Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Armutsgrenze

Erstellt von mylaw, 27.09.2011, 00:58 Uhr · 60 Antworten · 6.685 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Wenn sich ein normaler Bürger-trotzt Vollarbeit nicht die heutzutage in unserer Gesellschaft üblichen Konsumgüter und Dinge des Täglichen Bedarfs leisten kann.
    Dann hat er einen Scheissjob und sollte sich einen anderen suchen.

    Ist er dazu nicht in der Lage, hat er nicht mehr verdient.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Dann hat er einen Scheissjob und sollte sich einen anderen suchen.

    Ist er dazu nicht in der Lage, hat er nicht mehr verdient.
    Dir geht das... zu jut im " Sonnenstaat ".
    ____________________________

    17 500 Euro / Jahr Minimum, sonst Armutsgrenze..?

    Entspricht ~1500 Euro netto / Monat.

    Soweit mir bekannt..kann unter ~ 1200 Euro brutto AUFGESTOCKT werden.

    Das wäre dann aus meiner Sicht die Armutsgrenze..

  4. #23
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Die Armutsgrenze in D liegt bei 930 € netto für eine Einzelperson. Bei diesem Einkommen gibt es keine Transferleistung vom Staat.

  5. #24
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Die Armutsgrenze in D liegt bei 930 € netto für eine Einzelperson. Bei diesem Einkommen gibt es keine Transferleistung vom Staat.
    Und woher weißt Du das mit der Armutsgrenze?

  6. #25
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Und woher weißt Du das mit der Armutsgrenze?
    Ich habs in der "Welt" gelesen. Wenn Du "Armutsgrenze 2011" bei "google" eingibst, findest Du dazu jede Menge Lektüre

  7. #26
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Ich habs in der "Welt" gelesen. Wenn Du "Armutsgrenze 2011" bei "google" eingibst, findest Du dazu jede Menge Lektüre
    Nur die Grenze variiert, das ist ja das Thema...

  8. #27
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Da sich die Berechnungsgrundlage aus den Einkommen und der Inflation ergibt, ist es zwangsläufig, dass die Grenzen variieren...

  9. #28
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Da sich die Berechnungsgrundlage aus den Einkommen und der Inflation ergibt, ist es zwangsläufig, dass die Grenzen variieren...
    Das ist nun nicht gerade eine schlaue Antwort.

  10. #29
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Das ist nun nicht gerade eine schlaue Antwort.
    Aber richtig...

    Möglicherweise hakt es an Deinem "gesunden" Menschenverstand, dass Dir der geistige Hintergrund verschlossen bleibt.

  11. #30
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Aber richtig...

    Möglicherweise hakt es an Deinem "gesunden" Menschenverstand, dass Dir der geistige Hintergrund verschlossen bleibt.
    Dann danke ich mal für die Belehrung, Sokrates.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte