Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68

Auf dem Konsulat

Erstellt von Ricci, 07.01.2005, 23:26 Uhr · 67 Antworten · 4.379 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Auf dem Konsulat

    Hossa,

    ich bin seit heute ein stolzer Besitzer eines B-Visums. Naja, jedenfalls für ein Jahr.


    Das erste Mal auf einem Konsulat überhaupt, war ich erst mal erschlagen von den Eindrücken. Und -leider- waren es überwiegend negative.

    Also wenn das die créme de la créme der Auswanderer ist, die ich dort antraf, na dann prost Mahlzeit. Ok, bevor hier wieder böse Threads kommen: Natürlich waren auch Touristen und Rentner da, die sich aber durchaus bemühten, sich gegenseitig auf niedrigstem Niveau zu halten. Das ganze hatte schon so einen "Montag-morgen-um-halb-neun-im-Sozialamt-Mitte-in-irgendeiner-Grossstadt"-Flair.

    Ich hatte meinen Bogen bereits zuhause ausgefüllt und die paar offenen Fragen wurden mir schon im Vorfeld telefonisch beantwortet. Also einfach hingehen, Stempel rein, zahlen und dann tschüss. So stellte ich mich also in die Schlange.

    Plötzlich sprangen so an die 15 Leute auf, stellten sich um mich herum und fingen an mich zu beschimpfen. Auf die typisch schwäbische bruddlerische Art versteht sich.

    Ich fragte, wo denn das Problem sei. Man warf mir vor, mich vorgedrängelt zu haben. Ich fragte dann zurück, warum sie denn da alle herumsitzen. Da meinte einer, sichtlich angetrunken: "Ha, Formulaaaar ausfille, du Bachel." Wia älle andere auuu."

    Ich meinet nur, dass ich schon alles ausgefüllt hätte und was besseres zu tun habe als mich hinter der total unvorbereiteten Konsulats-Elite anzustellen.

    Hoppla, da wars aber mal ruhig. Sogar der ältere Herr, der seit 10 Minuten seine thailändische Frau anschrie, hielt plötzlich inne. Ach, und von ihr bekam ich übrigens auch noch ein dankbares Lächeln zurück.

    Die Frau des Konsuls hat von meiner direkten Art auch etwas mitbekommen. Dies veranlasste sie wahrscheinlich, in den Vorraum zu treten und ein höfliches aber bestimmtes: "Da könnnen Sie sich alle mal ein Beispiel nehmen" von sich zu lassen.

    Ich musste feststellen, dass ich von den knapp 100 Anwesenden der einzige mit einem Anzug war. Ok, ich weiss. Sind ja auch Touris und Rentner da. Aber ich wollte ja ein B-Visum.

    Im Visa-Raum sassen 2 Mitarbeiterinnen, die sich um die Meute kümmerte. Da hörte man so einiges kurioses:
    Einer, der fragte, warum er kein O Visum bekäme, schliesslich wäre er ja "NICHT" mit einer Thai verheiratet. Und mit 43 läge er ja noch deutlich unter der ...... pass auf..... "50-Altersjahre-Einwanderungsgrenze".
    Einfach herrlich.

    Ein anderer fragte, was er denn machen sollte, wenn er dort ein Haus bauen möchte. Und so weiter und so weiter und so weiter.....

    Nun sass ich vor der Gattin des Konsuls. Da wir telefonisch schon öfters Kontakt hatten, fand sie sehr schnell den Faden wieder und wir haben etwas geplaudert. Fast beiläufig überflog sie während des Smalltalks meine Einladung, Reisepass, Formulare etc. und drückte mir so im vorbeigehen den Non-Immigrant Stempel in den Pass. Danach noch "B" und "Multiple" reingekritzelt und wir waren fertig.

    Beim rausgehen musste ich wieder am Mob vorbei, der mich, wären sie zur Hand gewesen, sicherlich mit Steinen beworfen hätte. 20 Minuten nach meiner Ankunft sassen immernoch die selben Gestalten an den Tischen. Sie hatten die Visaanträge vor sich liegen und fragten sich vielleicht was denn jetzt schon wieder mit dem Wort "Geburtsdatum" gemeint sei. Hach....diese Bürokratie.

    Nachdem mich in der Ausgangtür ein mit Shorts ......ja Shorts !! .. bekleideter Mitt30er -der Frisur nach zu urteilen, bestimmt John Lennon Fan- bewaffnet mit einer grossen Tüte McRotz fast umrannte, verspürte ich nun eindeutig den Drang ganz schnell draussen eine Kippe anzumachen. Was ich dann auch tat.

    Es gab natürlich auch positives. Ich lernte 3 Herren kennen (2 davon mit ihren Frauen unterwegs), die mir auf Anhieb sympathisch waren. Es wurde sich nett unterhalten und Email-Adressen wurden ausgetauscht.

