Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 108

Aufstehen zur Nationalhymne....................

Erstellt von wingman, 05.06.2008, 21:46 Uhr · 107 Antworten · 6.410 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    möglich :-), in thailand lernen die kinder das ja als erstes.
    ich fand es recht interessant, meine besuche in einigen dorfschulen des isaan.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von Kali",p="598098
    ........
    Vielleicht war der ja auch nur sauer, dass die Kinder beim Erschallen der Nationalhymne nicht aufgestanden waren .......
    so haben wir also doch wieder die Kurve gekriegt
    Ich wollte schon fragen, was Hunde (von mir aus auch Vermieter) mit der Nationalhymne zu schaffen haben.
    Aber nun ist dies aufgeklärt :-)

  4. #83
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Man,man wie der ein oder andere hier drauf ist nur weil sie es in D nicht gebacken kriegen
    Zu ner Hymne in Thailand die Hand auf die Brust und vorm König den Kniefall machen ... kaum zufassen!
    Und alles was deutsch ist ist ja sooo mies.
    Manchmal nur noch lächerlich!

    Rooy

  5. #84
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    diese machen nicht den kniefall vor thailand und dem könig, schon eher vor der gattin. ;-D

  6. #85
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von Rooy",p="598169
    Man,man wie der ein oder andere hier drauf ist nur weil sie es in D nicht gebacken kriegen
    Zu ner Hymne in Thailand die Hand auf die Brust und vorm König den Kniefall machen ... kaum zufassen!
    Und alles was deutsch ist ist ja sooo mies.
    Manchmal nur noch lächerlich!

    Rooy
    Hmmm, was Du hier schreibst "Kniefall" und "Hand auf die Brust" konnte ich in keinem Beitrag finden.
    Bitte belege Deine Aussage mit einem Link.
    Und selbst wenn dies jemand tut, ist es seine ureigene Entscheidung. Warum und weshalb interessiert mich erst einmal nicht.

    Ich respektiere als GAST die Gepflogenheiten des GASTLANDES, solange ich den Sinn einigermassen verstehe, und mich nicht zu sehr verbiegen muss - falls ich die Gepflogenheiten denn überhaupt kenne.

    Ansonsten: jedem (hoffentlich!) ist klar, dass nicht alles in Deutschland mies ist und die Anmerkungen zu den Unterschieden im Aufenthaltsrecht zwischen TH und D sind auch berechtigt. Da muss halt jeder selber sehen, was für ihn praktikabel ist. Nur passt die Aussendarstellung und Propaganda dieses Landes (Deutschland) oft nicht zur gelebten Praxis.

    Aber was erzähl ich Dir das.
    Träum´ ruhig weiter - hoffentlich brauchst Du nie die vermutete und Dir so wichtige Sicherheit in diesem Land.
    Das könnte ein hartes Wachwerden bedeuten.

    Bis dann,
    Strike

  7. #86
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Hochmut kommt vor dem Fall, der Tag wird kommen und so mancher findet sich vielleicht in der ARGE wieder.
    Geht manchmal schneller als man glaubt, jeder der seinen vermeintlich guten Job noch hat möge ihn meinetwegen gern behalten.

  8. #87
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von strike",p="598186
    [...]
    Träum´ ruhig weiter - hoffentlich brauchst Du nie die vermutete und Dir so wichtige Sicherheit in diesem Land.
    Das könnte ein hartes Wachwerden bedeuten.
    [...]
    Wie oft hast du sie schon verlassen müssen, die dir so verhasste Sicherheit in D und warst Willkür und Gepflogenheiten eines Schwellenlandes ausgeliefert?
    Deinen Ausführungen nach musst du große Erfahrungen haben.

    In diesem Zusammenhang frage ich mich immer wieder, was es ist, was solche Mitbürger wie dich in D hält? Da du selbst in deiner Signatur Deutschland ablehnst, sollte es dir doch gerade nach der EU-Gesetzgebung ein Leichtes sein, in einem anderen Land deiner Wahl Fuß zu fassen.

    Beside, für Nationalhymnen stehe ich nur auf, wenn Anlass und Ambiente angemessen sind.

  9. #88
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="598209
    ......
    A) --> Deinen Ausführungen nach musst du große Erfahrungen haben.

    B) --> Da du selbst in deiner Signatur Deutschland ablehnst, ........
    Lesen.
    Verstehen.
    Naja, Pisa eben.

    A) ==> Wo habe ich etwas dazu ausgeführt?
    Du vermutest und interpretierst.
    Das ist alles.
    Aber: ich kenne Menschen in meinem Umfeld, die diese trügerische Sicherheit "geniessen" durften.
    Von daher erlaube ich mir diese Bemerkung.
    Ob Dir dies gefällt oder nicht ist mir total wurscht.


