Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 91

Ausländische Ehepartner

Erstellt von LungTom, 09.07.2002, 18:38 Uhr · 90 Antworten · 4.514 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Ausländische Ehepartner

    hallo Lung Tom,

    Deine Frage,
    Hat jemand einen link oder andere Infoquellen für diese speziellen statistischen Daten?
    www.verband-binationaler.de/faktenundzahlen.htm+Beteiligung+Thailand&hl=de&ie= UTF-8]Stolperte gerade über jene Seite, wirst Du aber schon kennen.[/url]


    Grüsse

    DisainaM

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Ausländische Ehepartner

    Original erstellt von Giga:
    .
    Für Filipinos ist Amerika das gelobte Land,
    Hallo Giga,ja das glaube ich auch , ich kannte mal eine Filipina, und von daher weiss ich auch so ungefähr das Filipinas denken das Amerika so zu sagne das non Plus ultra oder so was in der Art ist...
    Deswegen hat es auch oft streit gegeben da ich einer der Menschen bin die Amerika und Amerikaner nicht sonderlich mag.

    gruß
    Farang

  4. #23
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Ausländische Ehepartner

    @Farang

    Filippinas sind auch nach meiner Erfahrung (hatte mal ne Freundin von dort) sehr westlich orientiert, ja fast ami-mässig!!! und haben sehr wenig asiatisches an sich, weder Essen, Religion oder sonst noch was.
    Ist aber auch nicht weiter verwunderlich wenn mann die Geschicht der Philippinen betrachtet (fast 400 Jahre spanische und dann fast 100 Jahre amerikanische Kolonie...)

    mehling

  5. #24
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Ausländische Ehepartner

    Hi Falang, bei Deiner "Abneigung" gegen Amerikaner und Amerika, meinst Du nicht, dass da ein ganzes Stueck Vorurteil bei ist??
    Vielleicht auch ein stueck "einseitige Sicht"..??:-)
    Gruss Klaus

  6. #25
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Ausländische Ehepartner

    Hi Klaus , ich mag Amerika und diese arroganten Amerikaner einfach nicht. Es sind für mich einfach nur schrecklich eingebildete Menschen die meinen sie wären das beste was es auf der Welt gibt ... schon allein bei den Satz " God Bless America" wird mir so übel das ich für ganze 30 Minuten auf Toilette gehen und einfach mal richtig abreihern könnte ... da sind noch soviele andere Sachen wie z.b das ganze gelaber von wegen " Das große Wunderbahre Amerika" blah blah blah ... die menschen dort sollten sich mal eines vor ihren Augen halten , hätte ihr LAnd nicht solch ein Militär apparat (mit dem sie gerne auch mal andere Länder drohen) wären sie doch nur einfach ein haufen schei**e in der Welt welches niemand richtig respektieren könnte.

    Dazu machen sie sich permanent lächerlich .. Ich sage nur ein Beispiel : Internationales Gerichthof nicht anerkennen wollen und dabei noch Hollang mit invasion drohen , geht es denn noch lächerlicher????

    Dann kommen wir mal zum Thema Terrorismus , die Amerikaner sagen sie wollen den Terrorismus bekämpfen , finde ich richtig dann sollen sie aber ersteinmal bei sich anfangen und sich selber bebomben, denn die haben alles andere als eine reine Weste.
    Ich sage nur Irak , wo Monatlich glaube ich über 1000 Kinder sterben durch das Embarog was nach dem Golfkrieg verhängt wurde , sie sehen zu wie Kinder im Irak sterben und es interessiert sie nicht. Das selbe in Palestina, wo täglich Kinder durch israelische Armee sterben , die aber Amerikanischen Waffen dabei benutzen.
    Die Amerikaner wissen was die Israelis mit den von ihnen gegebenen Waffen tuen aber es interessiert die Amerikaner anscheinend nicht , naja ist ja auch klar Palestina ist ein armes Land ohne Öl Vorräte was gibt es dort auch für sie zu holen....

    Sorry wollte eigentlich nicht soviel darüber schreiben.. abe egal jetzt .