    Naja, was soll ich sagen. Vor dem nächsten Besuch beschaffe ich mir vielleicht noch ne Footballer-Ausrüstung. Etwas Deo oder Mundspray zum verteilen an das Fussvolk strebe ich ebenfalls an.


    Ciao
    Ricci "B"
    :P

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Auf dem Konsulat

    @ Ricci "B"

    Congratz und danke fuer diesen Live-Report
    Du hast gerade der tagespostings hingelegt
    Wo war dieses happening ?

    MFG

  4. #3
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Auf dem Konsulat

    @Ricci,

    ein "B" - Visa bekommst du relativ leicht. Doch denke auch daran, dass du bei Ausreise aus Th erst eine Steuererklärung machen mußt.
    Gruß Armin

  5. #4
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Auf dem Konsulat

    Zitat Zitat von Ricci",p="204770
    Nachdem mich in der Ausgangtür ein mit Shorts ......ja Shorts !!
    Es ist ja ein recht milder Winter so weit, aber so mild ja nun wahrlich nicht.

  6. #5
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Auf dem Konsulat


  7. #6
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Auf dem Konsulat

    Warste in Stuttgart oder Karlsruhe?

    Als ich in Karlsruhe war, war dort auch Treffen der angetrunkenen Rentner mit Rasurproblemen. Und das Zimmer ist eh so klein, dass es schon bei normalem Publikumsverkehr voll ist.

    Obwohl der Konsul "Zorn" heisst hat er aber alles ganz cool zusammen mit einer jungen Frau im Büro gemanaged. Bei so vielen Anrufen und Fragen haette ich nach 5 Minuten das Telefon abgestellt :-)

    Noch ne Frage zur Steuererklaerung, was muss man denn da genau machen, wenn man 1 Jahr mit nem B-Visum da war, aber nicht gearbeitet hat? (also auch keine Work Permit beantragt oder aehnliches). Muss man da nur ein Blatt ausfuellen und fertig oder ist das richtig Arbeit wie in Deutschland?

  8. #7
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Auf dem Konsulat

    Hossa,

    das mit der Steuer interessiert mich auch. Welche Ausreise ist gemeint? Der 3monatige Visarun oder die Rückkehr nach D? Ausreise ist ja Ausreise.

    Übrigens: Das alles hatte sich so in Stuttgart abgespielt.


    Ciao
    Ricci

  9. #8
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Auf dem Konsulat

    Zitat Zitat von Ricci",p="204828

    Übrigens: Das alles hatte sich so in Stuttgart abgespielt.

    Ciao
    Ricci
    das spiel sich nicht nur in Stuttgart ab, auch MUC ist davon betroffen.
    Gut sind die mit perfektem Thai, oder so tun wollen. Machten doch tatsächlich meiner Frau vor wie man einen Antrag ausfüllt.

    Gruss, ---------- >>

  10. #9
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Auf dem Konsulat

    Hallo Ricci, :-)

    danke für Deinen Erfahrungsbericht.

    Bei der Schilderung gerät man ins Grübeln, ob der beschriebenen Antragsteller... Scheinbar will die "Creme de la Creme" ins gelobte Land... Aber diesen Eindruck habe ich teilweise auf der deutschen Botschaft in Bkk auch gewonnen. Viele Heckenpenner und Asis (optisch) dort anwesend...

    Da verblüfft es nicht, dass meine Bekannte ( ) mir vor ca. 2 Wochen sagte: "I like farang, but not these they are stay here.."

  11. #10
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Auf dem Konsulat

    Hallo Ricci, das war ein wunderbarer Bericht, den ich nur bestaettigen kann.
    Was ich auf der Deutschen Botschaft fuer ein ( GESOCKS) gesehen habe, das spottet jeder Beschreibung.
    Kein Wunder, dass es Normal Buerger immer schwerer haben, ihre Freundin nach Deutschland einzuladen.
    Wenn man diese Thypen anspricht, dann bekommt man nur agressive Antworten, meine Frau war mal kurz davor, einem von diesen ( IDIOTEN) einen vor die Fresse zu hauen.
    ( Meine Frau hat bei ihrer Militaerischen Ausbildung Einzelkampf gelernt) daher kein Problem. Das hat sie in Bonn auch schon einigen Leuten in der Bahnhofscene angedroht.
    Viele Gruesse
    Saita & Kurt

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Konsulat HH top!
    Von Maenamstefan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 21:47
  2. Lob an das Konsulat
    Von dutlek im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 14:11
  3. Konsulat
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 19:41
  4. Konsulat
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.04, 21:48
  5. Konsulat in Pattaya
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 16:10