Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Araber in Bangkok

Erstellt von maphrao, 07.07.2008, 20:40 Uhr · 22 Antworten · 3.125 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Araber in Bangkok

    Nein, das soll kein Hetz-Thread werden, ich habe mir nur mal so ein paar Gedanken gemacht, was sie nach Thailand verschlagen hat und wie es mit der Legalität aussieht.
    Wieso z.B. dürfen sie in Restaurants arbeiten, wir aber nicht?
    Ist das legal oder schmieren die Besitzer die Polizisten besser? Ich kenne nur einen Pakistani persönlich, den ich aber schon länger nicht mehr gesehen habe, mit den anderen kam ich irgendwie nie so richtig ins Gespräch.
    Vor allem die "Scheichs" mit den völlig in schwarz vermummten Frauen, was treibt sie nach Bangkok? Machen die da mehrheitlich Urlaub oder leben sie dort? Und vor allem, warum halten die sich in einer Gegend (Sukhumvit) auf, welche ihre religiösen Gefühle eigentlich dauernd verletzen müsste Das Hauptviertel dort ist ja auch ein nicht gerade unbekannter Drogenumschlagsplatz.
    Würd mich einfach mal interessieren, ob jemand mehr dazu weiss.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: Araber in Bangkok

    Interessante Frage und durchaus berechtigt. Darüber habe ich mir bisher noch gar nie irgendwelche Gedanken gemacht. Aber es wird sicher irgendeine Erklärung dafür geben? Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass ich keinen Thailänder und keine Thailänderin kenne, welche von dieser Gegend an der Suk begeistert wäre... Ganz im Gegenteil. Als ich spasseshalber mal sagte, dass es mich nicht wundern würde wenn sich Bin Laden dort in einem Appartement verstecken würde, nickten plötzlich alle mit den Köpfen. Darüber bin ich dann doch selber ein bisschen erschrocken...

    Gruss Tom

  4. #3
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Araber in Bangkok

    Naja, mir kamen diese Gedanken, als ich vor 2 Tagen im Gullivers gesessen habe (draussen) und feststellte, dass die kleine Soi auf der gegenüberliegenden Seite ebenfalls fest in arabischer Hand war. Ist mir vorher nie aufgefallen und dann hab ich mich halt gefragt, was die alle in Bangkok machen.

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Araber in Bangkok

    Na was schon - Sanuk

    Ich hab dort schon mit einem Geschirrtuchträger pfleglich einen gelötet - war hochinteressant. Allah sieht das nicht, war seine Antwort - sehr pragmatisch und genoss sein Beer Singh ;-D

    Viele komme auch ins Bungrumrad ....

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Araber in Bangkok

    Zitat Zitat von JT29",p="607354
    Ich hab dort schon mit einem Geschirrtuchträger pfleglich einen gelötet - war hochinteressant. Allah sieht das nicht, war seine Antwort - sehr pragmatisch und genoss sein Beer Singh ;-D
    Ich seh die zwar öfters an der Shisha, aber Bier trinkend hab ich noch keinen von denen gesehen. Wenn sie zum Vergnügen dort sind, warum bringen die dann ihre völlig vermummten (teils sogar mit Messinggestell vor den Zähnen) Frauen mit?
    Die Erklärung reicht mir nicht, muss noch nen anderen Hintergrund haben. Das Krankenhaus könnte da schon eher eine Erklärung sein

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Araber in Bangkok

    Zunächst müßte man ja wohl fragen, wer oder was früher da war: Die Araber in Soi3 oder das Vergnügen in Soi 4?

    Warum auch heute noch? Du erwähnst selbst einen wichtigen Grund: Bumrungrad. Es sind halt ´ne Menge Araber mit ein bißchen Landbesitz reich geworden, von wegen Bohr-Löcher und so.

    Und seit 9-11 fühlen die sich nicht mehr so willkommen in den USA, wo sie nämlich so-gut-wie-alle früher hingepilgert sind. Also geht es nach Bangkok, wenn es um Medical Tourism geht.

    Dieser ergibt sich in den arabischen Ländern nahezu nahtlos aus dem beliebten "Check der Ehefähigkeit". Dies ist leicht was anderes, als das deutsche Ehefähigkeitszeugnis. Die Araber wollen sich nämlich die Geburtsfähigkeit ihrer Ehefrauen in spe bescheinigen lassen. Ohne Kinder zählt so eine Ehe nämlich nicht viel und dauert auch nicht lange. Der ein oder andere wird sich an die herzergreifende Geschichte über den Schah von Persien erinnern, der auch seine 2. Frau - die von Mutterseite deutschstämmige – Soraya - wegen Kinderlosigkeit gegen den 3. Versuch - Farah Diba - austauschte. Dies waren schließlich die wahrhaft wichtigen Momente der Weltgeschichte.

    Also spart man Kosten, wenn man vorher zu wissen glaubt, dass die Frau "gebärfreudig" ist. Obwohl das kein Gynaekologe in der Welt prognostizieren kann, wie mir einer im Bumrungrad so nebenbei, aber ganz aufgeheitert, erzählte.

    Es ist natürlich nur ein Witz, wenn da behauptet wird, die Amis würden ja keine Frauen mehr ins Land lassen, die in ihren Reisepässen Paßfotos mit verschleierten Gesichtern enthielten. Auch Thailand ist inzwischen längst genauso restriktiv geworden. ;-D

  8. #7
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Araber in Bangkok

    Sie werden aus Bangkok, aus Yala oder Chaiya, aus Malaysia, aus China, aus Pakistan oder sonstwoher kommen. Ist doch voellig egal, oder? Solange sie sich nicht in die Luft sprengen sind das ganz normale nette Menschen wie Du und ich?!

    Chock dii, hello_farang

  9. #8
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Araber in Bangkok

    In Bangkok gibt es die ganze Welt. Und die Araber gehoeren nunmal dazu genau wie die Farang. Natuerlich machen hier viele Urlaub, viele kommen zum shoppen, einige sind auf der Durchreise nach Malaysia etc.

    Pakistani oder Inder die in den Restaurants arbeiten sind in aller Regel Teilhaber - 1 Aktie - und irgendwie irgendwo oftmals Familie.

    Und das Dir die Soi 3 erst jetzt auffaellt @maphrao Gibts es ein paar gute Restaurants und extreme Nachtdiscos, z.T. mit Live arabischen Percussionkonzerten, sehr gut.

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Araber in Bangkok

    "Ex Oriente Lux" - Das Licht kommt von Osten!

    Ihre Vorvaeter waren die Phoenizier, Babylonier, Perser.... die uns Alle bis in die heutigen Tage bereicherten!

    Und heute halt die Shisha, Shiraz, Pilav und Kebab mit Flaschentrommelmusik zur Kurzhalslaute in Asiens und Bangkoks unergruendlichen Asylen

  11. #10
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Araber in Bangkok

    Zitat Zitat von Serge
    Gibts es ein paar gute Restaurants
    Diesmal kommst Du mir nicht aus mit einem Dinner bei "unserem" Araber


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Araber und Asiaten - der alte Kampf
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 09:40
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 07:44
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 23:56
  4. bangkok - manila - bangkok
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 22:30