Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Arztkosten für Thai´s in THL

Erstellt von Willi, 15.02.2007, 05:32 Uhr · 43 Antworten · 5.438 Aufrufe

  1. #1
    Willi
    Avatar von Willi

    Arztkosten für Thai´s in THL

    Meine Freundin ist ja noch in Thailand.Seid ein paar Tagen geht es Ihr aber gesundheitlich nicht gut.Sie ist schon in die Apothecke gegangen und hat sich Tabletten etc.geholt.
    Ich sagte Ihr aber,das es besser ist wenn Sie zu einem Arzt gehen würde.Dieser könnte Ihr wenigstens helfen.
    Heute sagte Sie mir nunmehr,das Sie kein Geld dafür hat.
    Meine Frage ist an Euch.Was kostet sowas?
    Ich war eigentlich der Meinung,das man vor kurzem erst ein neues Gesetz geschaffen hat,das es für Thai´s kostenlos jetzt ist.Viele haben ja und können sich keine KV leisten.

    L.G.Willi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Einfacher Arztbesuch kostet bis 500 THB. Dazu kommen evtl. noch ein paar Baht für Medikamente, Behandlung etc.
    Alles zusammen also i.d.R. unter 1000 THB (egal ob Farang oder Thai).
    Ob es Sonderpreise für Arme gibt, weiß ich allerdings nicht.

  4. #3
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Wenn deine Frau zum Thaiarzt geht, dann sind die
    Kosten sehr gerinn. Augen-OP (Fellwege) kostet
    z. B. so um die 2500 Baht.
    Rechne so mit 5000 Baht, dann kann nix schiefgehen.

  5. #4
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Eine Behandlung im örtlichen Krankenhaus ist umsonst - sofern man eine Krankenhauskarte hat und die kriegt man, wenn man dort, wo gemeldet ist und sie ist auch nur im dortigen Krankenhaus gültig. Wenn deine Freundin also im Isaan gemeldet ist aber in Bangkok lebt, dann muss sie zu einer privaten Arztpraxis und dort auch bezahlen.
    Finde erst mal raus, um welche Krankenheit es sich handelt -

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Eine ambulante Arztkonsultation kostet 150 - 500 Baht, INCL. der Medikamente.

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Zur Sache: Die 30-Baht -Versicherung mit Kärtchen gilt nur in dem Heimatbezirk, in dem man mit Tabien Baan gemeldet ist. Außerhalb muss man alles selbst zahlen.
    Monta hat die ungefähren Kosten genannt, Arztbesuch incl. Medikamente vielleicht 500 THB. Allerdings, ist es was ernsthafteres ist die öffentlcihe Gesundheitsversorgung eher suboptimal. Da wird in erster Linie ruhiggestellt. Operationene erfahren meist eine eher schlechte Nachsorge, im öffentlichen Gesundheitswesen tummeln sich viele (nicht alle) Scharlatane, denen der Arzttitel von Papa oder wem auch immer gekauft wurde.
    Sollte also der normale 08/15-Arzt keine oder nur eine unklare Diagnose stellen und es nicht klar ist um was es geht, dann empfiehlt sich gegen Selbstzahlung der Besuch einer Privatklinik. eine Untersuchung incl. Medikamente hat z.B. für mich letzten Dezember etwa 1200 THB gekostet, ich hatte eine schwere Ohrenentzündung. Da das nicht das erstemal war, konnte ich sowohl Untersuchung als auch Medikamente gut beurteilen, es waren fast dieselben wie in D, nur die Kombination war sogar noch besser.
    Meine Frau hatte vor 2 Jahren eine Lungenentzündung, wurde im öffentlichen Krankenhaus fast 1,5 Wochen mit Paracetamol behandelt und Tag und Nacht von Ihrer Mutter betreut. Soviel gibts für 30THB. Sie wurde dann auf mein Verlangen hin in besagtes Privatkrankenhaus verlegt. Innerhalb von 1 Woche war das Thema gegesssen und sie bei bester Pflege auf dem Wege der Besserung. Das hat dann privat etwa 10.000 THB gekostet.

