Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 108

Aufstehen zur Nationalhymne....................

Erstellt von wingman, 05.06.2008, 21:46 Uhr · 107 Antworten · 6.412 Aufrufe

  1. #71
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    frag mich was in deutschland so extrem kinderfeindlich sein soll. materiell werden kinder abgesichert, wenn auch auf dem minimum. hortplätze gibts z.b. in leipzig für jedes kind. bei bedarf kann auch die befreiung von den kosten beantragt werden.
    hier müssen keine kinder im kanalsystemen hausen und sich mit kleinerem straftaten bzw. mit prostitution das überleben sichern.
    die vermieter haben manchmal auch ein problem, weil den interessenten teilweise schon das mietnomadentum im gesicht eingraviert ist. da tanzt so eine assitante, format 1,50mx 1,00m x1,00m, kippe hängend im wundwinkel und an der seite eine schar halbverwahrloster kinder zur wohnungsbesichtigung an. welcher vermieter hat schon so viel mut?
    ich habe schon einige eigentümer von mietobjekten hier vertreten. ein mietobjekt wollte ich nicht haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von zappalot",p="597908
    wir als vermieter muessen leisten, eine familie kann sich mit schlauem anwalt monate, ja ueber ein jahr kostenlos diese mietleistung (samt nebenkosten) ergaunern, eh endlich die lahme justiz mit der bearbeitung einer räumungsklage dem recht auf die spruenge hilft.
    Vermieter möchte ich in Deutschland auch nicht sein. Sehr positiv ist das Ganze in Australien geregelt, dort kommt alle 6 Monate jemand vorbei und guckt sich den Zustand des Mietobjekts an. Man ist als Mieter meist vertraglich verpflichtet, einmal jährlich den Kammerjäger, den Teppich- und Polsterreiniger etc. kommen zu lassen. Ist die Wohnung in einem schlechten Zustand, fliegt man raus, ohne wenn und aber.

  4. #73
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    meine kinder sind bereits alle gross, mich betrifft dies alles nicht mehr. wir haben nicht vor ein kind nach deutschland nach ziehen zu lassen, trotz das meine frau ihrer 38 jahre noch erheblich jünger erscheint, werden wir auch kein kind mehr in die welt setzen.
    wir haben andere ziele.
    mit kindern nach thailand zu fliegen bedeutet unter anderem saisonabhängig zu sein.
    wir haben bereits beide kinder und sind der meinung es ist genug.
    deutschland ist kinderfeindlich, auch wenn es die finanziellen unterstützungen gibt wie kindergeld, kinderfreibeträge etc.. nur, das gibt der staat ja nicht uneigennützig. verschenkt hat der staat niemals etwas, er braucht die kinder um das morade system am leben zu erhalten.
    just in diesem moment tönt es wieder aus den reihen der CDU/CSU kindergelderhöhung und erhöhung des kinderfreibetrages.........weihnachten oder wahlkampfparole? dagegen wehrt sich frau merker vehement die steuern zu senken um endlich die bürger zu entlasten, vor allem die welche die energiekosten kaum noch aufbringen können. frau merkel dürfte die gaspreisentwicklung freuen, gibt auch wieder mehr steuern.
    sie übersieht dabei aber, das die kaufkraft darunter beträchtlich leidet und damit die binnenwirtschaft. denn eines dürfte klar sein, jeder euro der den energiekonzernen in den rachen geworfen wird fehlt der kaufkraft des einzelnen bürgers. umfragen ergaben das viele bürger angst vor der spreisspirale haben.......geht es uns wirklich so so gut wie wir glauben?

    wenn vermieter oder miteigentümer sich gegen familie mit kindern entscheiden nur aus dem grund das diese ja evtl. die miete irgendwann nicht mehr zahlen könnte..........hallo? was ist dies wenn nicht kinderfeindlichkeit?
    und....wie hoch ist der anteil prozentual an mietnomaden gegenüber mietern die zig jahre ihre miete pünktlich bezahlen?
    und selbst dann wenn die familie abstürzt, fängt sie normalerweise unser system auf und der vermieter bekommt sein geld weiter. mietnomaden sind so meine ich eher selten. übrigends habe ich als ich eine wohnung gesucht habe den vermietern die eine schufaauskunft wollten die rote karte gezeigt. überzeugender war meinerseits cash im vorraus.

  5. #74
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von wingman",p="597944
    ....wie hoch ist der anteil prozentual an mietnomaden gegenüber mietern die zig jahre ihre miete pünktlich bezahlen?
    und selbst dann wenn die familie abstürzt, fängt sie normalerweise unser system auf und der vermieter bekommt sein geld weiter. .......
    Hallo Wingman,
    das System fängt diese Familie - vielleicht - tatsächlich auf.
    Dein Geld hast Du damit aber immer noch nicht.
    Aus eigener, leidvoller Erfahrung als Vermieter kann ich die vorstehende Argumentation mehr als gut nachvollziehen.

