Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96

Aufwaschen im Isaan

Erstellt von smile, 24.01.2012, 20:11 Uhr · 95 Antworten · 6.179 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    .....Spülmittel gut geeignet zum aufwaschen von Geschir und Besteck?
    wie handhabt ihr das so,oder eure Frauen.
    mir gehts nur um die Hygiene und den lieben Bakterien,Parasieten usw...
    moin,

    ..... die meinige und wahrscheinlich auch die deinige machen sich darum mit sicherheit keinen kopp drum

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.850
    ein Interpretationsversuch,
    aufwaschen (also nicht abwaschen) und dann im Beitrag Geschirr Besteck;

    gehe mal von folgendem Erlebnis aus,

    Du sitzt in einem Haus im Isaan, und bekommst folgendes zu sehen,

    da wird mit einem Schwammtuch der Boden, sprich die Fliesen gereinigt, (aufgewaschen)

    und mit demselben Schwammtuch wird später das Geschirr und die Gläser abgewaschen,

    und jetzt sitzt Du vor Deinem Essen, und weisst nicht, ob Du dass bedenkenlos geniessen kannst ?

  4. #13
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Du sitzt in einem Haus im Isaan, und bekommst folgendes zu sehen,

    da wird mit einem Schwammtuch der Boden, sprich die Fliesen gereinigt, (aufgewaschen)

    und mit demselben Schwammtuch wird später das Geschirr und die Gläser abgewaschen,

    und jetzt sitzt Du vor Deinem Essen, und weisst nicht, ob Du dass bedenkenlos geniessen kannst ?
    Solange ich genau dieses Schwammtuch nicht im Hong Nam wiederfinde, gehört das noch zum Thema Stärkung des Immunsystems.

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen
    Was gäbe es denn überhaupt für Alternativen? Kannst ja kaum mit Wasser aus der Flasche spülen. Und jedes Essen auf dem Markt oder den Straßenrestaurants, was denkst du wie "Keimfrei" da das Geschirr ist. Der menschliche Magen hält schon allerhand aus.
    mfg
    Reiner
    umso keimfreier alles gemacht wird, umso weniger hält der menschliche Magen eine Infizierung aus. Am besten essen, was die Einheimischen auch essen - in einem Jahr, ist dein Magen resistent :-)
    Was denkst du, was in einem Laab dip an Keimen drin ist - also rohes, gehacktes Fleisch, das auf einem Holzbrett gehackt wird. Ev. mit einem Schnaps nachspülen, tötet angeblich auch Bakterien - also ihr habt Sorgen.
    Diese Expats, die sich überlegen, wie man keimfrei isst - sollten ev. in die Schweiz ziehen, aber sicher nicht nach Thailand.

  6. #15
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    umso keimfreier alles gemacht wird, umso weniger hält der menschliche Magen eine Infizierung aus. Am besten essen, was die Einheimischen auch essen - in einem Jahr, ist dein Magen resistent :-)
    Es ist weniger der Magen, als der Darm, der auf die unbekannten Bakterienstämme reagiert.
    Also sich einfach darauf einrichten, dass man ein paar Mal "Montezumas Rache" geniesst, bis sich das Immunsystem mit allen neuen Stämmen bekannt gemacht hat.
    Alles was danach passiert war dann wirklich verdorbenes Essen

    Gruss,
    Derk

  7. #16
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Solange ich genau dieses Schwammtuch nicht im Hong Nam wiederfinde, gehört das noch zum Thema Stärkung des Immunsystems.
    genau, in der Suppe und mit Zucker und schmackhaften Chilisaucen geht es schon runter und schmeckt gar nicht soo schlecht.

  8. #17
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    und nach 1-2 Monaten den Lappen auskochen, ergibt eine schöne Tom Yum, gleich gewürzt.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    und nach 1-2 Monaten den Lappen auskochen, ergibt eine schöne Tom Yum, gleich gewürzt.
    naja, wohl nicht - Tom Yam Gung ist die gesündeste Suppe weltweit, wegen ihrer Zutaten. Stand mal in den Medien. Da hat eine Leberknödelsuppe nichts dabei verloren.
    Ausserdem möchte ich auch nicht wissen, was bei uns in D in den Kebabs alles drin ist. Einen Skandal gab es ja schon, wieviele Anbieter arbeiten aber trotzdem so weiter?

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, das mit dem aufwischlappen der fliesen das geschirr abgewaschen wird. ich war einige zeit im tiefsten isaan und meine damalige freundin hätte bei soetwas wohl selbst geko... das geschirr wurde in einem grossen bottich gewaschen, das wasser erneuert und nachgespühlt.
    ich bleibe dabei, das thaifrauen (auch die im issaan) im allgemeinen sehr reinlich sind. das hat nichts mit dem grad des wohlstands zu tun.

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.850
    gehen alle schlafen, bis ich irgendwann um 10 Uhr Abends allein noch TV schaue.

    Da sehe ich aus den Augenwinkeln eine Riesenratte vorbeihuschen Richtung Küche, den Kater juckt das überhaupt nicht, doofes Vieh, und mit einem Federballschläger muss ich das Vieh attackieren, die Ratte rettet sich quiekend durch das Katzenloch ins Freie, ich verammle das Loch und gehe Schlafen
    Expat in Phnom Penh: Trautes Heim

    Baby liegt in Hängematte und kackt, gerade ohne Windel. Madame wäscht Kind und Hängematte aus, hängt Matte zum Trocknen auf, Papa bekommt das gereinigte Baby auf den Schoss und Muttern fängt an zu kochen.

    Papa sagt ihr, sie solle doch mal zuerst den Wischmob aus dem Bad holen und Scheisse auf dem Boden wegwischen. Das geschieht prompt. Es wird der Wischmob geholt und die Scheisse nicht etwa aufgenommen und im Bad ausgespült, nein es wird gleich das ganze Wohnzimmer, der Flur und die Küche damit "gereinigt".
    Klartext: Die Scheisse wird gleichmässig verteilt.

    Da hab ich echt nen Anfall bekommen...

    aber jetzt ist alles piekfein sauber, ich musste wieder einmal zur Hand gehen und ihr die Reihenfolge erklären: Erst die Scheisse aufnehmen, dann Mob auswaschen mit Handdusche vom Klo, geht ganz einfach.
    Dann erstmal fegen und die Spielzeuge/Spielkarten/Klamotten aufheben.
    Dann mit dem Wischmob mit Reiniger wischen, mehrfach den Mob spülen, und dann mit klarem Wasser hinterher.

    Ja Leute, man hat es nicht leicht hier, wenn die Basics fehlen.
    Expat in Phnom Penh: Leben im Dreck - typisch Kambodscha ??? (2)

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Isaan
    Von Sybers123 im Forum Touristik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.11.17, 18:14
  2. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  3. Isaan Air
    Von durban im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.06, 22:32
  4. Isaan
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.03.05, 19:48
  5. OST-ISAAN
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.03, 16:49