Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Anwalt Thailändisches Recht

Erstellt von hheico, 15.01.2013, 12:33 Uhr · 18 Antworten · 1.594 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    In Thailand wird Dir nie etwas gehoeren, wenn es hart auf hart kommt dann bist Du weg und Deine Huette wird verscherbelt. Das einzige was funktioniert ist Mieten und wenn es einem nach 10 Jahren zu doof wird dann Mietet man woanders was neues.
    Alles andere ist Theorie welche sich staendig aendert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    ja..condos habe ich mir auch angeschaut..aber das ist alles so Bausteinmäßig...so supermodern und alles...und natürlich "TEUER"...wenn man sich dann mal die Häuser anschaut...rieeesenunterschied

  4. #13
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    ja..diese Mietoption habe ich ja auch noch im Hinterkopf

  5. #14
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    und das ist halt die Frage. IST ES DANN WIRKLICH WEG, wenns hart auf hart kommt, oder MUSS ich zumindest geldlich entschädigt werden.

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Alles andere ist Theorie welche sich staendig aendert.
    Der "Thailand Civil and Commercial Code" trat 1925 in Kraft. Da hat sich in Deutschland glaub ich mehr geaendert im selben Zeitraum

  7. #16
    Avatar von hheico

    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    44
    ich habe jetzt erst mal von einem ne Webseite von nem Anwalt bekommen...mal gespannt was DER zu sagen hat :-). DANKE nochmal

  8. #17
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der "Thailand Civil and Commercial Code" trat 1925 in Kraft. Da hat sich in Deutschland glaub ich mehr geaendert im selben Zeitraum
    Nur ticken in Thailand die Uhren anders, Er waere nicht der Erste dem bei Ankunft im Dorf unmissverstaendlich klar gemacht wird das er wieder gehen soll, da nuetzen Ihm dann die besten Anwaelte nichts.

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von hheico Beitrag anzeigen
    und das ist halt die Frage. IST ES DANN WIRKLICH WEG, wenns hart auf hart kommt, oder MUSS ich zumindest geldlich entschädigt werden.
    moin,

    ...... kannste dir ruhig selbst glauben was eingangs in lettern prangt. wohingegen das zweite schon als naiv zu kennzeichnen iss

  10. #19
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Das einzige was funktioniert ist Mieten und wenn es einem nach 10 Jahren zu doof wird dann Mietet man woanders was neues.
    Recht haben und jemanden finden, der Dein Recht unterstützt, sind gerade als Farang im LOS zwei sehr unterschiedliche Dinge.

    Wenn Du Risiko vermeiden willst, dann ist das Modell von Panda die einzige Variante. Da kannst Du nämlich ohne allzu großen finanziellen Schaden aussteigen, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Wenn es hart auf hart kommt verlierst Du ein oder 2 Monatmieten und suchst Dir etwas anderes.

    Sieh die Sache realistisch: Du kannst zwar etwas 30 Jahre lang pachten, aber wenn man es Dir wirklich wegnehmen will, findet sich immer ein Weg Dich zu vertreiben, und zwar so, dass Du von Dir aus "freiwillig" gehst. Das Haus könntest Du dann trotzdem weiter benutzen, Du wirst Dich aber nicht mehr dorthin trauen. Finanzielle Entschädigung kannst Du auch nicht einklagen, denn es wird nach einem 'freiwilligen' Verzicht aussehen.

    Dass es noch wesentlich härtere Vertreibungsarten gibt, liest man ja gelegentlich auch in Foren oder Zeitungen.

    Miete ist also die Variante mit dem geringsten (finanziellen) Risiko. Dass es aber auch mit 30-jähriger Pacht geht, zeigen andere Beispiele, aber da ist das Risiko immer höher. Weicheier sollten daher eher mieten ... würde ich auch machen, wenn sich die Frage stellen würde.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Anwalt im Norden ???
    Von m11one im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.09, 12:57
  2. Anwalt
    Von Janraem im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.01.09, 19:04
  3. Guter Anwalt in BKK
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.09.07, 22:28
  4. aus Anwalt.tv
    Von tarüng im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 08:57