    B) ==> Wo lehne ich Deutschland ab?
    Ich distanziere mich von solchen blöden Sprüchen wie "Du bist Deutschland" weil es so etwas - genau wie "Wir sind Papst" - gar nicht geben kann.

    Unsere Sprache ist schon etwas sehr feines.
    Auch wenn es viele nicht merken.

    Gleichzeitig heisst es, dass ich die aktuelle politische Entwicklung in diesem Land nicht gut heisse.
    Dies gestattest Du mir noch, oder?

    Diesen ganzen nationalen Taumel z.Bsp. anlässlich der EM stehe ich sehr distanziert gegenüber.
    Muss ich "Poldi" und "Schweini" mögen, um als guter Deutscher von Dir anerkannt zu werden?
    Oder erwartest Du noch Fähnchen an meinem PKW?

    Und Sprüche die sinngemäss transportieren "...wenn es Dir hier nicht gefällt, dann geh´ doch woanders hin ( früher sagte man noch RÜBER )" sind für mich total kindisch und disqualifizieren den anderen.

    Ich lebe hier.
    Und arbeite hart und zahle seit vielen Jahren eine Unmenge an Beiträge in unsere Sozialsysteme - selbst wenn ich dies freiwillig tue, weil ich an soziale Verantwortung glaub(t)e.
    Und so nehme ich mir tatsächlich das Recht eine eigene Meinung zu haben.
    Ob es Dir passt oder nicht.
    Du kannst meine Beiträge gern überlesen.
    Ich brauche Deinen Beifall nicht.

    Dir alles Gute,
    Strike

  10. #89
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von strike",p="598186
    Ich respektiere als GAST die Gepflogenheiten des GASTLANDES, solange ich den Sinn einigermassen verstehe, und mich nicht zu sehr verbiegen muss - falls ich die Gepflogenheiten denn überhaupt kenne...
    Ich hatte vor 5 Jahren ähnlich gedacht. Bei all meinen Thailandurlauben, war für mich dieses Land gegenüber Deutschland bei vielem sympathischer.

    Aber nachdem ich einige Zeit hier verbrachte viel mir auf, daß das Lächeln, die Freundlichkeit, das Helfen alles nur Show ist. Mir ist ein Nachbar lieber, mit dem ich mich zanke, oder kein Wort mit ihm rede, aber weiss woran ich bin.

    Wie korrekt Thais sind, hat man an einige Geschichten erkennen können. Ein Schweizer besprüht ein Bild (ich gebe zu dieses wird von der Öffentlichkeit verehrt), aber eben nur ein Bild und erhält eine Gefängnisstrafe von 15 Jahren. Im gleichen Atemzug werfen Kroko.....mpteure Geldscheine mit diesem Bild in den Rachen eines Krokodils, diese werden phrenetisch gefeiert.

    Eigentlich 2 Geschichten, die gleiche Handlung aber 2 verschiedene Urteile.

    Wie hilflos das Volk ist, auch die Geschichte, als ein offenbar geistig verwirrte Mann (Thai) eine heilige Figur am Erewan Schrein beschädigte, größtenteils leider zerstörte und die Meute diesen armen Kerl wie im Mittelalter lynchte.

  11. #90
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von strike",p="598211
    [...]
    Naja, Pisa eben.
    [...]
    Von daher erlaube ich mir diese Bemerkung.
    Ob Dir dies gefällt oder nicht ist mir total wurscht.
    [...]
    Unsere Sprache ist schon etwas sehr feines.
    Auch wenn es viele nicht merken.
    [...]
    Dies gestattest Du mir noch, oder?
    [...]
    Und so nehme ich mir tatsächlich das Recht eine eigene Meinung zu haben.
    Ob es Dir passt oder nicht.
    [...]
    Selbst bei mehrmaligem Nachlesen meines vorletzten postes ist es mir nicht gelungen, eine Wertung gegenüber deiner Person zu finden.

    Was mir jedoch aufällt, ist die mehr als unterschwellige Agressivität, die du in deinem etwas hilflos anmutenden Versuch von Sarkasmus übermittelst.

    Dafür, dass du so vehement auf dein Recht auf eigene Meinung pochst, lässt du im Gegenzug die von Anderen wohl ungern zu (reine Vermutung und Interpretation)?

    Ich hoffe, das gestattest du mir?

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nationalhymne
    Von phimai im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.07, 18:17
  2. Nationalhymne THL 8.00 +18.00
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.05, 13:02
  3. Nationalhymne
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 17:11
  4. Es gibt Tage, da sollte man gar nicht erst aufstehen
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.03, 10:50
  5. Nationalhymne??
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.01, 20:55