Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

"Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

Erstellt von Peter Feit, 22.01.2007, 18:21 Uhr · 64 Antworten · 6.615 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Die Arbeitsmoral hängt hier wie dort von verschiedenen Faktoren ab. Am meisten jedoch von der Sicherheit des Einkommens. Je sicherer das ist um so weniger wird getan.

    So Leute im öffentlichen Dienst in TH hab ich eigentlich überhaupt noch nie arbeiten sehen. In D tun sie wenigstens immer ganz geschäftig...

    Witzig ist die Arbeitsmoral in den Elektroabteilungen von BigC. Da hängen mehrere Grüppchen von Verkäuderinnen und Verkäufern vor den Fernsehern schwatzend rum und beten den ganzen Tag dass der Kelch (Kunde) an ihnen vorübergehen möge.
    Während die Damen an den Verkaufständen Tag und Nacht mit ihrem Make-up beschäftigt sind...
    Hübsch anzusehen auch die, die vor lauter Streß ihr Nickerchen machen oder ihren Papayasalat essen.

    Da wo es um die Sicherheit anderer geht, finde ich schon nahezu kriminell, was hier so geboten wird.

    Nee, weder Moral noch Arbeitsmoral zu sehen hier. (In D samesame but different)

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Elektrik in Thailand ein Abenteuer für sich.
    nachdem ich dermassen einen Stromschlag von einem Wasserkocher bekommen habe das mir fast der Helm (mein Kopf) weggeflogen ist, flog auch besagter Wasserkocher (nachdem ich das Ding etwas zertreten habe) in den Müll, zum entsetzen der weiblichen Hälfte.
    Mit energischen Nachdruck erinnerte sie mich wenig später daran das ein neuer hermuss, leow leow.
    Ursachenforschung: Es kommen nur zwei Leitungen von draussen. Affenschaukelmässig auf eine kleine Holztafel, einem abenteuerlichen chinesischen Hauptschalter, zu einer einzigen 25 Ampere Sicherung. Bevor die aber anspricht duerfte sich sämtliches Nyfazkabel in der Wohnung atomisieren. Höchstens 0,75mm .
    Herausforderung elektrische Anlage. Einzige Möglichkeit: alles rausreissen incl. der Holztafel.

    Thema Strassenbau und auch Wohnungsbau. Gearbeitet wird da eigentlich immer und vor allem die Frauen da ziehe ich respektvoll meinen Hut.

  4. #23
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Kann mich den Ausführungen von mipooh nur anschließen. Hab in D auch noch keine Verkäuferin gesehen die sich vor versammelter Kundschaft die weißen Haare entlaust.
    Auch ist mir aufgefallen daß in TH manchmal reiner Aktionismus an den Tag gelegt wird ohne wirklich was richtiges zu erreichen. In D ist an dieser Stelle wohl eher die Einstellung "Energie zu sparen" als sinnlos zu aktionieren.

    Bürokratie und Vorschriften tun in D ihr übriges. Grundsätzlich muß ich aber feststellen daß in D insgesammt doch alles etwas solider ist und Frostschäden gibts in TH auch nicht obwohl einige Löcher wirklich riesig sind.

    Was mir in BKK als erstes aufgefallen ist, sind die alten Autobahnpfeiler. D ist sicher kein Weisenknabe aber sowas derbes gibst dann doch nicht. Was die fleißigen Thais an einer Stelle mühsam erarbeiten wird so manches mal durch Korruption und Missmanagment wieder zu nichte gemacht.

    Entscheidend ist nicht nur ob man fleißig ist, sondern was unterm Strich bei rauskommt.

  5. #24
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Zitat Zitat von mipooh",p="440211

    Witzig ist die Arbeitsmoral in den Elektroabteilungen von BigC. Da hängen mehrere Grüppchen von Verkäuderinnen und Verkäufern vor den Fernsehern schwatzend rum und beten den ganzen Tag dass der Kelch (Kunde) an ihnen vorübergehen möge.
    Während die Damen an den Verkaufständen Tag und Nacht mit ihrem Make-up beschäftigt sind...
    In welchem Big C hast Du dies beobachtet? Wenn ich im Big C (Bang Na) einkaufe und mir Elektroartikel anschaue, stehen immer 1oder 2 Verkaeufer(innen) mir mit Rat und Tat bei. Wie schaut´s in Old Germany aus?