    Und Ray, hätte ich sagen sollen, keine Geld nach Thailand, mit Paracetamol und 30THB-Versicherung wirds auch?

  8. #7
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Ich stimme da mit @guenny überein. Sie sollte zunächst einen normalen Arzt aufsuchen um festzustellen, was ihr überhaupt fehlt. Die Kosten von vielleicht 500 THB wird sie sicher aufbringen können.

    Sage ihr sie soll sich das Ergebnis vom Doktor aufschreiben lassen, wenn möglich in English, falls das nicht geht wird es dir hier jemand übersetzen können. Sollte es was ernsthaftes sein, kannst du ihr Geld schicken für eine Behandlung in einer Privatklinik.

    Ich habe es vor 2 Jahren mit den Töchtern einmal ähnlich gemacht. So war ein eventueller Zweifel ausgeräumt, das es nicht nur der vielzitierte "kranke Wasserbüffel" war. Sie haben sich anschließend in der Vhibhavadi Klinik untersuchen lassen. Die verordneten Medikamente entsprachen dem neusten Standard der auch hier in D. verordnet worden wäre. (Ich hatte hier mit den Attesten, die sie mir zugemailt hatten, bei meinem Hausarzt nochmal rückgefragt)

    Die in diesem Fall aufwendige Blutuntersuchung hat ca. 3.000 THB pro Mädel gekostet. Eine hat anschließend ein Jahr ein teures Medikament einnehmen müssen. Die erste Ration hat sie im Krankenhaus erstanden, Kosten ca THB 150 pro Tablette/Tag. Die weiteren Tabletten haben die Mädels dann in einer Großapotheke in Bangkok besorgt, da die Tabletten dort nur ca. 90 THB pro Stück kosteten.

    Nichts gegen ein gesundes Misstrauen, aber es ist eigentlich ein leichtes sich Gewissheit zu verschaffen.


    phi mee

  9. #8
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    [mod:689d13f789="mrhuber"]Spam-"Beiträge" von @ray (und Folge-Beiträge) entfernt.

    @ray

    mach bitte keinen weiteren Versuch in diese Richtung.

    mrhuber[/mod:689d13f789]

  10. #9
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Erst mal Danke für Eure Antworten.Gestern nun war meine Kleine in einem Krankenhaus oder Arztpraxis.Leider weiß ich das nicht genau.
    Ich weiß nur Ihre Symtome.Fieber,Kopfschmerzen,Ihr ist sehr oft kalt(Sie friert)und Sie kann nicht richtig schlucken,da Ihr Hals weh tut.
    Sieht wohl nach einer Grippe aus

    Der Arzt gab Ihr aber für 2 Wochen Tabletten mit.Diese muß Sie Morgens,Mittags und Abends einnehmen.
    Sie sagte mir,das Sie 1650 THB bezahlen mußte.
    Heute ging es Ihr leider auch noch nicht besser.

    Was für mich richtig frustriend ist,ist diese Hilflosigkeit.
    Ich sitze hier in D und kann Ihr nicht helfen.Manchmal denke ich,ach wär Sie doch vorigen Monat mit mir mitgeflogen,so könnte ich mich um Sie kümmern.
    Hoffentlich ist Sie spätestens nächste Woche wieder auf dem Posten.

    Es grüßt Euch,ein leider etwas hilfloser Willi

  11. #10
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Arztkosten für Thai´s in THL

    Jo Willi, das Gefühl kenne ich auch aber du solltest dich auch nicht verrückt machen. Das Mädel ist auch schon drei mal sieben alt und sicher nicht das erste mal krank.

    Eine Grippe ist unangenehm, aber jetzt, mit den richtigen Medikamenten, auch nichts besonderes. Vergiss nicht bei aller Liebe und Fürsorge: Die Mädels sind zwar meistens zuckersüß aber nicht aus Zucker.

    Bald hast du sie ja bei dir!


    phi mee

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.13, 13:51
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  3. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18