    Die Toleranz wächst bekanntlich immer mit dem Abstand zum Problem.

    Wenn Du einmal Deinem Mietgeld viele Monate nachgerannt bist - die Bank wartet nicht auf ihre Raten - ohne einen Pfennig zu sehen und die Ohnmacht erlebt hast, wirst Du Dich möglicherweise nie wieder für vermietetes Eigentum entscheiden.
    So wie ich.

    Gruss,
    Strike

  6. #75
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Hätte nie gedacht dem Ray zuzustimmen.

    Deutschland ist Kinderfeindlich? Ein wohl eher schwammiger Ausdruck.

    Ich bin schon der Meinung, dass von der Regierung aus viel für den Nachwuchs getan wird. Neben dem Kindergeld, darf auch das Erziehungsgeld nicht vergessen werden. Einige vergessen auch, dass in Deutschland der Schulbesuch kostenlos, auch wenn für einige "umsonst" ist.

    Dass es für Familien mit Kindern schwierig ist Wohnungen zu finden, dem muss man zustimmen. Auch sind Bolz- oder Spielplätze oft kilometerweit entfernt.

    Auf den ersten Blick mag es sicherlich aussehen, daß die Thais ein kinderliebes Volk ist, aber den Kindern sogut wie alles erlauben und fast keine Einschränkungen aufweisen, ist in erster Linie für die Kinder angenehm, aber auch sinnvoll?

  7. #76
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    hallo strike, ich hatte zwar einmal einen grossen resthof, habe aber nie daran gedacht etwas davon zu vermieten. später als der betrieb den bach runterging in dem ich gearbeitet habe konnte ich diesen zum glück kostendeckend verkaufen........du sagst es, die bank wartet nicht. weder auf mietzahlungen aus denen hypotheken bezahlt werden müssen noch auf die hypothekenraten selbst.
    trotzdem, als derzeit (noch) alleinstehender, wenn auch bereits verheiratet findest du problemlos eine wohnung, mit frau auch noch. mit kind/kindern wird es schwierig. je mehr kinder desto schwerer, mit kindern und hund fast unmöglich :-).
    also kommt der verdacht auf, vermieten ja, auch möglichst teuer aber mit möglichst wenig lärm etc. denn kinder sind ja nun mal kinder.
    kinder = krach, unruhe und ärger............
    beginnt schon mit den rasenflächen an den wohnblocks. spielen verboten, hunde die darauf ihren dunk abladen zähneknirschend gestattet.
    beliebig fortzusetzen................>
    die schlimmsten vermieter in der liga sind die wohnungsbau gesellschaften.
    da passt der begriff MIETHAI .

  8. #77
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat:
    beginnt schon mit den rasenflächen an den wohnblocks. spielen verboten, hunde die darauf ihren dunk abladen zähneknirschend gestattet
    ***********************************
    Hunde haben auf Flächen, wo Kinder spielen keinen 'dunk' zu hinterlassen.
    In der Richtung sind wir sowieso viel zu tolerant. Würde jedem Hundebesitzer der diesbezüglich auffällig wird eine saftige Geldstrafe aufbrummen.
    Gruß

  9. #78
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Ich habe schon oft gesehen, das ein hund sein geschäft in einem sandkasten vom spielplatz erledigt hat.
    und wenn es nicht die haustiere sind, entledigen sich die fixer darin ihrer spritzen und / oder glasflaschen, natürlich zersplittert. alles schon gesehen und gefunden.
    als meine kinder noch klein waren, haben wir diese öffentlichen sandkästen vermieden.
    passiert etwas, wird man von der stadtverwaltung allenfalls ein so nam na ernten.........> benutzung auf eigene gefahr steht ja dort.

  10. #79
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von KKC",p="598090
    In der Richtung sind wir sowieso viel zu tolerant. Würde jedem Hundebesitzer der diesbezüglich auffällig wird eine saftige Geldstrafe aufbrummen.
    Gleichzeitig müsste man auch Auslafflächen für Hunde schaffen, schliesslich zahlt man Hundesteuer. Und Deutschland ist verdammt Hundefeindlich geworden in letzter Zeit.
    Es gibt viel zu tun in Deutschland, aber es tut sich nix.

  11. #80
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Aufstehen zur Nationalhymne....................

    Zitat Zitat von wingman",p="598093
    Ich habe schon oft gesehen, das ein hund sein geschäft in einem sandkasten vom spielplatz erledigt hat.
    Vielleicht war der ja auch nur sauer, dass die Kinder beim Erschallen der Nationalhymne nicht aufgestanden waren

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nationalhymne
    Von phimai im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.07, 18:17
  2. Nationalhymne THL 8.00 +18.00
    Von maxicosi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.09.05, 13:02
  3. Nationalhymne
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 17:11
  4. Es gibt Tage, da sollte man gar nicht erst aufstehen
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.03, 10:50
  5. Nationalhymne??
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.01, 20:55