf Bangkok zu ,
    aber nicht auf den Nordosten und Süden Thailands .
    Im Norden war ich schon einige Jahre nicht mehr ,kann da also z.Z.nicht mitreden .Hat sich da wirklich sooooviel geändert ?

    Du sagst weiter :
    Insgesamt sind die Menschen natuerlich schon freundlicher, als z.B. in D, scheint mir...

    Dafür 99 % Zustimmung !

    -----------------------------------------------------------------------

    Seven schrieb :
    Gerade wenn man sich anschaut, wie sich manche Farangs in Thailand benehmen, schäme ich mich eher dafür auch einer zu sein. In Pai (traumhafter Ort nicht weit von Klaus entfernt


    Hallo Seven !

    Gerade diese Farangs sind es zum großen Teil schuld ,das wir zur Zeit so unbeliebt sind ,
    aber auch die negative Berichterstattung ,gerade der deutschen Medien über Thailand ( waren die Reporter Emanzen ? )
    haben wir unseren schlechten Ruf zu verdanken .
    Wenn die Medien Schreiben ,das fast alle Thailänderinnen auf den Strich gehen:
    wie würden da die Deutschen reagieren wenn andere Länder das gleiche über deutsche Frauen sagen würden ?

    Und was macht die Deutsche Botschaft dagegen ?
    Sie grinst und schweigt .
    Sind nicht die vielen Deutschen , die in Thailand leben und den guten Euro hier ausgeben ,der Botschaft schon immer ein Dorn im Auge .
    Diese Deutsche ,besonders die Rentner , sollen ruhig von den Thais eine auf den Kasten bekommen und dann reumütig nach Deutschland wieder zurückkehren,
    damit die Kaufkraft im Euroland wieder gestärkt wird .

    Übrins Seven ,meinst du Amphor Pai mit den heißen Quellen ,
    an der Grenze zu Burma ?
    Ein traumhafter Ort,leider habe ich damals dort keine Frau gefunden,sonst wäre ich dort geblieben und jetzt Nachbar vom Klaus ..

    Gruss Otto

  7. #66
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Ausländische Ehepartner

    Lieber Otto,

    ich hatte immer gedacht Du bist ein Nachtmensch,aber jetzt denke ich Du sitzt manchmal zu lange in der Sonne oder Deine Holde gibt Dir oefter eins auf die Birne.
    Diese unqualifizierten Aeusserungen,absoluter Muell, bezueglich lebender Rentner in TH,solltest Du bitte lassen oder suchst Du bewusst einen Konflikt?
    Empfehlenswert ist es,bevor man posted,nochmal zu lesen und drueber nachzudenken was man rausschickt.
    Wasa,ein in TH lebender Rentner,der sich angesprochen fuehlte.

  8. #67
    Avatar von

    Re: Ausländische Ehepartner

    Ist es nicht jedem selbst überlassen, mit wem er redet und mit wem nicht? Aus den eigenen Erfahrungen repräsentastive Rückschlüsse auf alle Farangs zu schließen, finde ich doch etwas weit her geholt. Irgendwie scheint sich auch jeder selbst für einen *guten Farang* zu halten, oder warum sind es immer nur die anderen? Wie oft sind wir denn schon selber ins Fettnäpfchen getreten und die Thais hätten was zu meckern, oder zum lachen gehabt? Machen wir uns doch mal nicht besser, als wir in Wirklichkeit sind. So manche Langnase scheint sich ja schon mehr als Thai zu fühlen, als die Thais selbst. Wenn man versucht zu kopieren, wird man auch immer eine Kopie bleiben. Dann schon besser man bleibt ein liebenswertes Original, dass sich nach seinen Möglichkeiten den gegebenen Umständen anpasst und nicht ein Abklatsch von irgend welchen imaginären Thais zu sein, die es so wahrscheinlich gar nicht gibt. Sind wir etwa schon päbstlicher als Pabst?
    Gruß Giga und ein schönes Wochenende

  9. #68
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Ausländische Ehepartner