    Gruß
    Farang

    :edit sie führen sich auf als ob ihnen die Welt gehören würde und respektieren nicht andere Kulturen (bestes Beispiel Saudi Arabien kenner wissen was ich meine),
    Desweiteren habe ich echt des öfteren das Gefühl das Menschen aus anderen Nationen in deren Augen nur Zweit oder dritt Klassige Menschen sind besonders Menschen aus armen Ländern

    Letzte Änderung: Farang am 11.07.02, 18:10

  7. #26
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Ausländische Ehepartner

    @Farang, kann das sein das du selber noch in den Staten warst bzw. Amerikaner richtig kennengelernt hast? Dein USA-Bild scheint mir doch mehr durch die Medien geprägt zu sein.
    Sieht mir sehr nach Verallgemeinerung aus.
    Erinnert mich an Kommentare, die Leute über Thailand ablassen, nur weil sie ein paar RTL-Berichte gesehen haben.
    Gruß Sunnyboy

  8. #27
    Avatar von

    Re: Ausländische Ehepartner

    Die Philippinen sind in der Tat so etwas wie der 51. Stern auf dem Banner. Als die Aquino die Yankees allerdings raus warf, wusste sie nicht, dass dies ein Schuss in den Ofen war. Seit dem pfeift dieses Land auf dem allerletzten Loch, mit Yankees wengistens nur auf dem letzten. Für einen Hamburger lassen die alles liegen und stehen. Nur *Balot* essen sie noch lieber, ihre angebrüteten Enteneier *würg*. Der Vorteil der Filipinas liegt auf der Hand, sie denken wie wir, haben eine ähnliche Vorstellung vom Leben, gleiche Religion und sie sprechen (fast) alle ein perfektes Englisch. Macht einiges leichter, aber leicht macht es das auch nicht. Gruß Giga

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ausländische Ehepartner

    Original erstellt von Isanfreund:
    Viatnam öffnet sich langsam und streift den Kommunismus ab.

    Da Viatnamesische Mädchen sehr fleißig sind,teils auch Christen sind und nach meiner Meinung eher von der Mentalität zu Europäer passen ,
    (Ich habe mich in Viatnam fast wie in Deutschland gefühlt und das Essen....und das gute,billige Bier....(0,3 l zu 1500 Dong =7 Bath ).


    Gruß Otto
    Habe mich verrechnet,der Kurs war 1000 Dong = 3 Bath.Somit kosten
    0,3 l = 4 ,5 Bath und das Bier ist sueffig,von gutem Geschmack,die viatnamesiche Kuesche ist einer der Besten in der Welt.Zum Glueck nicht so scharf .
    Hier im Isan sind viele Viatnamesen innigriert.
    Da kann man sehr gut viatnamesisch essen ( Fruehlingsrollen und Naem sind Delikatessen .
    Das man so gut in Viatnam zurecht kommt liegt daran,das Viatnam mal eine franzoesiche Kollonie war.
    Darum gibt es dort viele Franzosen,einige ziemlich arogant ,die es auch nicht noetig haben Englisch zu sprechen ,weil die aelteren Viatnamesen noch franzoesisch beherschen .
    Ich habe in Asien noch nie ein so sauberes Land und so fleissige Leute gesehen,wie in Viatnam .
    Aber als Tourist sollte man aufpassen und gut handeln koennen,die Viatnamesen sind sehr schlitzohrig und raviniert .

    Gruss Otto

  10. #29
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Ausländische Ehepartner