    Und wenn meine Toechter dabei sind, dann werden diese von den Mitarbeitern umzingelt und ist es fuer die Kundschaft schwierig sich einen Verkaeufer zu schnappen

  6. #25
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Im BigC ist ja fotografieren leider verboten. Ansonsten wären gerade die Elektroabteilungen eine Fotoserie wert. Eigentlich betraf das bisher jeden BigC den ich gesehen habe. Müsste mir schon auffallen, wenn es mal nicht so wäre... (kann es aber geben, ich kenne ja nicht alle)

  7. #26
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Also mit Sicherheit ist das nicht der einzige Big C oder Tesco, den ich immer aufsuche. Jedes Mal spielt sich die Szene aehnlich ab, nur in Bang Na ist meine Heimat.

    Vielleicht liegt es nicht an den Verkaeufern, sondern an den Kunden. Oder evtl. laeuftst Du mit dem
    ไม่เอา Schild durch den Big C.

    (Kleiner Scherz am Rande)

  8. #27
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Hallo,
    im Juni 2006 haben wir im Tesco Chayaphum einen kompletten PC mit Monitor etc. gekauft. Die Verkäufer haben ihr den Computer nicht nur erklärt und die Software aufgespielt. Sie haben ihr die Kartons auch in den Pickup verladen lassen.
    Eine schlafende Verkäuferin habe ich weiter oben in den kleinen Handtaschenlädchen gesehen die aber von uns geweckt wurde weil sie an diesen Läden selten vorbei läuft.
    Fotos mache ich eigentlich immer, bin noch nirgens in einem Supermarkt verhaftet worden :-).

  9. #28
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Falls jetzt der Konsens entstehen sollte, dass die thailändische Arbeitsmoral magischerweise über dem deutschen Durchschnitt liegt, dann ist das vermutlich die Folge von urlaubsbedingter Rosarotbrillensicht. Aus meiner Erfahrung gibt es da keine großen Unterschiede zwischen DE und TH. Die Arbeitsmoral ist immer ein Resultat der Motivation und diese variiert individuell bzw. mit der Quialität des Managements.

    Was den Straßenbau betrifft, dort gibt es sicherlich viele Projekte an denen mit Hochdruck gearbeitet wird und die erstaunlich schnell fertiggestellt werden. Es gibt aber ebenso viele Projekte wo die Schüppe für ein Jahr im Sand stecken bleibt. Im ersten Fall kann man davon ausgehen, dass die Bauleitung gerade mächtig Druck von irgendeinem Director General oder Lokalpolitiker bekommen hat.

    Wenn wir jedoch von Arbeitseffizienz reden anstelle von Arbeitsmoral, dann haben die deutschen Kollegen einen klaren Vorsprung. Dies liegt teils daran, dass die deutschen Arbeiter besser ausgebildet und technisch besser ausgestattet sind, und teils daran dass sie mit weniger Management Overhead und Kontrolle (sprich selbstständiger) arbeiten. Der Unterschied in der Arbeitseffizienz ist in manchen Gebieten enorm.

    Letztendlich auch kein Wunder, denn sonst würde die deutsche Wirtschaft bei den hohen Lohnkosten schon lange nicht mehr komkurrenzfähig sein.

    Cheers, X-Pat

  10. #29
    woody
    Avatar von woody

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Zitat Zitat von big_cloud",p="440179
    sonn Urlaub im hohen Norden taet ja sonst langweilig werden :P

    der
    Lothar aus Lembeck
    So langsam versteh ich dein Problem ;-D

  11. #30
    woody
    Avatar von woody

    Re: "Arbeitsmoral" TH/D im Vergleich

    Zitat Zitat von x-pat",p="440261
    ...Letztendlich auch kein Wunder, denn sonst würde die deutsche Wirtschaft bei den hohen Lohnkosten schon lange nicht mehr komkurrenzfähig sein.

    Cheers, X-Pat
    Mit diesem Satz ist alles gesagt. Trotz hoher Lohnkosten in D sind die Stuecklohnkosten niedriger und die Produktion und Serviceleistungen deshalb effektiver.

    Man muss darueber eigentlich nicht diskutieren, denn es ist nun mal so.
    Bei uns in D aber vor allem in Thailand, sollte die Frage oefter aufgeworfen werden, "warum ist die Arbeit in EU effektiver".

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.13, 08:08
  2. ÖPNV in Bangkok im Vergleich zu Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.12, 09:13
  3. Arbeitsmoral
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 12:37
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 22:26
  5. Arbeitsmoral?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.09.03, 10:45