    Hi Otto,
    also Chiangmai ist unbestritten Thailand,wenn auch eher Lanna...
    LOL...:-)
    Und NONG KAI ist auch geografisch/politisch Thailand,aber wohl eher Laos..LOL:-)
    Wenn Du verstehst, was ich meine?:-)
    Was den Umgang der Thai,s untereinander und gegenueber den Falang betrifft, wuerde ich mich wiederholen wollen und bekraeftigen was ich als Vergleich oben angesprochen habe zu D, ist es nicht in TH genauso, wie in D, in den Staedten ist eine andere, eher fremde Atmosphaere, wie auf dem Lande, also, das ist schon so, wie ich es meine, in BKK ist es anders, wie im kleinen Ban irgendwo in TH, in Chiangmai einer der groessten Staedte TH,s ist es eben aehnlich, aber auch differenziert zu BKK und dem kleinen Ban..:-)
    ich denke, Du versehst, wie ich das meine...?:-)
    Und, wir haben da sicher Uebereinstimmung(zu 99%)...:-)

    Hi Giga,
    da moechte ich Dir gerne zustimmen, auch zu 99%..:-)
    Es ist jedem seine Sache und , wenn wir ehrlich sind zueinander, ist Jeder irgendwann mal nicht gut drauf und zufrieden nicht immer "Kontakte" zu haben...:-)
    Ich jedenfalls schliesse mich da nicht aus...:-)
    Und, was mich persoenlich betrifft, bin ich gerne Deutscher:-)(kulturmaessig), aber als hier Lebender, auch da und dort ein wenig Thai, der einfachheithalber..
    Nur original, das moechte ich schon bleiben, soweit geht Selbstaufgabe ueberlasse ich gerne anderen..LOL:-)
    Also, da sind wir sicher in Uebereinstimmung...
    Beste Gruesse,
    Klaus

    -------------


    Letzte Änderung: KLAUS am 20.07.02, 09:39

  10. #69
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ausländische Ehepartner

    Original erstellt von wasa:
    Lieber Otto,

    ich hatte immer gedacht Du bist ein Nachtmensch,aber jetzt denke ich Du sitzt manchmal zu lange in der Sonne oder Deine Holde gibt Dir oefter eins auf die Birne.
    Diese unqualifizierten Aeusserungen,absoluter Muell, bezueglich lebender Rentner in TH,solltest Du bitte lassen oder suchst Du bewusst einen Konflikt?
    Empfehlenswert ist es,bevor man posted,nochmal zu lesen und drueber nachzudenken was man rausschickt.
    Wasa,ein in TH lebender Rentner,der sich angesprochen fuehlte.


    Wasa,,ich würde einmal sachlich bleiben und nicht unter die Gürtellinie treten.
    Das was du schreibst ist in meinen Augen eine Beleidigung .

    Ich lebe hier schon 15 Jahre und werde mir wohl ein Bild machen können.

    Argumentiere doch einmal vernünftig und nimm Stellung zu meinem Posting anstelle zu beleidigen.
    Menschen wie du ,bestätigen mir ,das es sich nicht lohnt ,sich mit den meisten Farangs abzugeben .Da sind mir die Thais lieber .

    Du scheinst wohl noch nicht lange in Thailand zu leben um den Begriff Gesichtverlust zu kennen .
    Hättest du das einem Thai ins Gesicht gesagt ,hättes du irgent wann einmal ein Messer im Rücken.


    Otto

    Letzte Änderung: Isanfreund am 20.07.02, 12:34

  11. #70
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ausländische Ehepartner

    Original erstellt von Isanfreund:

    Und was macht die Deutsche Botschaft dagegen ?
    Sie grinst und schweigt .
    Sind nicht die vielen Deutschen , die in Thailand leben und den guten Euro hier ausgeben ,der Botschaft schon immer ein Dorn im Auge .
    Diese Deutsche ,besonders die Rentner , sollen ruhig von den Thais eine auf den Kasten bekommen und dann reumütig nach Deutschland wieder zurückkehren,
    damit die Kaufkraft im Euroland wieder gestärkt wird

    Gruss Otto
    Hallo an Alle !

    Das ist nicht meine Meinung ,sondern die Einstellung der Botschaften und deutschen Behörden ..
    Habe darüber mal einen Bericht in der Zeitung gelesen.

    Trotzdem ,was wasa schreibt ist eine Schweinerrei ,
    und gehört nicht in ein diszipliniertes Forum.


    Otto

    Ich bin selbst Frührentner !

    Letzte Änderung: Isanfreund am 20.07.02, 12:31

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Debit Card für ausländische Urlauber
    Von jai po im Forum Touristik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 18.05.12, 20:37
  2. Böse ausländische Reporter decken auf ...
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 17.12.10, 05:51
  3. Jahresaufenthaltsgenehmigung für Ehepartner thailändischer S
    Von petpet im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 08:29
  4. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.01.07, 12:56
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 09:26