    Original erstellt von sunnyboy:
    @Farang, kann das sein das du selber noch in den Staten warst bzw. Amerikaner richtig kennengelernt hast? Dein USA-Bild scheint mir doch mehr durch die Medien geprägt zu sein.
    Sieht mir sehr nach Verallgemeinerung aus.
    Erinnert mich an Kommentare, die Leute über Thailand ablassen, nur weil sie ein paar RTL-Berichte gesehen haben.
    Gruß Sunnyboy
    Sunny in der Vergangenheit kannte ich genug Amis,und soviel Arroganz habe ich meinen ganzen leben nicht bei Menschen anderer Naionen miterlebt. Thema Medien hier. Die Medien in Europa verdrehen des öfteren die Tatsachen zu Gunsten der USA.Es wird hier meistens nur gesagt was die Amis angeblich gutes für die Welt tuen .. aber was tuen sie denn wirklich gutes für die Welt? Das was sie tuen tuen sie in erster Linie nur für sich selber und sonst für niemanden anderen.Oder glaubst du wirklich den Schmarrn den die Amis erzählten von wegen, das sie in Afghanistan unter anderem auch aufgeräumt haben um die amren Menschen dort von ihren elend unter den Taliban Regime zu befreien !? Als ich das hörte mußte ich noch mehr reiern als bei all den anderen schoten die die reissen.
    Denn man sollte mal eines nicht vergessen wer hat denn 5Jahre lang weggeschaut das Frauen in Afghanistan für nichts gesteinigt worden sind ? oder das Männer Hände abgehackt wurden für nichts? Obwohl die Amerikaner die Mittel hatten etwas zu unternehmen haben sie lieber zugeschaut und haben noch versucht mit den Taliban zu verhandeln um Piplines durch Afghanistan legen zu können.
    Sie hat es nicht im geringsten Interessiert wie die Menschen dort zu leiden hatten.
    Laßt uns auc mal nicht vergessen wer diese Terroristen untertützten.
    Wer einen Osama Bin laden und die Taliban so groß gemacht haben, das waren nämlich die Amerikaner.

    Dann verletzen die Amis permanent die Menschenrechte.
    Sie untertützen wie ich schon sagte Israel obwohl sie wissen das diese mit den Amerikanischen Waffen kinder in Palestina ermorden usw usw usw usw ... in den Medien wird soviel verschwiegen zugunsten der Usa das es schon traurig ist. Bevor sie die Finger auf andere Länder richten wie z.b Nord Korea oder Iran (bin mir sicher die wissen nicht mal genau wo diese Länder liegen) und sie als Terroristen beschimpfen sollten sie ersteinmal die Finger auf ihr eigenes Land zeigen und dieses als Terroristenunterstützer benennen.

    Die Amerikanertuen nur etwas wenn es zu ihren gunsten ausfällt ansonsten tuen sie gar nichts.

    Für mich sind es arrogante heuchler die die Welt nicht braucht.


    Naja egal das ist meine Meinung und jetzt können wir ja wieder zum Ursprünglichen thema zurück kommen,
    Nur noch ein letztes Wort,
    Informiere dich bitte mal richtig über die Problematik um/in Palestina und höre nicht auf das was die Medien dir hier erzählen.



    Gruß





    Letzte Änderung: Farang am 11.07.02, 22:44

  11. #30
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ausländische Ehepartner

    @Farang,
    bei allem Respekt, habe meine Zweifel, dass du (mehrere)Amis persönlich kennst. Wahrscheinlich genauso wenig, wie die Aufenthalts-Gesetze für einen Deutschen in Thailand.

    Ausserdem strotzt deine Beschreibung der Amis nur so von Vorurteilen.

    Nenn mir ein Land, was du, aus welchem Grunde auch immer, liebst und ich beweise dir, dass du trotz be.sc.h.issener Regierung die individuellen Menschen liebst, ihnen (fast) alles verzeihst. Ein Privileg, das du offensichtlich keinem Amerikaner gönnen würdest. Ist eigentlich ziemlich traurig.

    Etwas, was du aus lauter Doppelmoral, für USA nie aufbringen würdest.

    Nach dem Motto.

    USA Regierung s.c.h.eisse, alle Amis s.c.h.eisse.

    Thailand Regierung (oder was du auch immer bevorzugst) s.c.h.eisse, aber Leute OK.

    Denk mal drüber nach...



Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Debit Card für ausländische Urlauber
    Von jai po im Forum Touristik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 18.05.12, 20:37
  2. Böse ausländische Reporter decken auf ...
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 17.12.10, 05:51
  3. Jahresaufenthaltsgenehmigung für Ehepartner thailändischer S
    Von petpet im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 08:29
  4. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.01.07, 12:56
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 09:26