Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 96

Aufwaschen im Isaan

Erstellt von smile, 24.01.2012, 20:11 Uhr · 95 Antworten · 6.172 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Wir haben gerade mal zehn Jahre in Europa gelebt und das von mir Gesagte bezieht sich auch nur teilweise auf meine eigene Frau - ich bekomme viel von dem mit, was die Frauen so untereinander bekakeln. Außerdem weiß ich von vielen Thais ganz direkt, dass sie (abgesehen vom "ATM-Effekt") gerne einen Farang-Mann haben/hätten, weil sie von der Thai-Männlichkeit die Schnauze gestrichen und für alle Zeiten voll haben. Der Einfluss der Thai-Chinesen ist nach meiner Erfahrung zumindest im Isaan auf die Hauptbevölkerung so gering wie ihr Bevölkerungsanteil - im Gegenteil, sie sind als hochnäsige Bonzen und Halsabschneider alles andere als beliebt und schon gar kein Vorbild in Sachen Sozialstruktur.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Außerdem weiß ich von vielen Thais ganz direkt, dass sie (abgesehen vom "ATM-Effekt") gerne einen Farang-Mann haben/hätten, weil sie von der Thai-Männlichkeit die Schnauze gestrichen und für alle Zeiten voll haben.
    Diejenigen Männer, die in D von attraktiven Frauen schlichtweg übersehen werden sagen auch dass sie die Schnauze gestrichen voll haben - von deutschen Frauen.
    Will damit nur sagen, dass man auf solche Aussagen nicht grundsätzlich was geben kann.
    Klar wenn die Frau erst mal alt ist und Kinder hat, schaut sie kaum noch ein einheimischer Mann in Thailand an. So eine sagt dann auch, dass sie der thailändischen Männer übberdrüssig wäre. Nur, deren Kinder stammen normalerweise von eben so einem thailändischen Mann.

    Kurzum, jene die so abfällig über ihre eigenen Landsleute sprechen, werden von diesen nomalerweise nicht (mehr) nachgefragt. Und das gilt nach meiner Beobachtung für beide Seiten.

  4. #33
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    ein wirklich interessantes Thema-beruflich bedingt habe ich ausreichend Erfahrung hinsichtlich Hygiene in der Gastronomie.In D wird in den Medien jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf gejagt mit dem Ergebnis, daß der mündige Bürger vor einem steht und völlig hysterisch nach den Ingredienzen im Essen fragt- weil er ja allergisch gegen alles und jedes ist. Trotzdem ereignen sich die meisten Lebensmittelskandale ausgerechnet in D - weil ja der mündige Bürger nicht bereit ist , ein äquivalentes Entgeld für Grundnahrungsmittel zu berappen.Im Gegensatz dazu sind in vielen Ländern Europas die Grundnahrungsmittel teurer als in D , dafür genießen diese Menschen Essen und gehen auch viel mehr in Gaststätten etc.Kommt dann der Teutone z.B.ins LOS, bucht er wahrscheinlich all inclusive, im irren Glauben, halbwegs gesund wieder nach D zurück zu reisen.
    Im Gegensatz dazu habe ich schätzen gelernt, daß es in Thailand auch ohne Technik(Geschirrspülmaschine, Mikrowelle etc.)möglich ist,gesund zu leben. Ich gehe sehr häufig in der Stadt essen- und habe bisher noch nie etwas mit Montezuma o.ä.zu tun gehabt. Natürlich schaue ich dann schon darauf, daß im Laden von den Besitzern entsprechend ihrer Möglichkeiten doch ein Minimum an Hygienestandard gegeben ist - ansonsten mai pen rai oder boo pen yaang wie der Isaaner zu sagen pflegt.

  5. #34
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zum einen sind die Thaifrauen meist recht früh dran mit Mutterwerden und damit meist alles andere als alt - zum anderen muss man natürlich erstmal von einem Thaimann ein Kind haben, um die Verantwortungslosigkeit vieler Thaiväter zu erfahren und die Schnauze voll zu bekommen....

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Der Einfluss der Thai-Chinesen ist nach meiner Erfahrung zumindest im Isaan auf die Hauptbevölkerung so gering wie ihr Bevölkerungsanteil - im Gegenteil, sie sind als hochnäsige Bonzen und Halsabschneider alles andere als beliebt und schon gar kein Vorbild in Sachen Sozialstruktur.
    Während in Meeresregionen traditionelle thailändische Küstenstädte meist aus chinesischen Handelsniederlassungen ihren Ursprung genommen haben,
    sodass sich dort auch punktuell eine stärkere Chinsesische Konzentration, allerdings mit gleichzeitig hoher Vermischung ins Landesinnere findet,
    ist es im Isaan anders, hier sind die chinesischen Gemeinschaften in den Städten konzentriert, und haben sich nur selten in die eher kargen Landstriche des Isaan verteilt.
    In Udon Thani, wo auch für Thaksin seinerzeit die starke Thai-Chinesen Gemeinschaft ein Rückrad für ihn darstellte,
    ist es nachts jedesmal ein eindrucksvoller Moment, wenn man die unzähligen Strassen sieht,
    wo die Thai-Chinesen, als Markenzeichen ihrer Herkunft, eine rote Lampionbeleuchtung erstrahlen lassen,
    und so, durch ihre Menge, ein Zeugnis der starken Thai-Chinesischen Konzentration in der Stadt zeigen.

  7. #36
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    welches Wasser zum trinken ist den in Thailand zu empfehlen zum kaufen?soll ja auch viele Panscher geben...
    also welche Marken?
    hab wohl meist Gristel oder so ähnlich getrunken...

  8. #37
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Zum einen sind die Thaifrauen meist recht früh dran mit Mutterwerden und damit meist alles andere als alt - ...
    Die Vorstellungen ab wann eine Frau als "alt" gilt, sind in beiden Ländern alles andere als gleich. Klar wird im Land der ältesten Frauen der Welt im Hinblick auf Alter und Nachwuchs anderer Leute, ungleich mehr hingenommen als in Thailand, wo es noch vor nicht allzulanger Zeit eine massive- und anhaltende Bevölkerung5explosion gab, mit einem entsprechenden Überhang an jungen Menschen.

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    welches Wasser zum trinken ist den in Thailand zu empfehlen zum kaufen?soll ja auch viele Panscher geben...
    also welche Marken?
    hab wohl meist Gristel oder so ähnlich getrunken...
    Nestle, Singha usw. ist ok

  10. #39
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    man darf es nicht,
    fängt der Mann an, mit Haushaltsarbeit, bekommen die Frauen eine Krise,
    weil es bedeutet,
    der Mann fühlt sich nicht mehr für die Finanzen zuständig,
    und dreht sich innerlich in Richtung katoey, weil er nun Frauenarbeiten machen will.
    Das hat mir gefallen und wurde sofort gespeichert. Wer weiß, wann man das noch mal gebrauchen kann.

  11. #40
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Oder man bringe Wasser aus der Heimat mit.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Isaan
    Von Sybers123 im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 18:14
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Isaan Air
    Von durban im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.06, 22:32
  4. Isaan
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.03.05, 19:48
  5. OST-ISAAN
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.03, 16:49