Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Ausländerhass in LOS?

Erstellt von UAL, 06.02.2005, 13:40 Uhr · 80 Antworten · 4.702 Aufrufe

  1. #11
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Ausländerhass in LOS?

    @ Hello_farang, :-)

    danke für diesen Beitrag...chok dee...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Ausländerhass oder Xenophobie im eigentlichen Sinn des Wortes habe ich in Thailand nie gesehen. Gelegentlich wird ein Ausländer schon mal zum Objekt des Zornes eines (meist angetrunkenen) Bürgers, wie in dem Beispiel oben beschrieben. Das hat aber keine politischen Gründe. So etwas kann jedem in jedem Land passieren.

    Es gibt in Thailand aber ohne Zweifel Ausländerdiskrimination, und die ist sogar "knallhart" im Gesetz ausformuliert. Dies beruht auf einer Art Protektionismus, der in Thailand eine lange Tradition hat. Die damit verbundenen Emotionen sind eher Vorsicht, Misstrauen, und (gelegentlich) Neid, aber Hass? Nein... Ausländer werden respektiert solange sie sich betragen.

    X-Pat

  4. #13
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Zitat Zitat von x-pat",p="213150
    Es gibt in Thailand aber ohne Zweifel Ausländerdiskrimination, und die ist sogar "knallhart" im Gesetz ausformuliert. Dies beruht auf einer Art Protektionismus, der in Thailand eine lange Tradition hat. Die damit verbundenen Emotionen sind eher Vorsicht, Misstrauen, und (gelegentlich) Neid, aber Hass? Nein... Ausländer werden respektiert solange sie sich betragen.
    X-Pat
    Das ist der richtige Ausdruck, Danke X-pat

  5. #14
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Thai rak Thai ist der Name der Regierungspartei und sagt somit schon etwas aus.

    So habe ich als Tourist den Eindruck, dass in jüngster Zeit vermehrt ganz offen und offiziell unterschiedliche Preise für Nichtthailänder gefordert werden. So ist bspw. das Schild "Foreigners this way" am DoiSuthep noch nicht alt. Früher musste ich schon genau die Ohren spitzen, wenn ich z. B. herausfinden wollte, ob es in einem Hotel eine unterschiedliche Preisgestaltung für Einheimische und Fremde hat.

    Heutzutage wird einem das auch schon mal offen gesagt.

    Aber mit dem Titel dieses Threads hat das imho nichts zu tun.

    Micha

  6. #15
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Ich habe die gleichen Erfahrungen wie X-pat gemacht. Alle, die sich benehmen koennen, sind in Thailand gern gesehene Gaeste und immer willkommen. Das hat nichtmal was mit der Brieftasche zu tun. Wenn ich aber so manchen Europaeer herumschleichen sehe, dann werde selbst ich zu "Auslaenderhasser" .


    Zitat Zitat von Micha",p="213155
    Thai rak Thai ist der Name der Regierungspartei
    Micha, ich habe es schon mal geschrieben, dass Taksin in dieser Beziehung auch gutes tut, selbst wenn er das nicht beabsichtigen sollte. Der Bangkoker Clique, ja selbst den Studenten wurde durch das Thai rak Thai Gehabe die Augen geoffnet. Es ist absolut in, sich mit einem Auslaender zu zeigen (er sollte sich aber zu benehmen wissen :P ).


    Zitat Zitat von Micha",p="213155
    ....ganz offen und offiziell unterschiedliche Preise für Nichtthailänder gefordert werden.........Aber mit dem Titel dieses Threads hat das imho nichts zu tun.
    Genau, das hat mit dem Titel nichts zu tun, sonst waehren wir Schweizer ja auch "Auslaenderhasser", kommt mal zu uns in die Skiferien und vergleicht die Preise ;-D .


    Aus Bangkok
    :byebye: Marco

  7. #16
    moouan
    Avatar von moouan

    Re: Ausländerhass in LOS?

    @Marco
    den Nagel auf den Kopf getroffen
    Gruss
    auch aus Bkk

  8. #17
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Mahlzeit

    " Foreigners this way " ist ja wohl ein " alter Hut " bedenke man die Touristenattracktionen : zum Beispiel im Königspalast .
    Das hat den Grund das Thais für nationale Sehenswürdigkeiten keinen Eintritt bezahlen , Touristen hingegen werden zur Kasse gebeten und das nicht erst seit Heute .
    Natürlich wird mit zweierlei Maß gemessen und das ist auch ein ganz legitimes Mittel einer jeden Staatsregierung ...außer vielleicht hier in Deutschland ...hier haben wir erst diese Woche wieder von unserem BP zu hören bekommen wie man sich als " Deutscher " verhalten muß wenn Bürger des Gastlandes die deutsche Fahne verbrennen :...ich neige mein Haupt in Demut...
    Auch ich bin stolz gewesen ein Deutscher zu sein aber mittlerweile zähle ich die Tage bis zu meiner Ausreise...leider

    tschüssel

  9. #18
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Zitat Zitat von zipfel
    Auch ich bin stolz gewesen ein Deutscher zu sein
    Das war ich noch nie. Wie kann man denn auf was stolz sein, wofür man gar nichts kann?

    Und das mit dem Stolz ist ja auch so eine Sache.

    Karlheinz

  10. #19
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Stolz ist vielleicht der falsche Ausdrock.
    Heimatliebe passt vieleicht besser.
    Ich mag meine Strasse , das Viertel, meine Stadt, das Bundesland und danach Deutschland.

    Gruß Lage

  11. #20
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ausländerhass in LOS?

    Zitat Zitat von Lage",p="213198
    Ich mag meine Strasse , das Viertel, meine Stadt, das Bundesland und danach Deutschland.
    Gruß Lage
    Das ist ja auch ok. solange dies nicht in eine Herabwürdigung Auswärtiger mündet.
    Kaugummikinder wurden mal angesprochen, Kinderarbeit auch noch nachts ist in Thailand verboten, aber da sinds ja nur Khmers und keinen interessierts. Burmesische Gastarbeiter/ Flüchtlinge sterben auch gelegentlich recht schnell, wie hoch ist da denn die Aufklärungsrate? Sind ja nur Burmesen, da ist das wohl nicht so interessant.
    Sorry aber bei allen Unterschieden in der Ausprägung, die Richtung ist für mich die gleiche. :-(
    Ein paar kleine Beispiele aus den letzten Urlauben: Songkran gefeiert, es kam eine Gruppe Koreaner. Die waren wohl unerwünscht und die Thais drehten das Wasser ab. Ist sowas gutes Benehmen aus Thaisicht?
    In Pattaya fragte ich mal ein Mädel nach einem auffälligen Tattoo. Sie erzählte mir, das es ein religiöses Zeichen aus ihrer Khmerheimat sei (von Buddha).
    Einen Urlaub später war dieses Minderwertigkeitszeichen durch ein Branding ausgelöscht.

    Andere Menschen geringer schätzen und behandeln als eigene Landsleute, da ist bei mir die Voraussetzung für viel Elend in der Geschichte, eine Art Entmenschlichung des Gegners ist immer dabei. Es sind ja nur minderwertige Typen.
    Dabei ists egal ob der andere zu reich ist (Neid) oder zu arm (Lohndumping), da er ja nicht soviel wert ist wie ich kriegt er bei Streß auf die Fresse.
    Wo ist da im geistigen Ansatz der Unterschied in der Einstellung?
    Gruß Uwe

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte