Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

...anspruchshaltung !

Erstellt von Kali, 06.06.2002, 18:54 Uhr · 53 Antworten · 2.695 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: ...anspruchshaltung !

    Spät, aber der Thread interessiert mich sehr,
    daher mußte ich jetzt nochmal reinschauen.

    @ Mangon,
    nein auch von mir keine Steine,
    sowas kannst du doch zumindest von den vielen ernsthaften Mitgliedern nicht wirklich erwartet haben.

    Deine Beschreibung finde ich auch in deinen Erzählungen wieder, wo du das ganze Drumherum der Geldbeschaffung darlegst.
    Ich glaube nicht , dass sich durch deinen Hinweis ( viele Thaifrauen kommen über die Prostitution an einen heiratswilligen Farang ), sich jemand provoziert fühlt. Ich nehme an, dass jeder die Vergangenheit seiner Frau kennt. Die Hintergründe, die zum Handeln der Thaifrau führen sind nun klar dargestellt worden. Wer das begriffen hat und (ganz wichtig ) unsere westliche Denkweise hier nicht anwendet, kann auch ohne Probleme zur Vergangenheit seiner Frau stehen.
    Mir fällt es auch nicht immer leicht die Denkweisse zu verstehen :
    Beispiel, als Noi mir das erste Mal sagte, dass ihre Eltern No. 1 sind und dann erst ich komme, habe ich schon ein wenig geschluckt...warum ? Na klar, weil es in Farangcountry eben so ist, dass die Frau den Mann am meisten liebt und dann erst ihre Eltern ( wenn überhaupt ). Gut, das ich diese Denkweise schon kannte, wer weiß, was ich mir sonst bei der Äußerung gedacht hätte.

    Das fremde und unbekannte an einer Asiatin ist zum einen das Äußere,
    aber der Unterschied in der Denkweise ist das wirklich Entscheidende !



    @Azrael,
    das ist schon eine traurige Geschichte mit der Verwandtschaft, aber du tust das einzig richtige ...unter solchen Umständen würde ich auch keinen Pfennig locker machen.

    @Kali,
    nein ich erzähl´s nicht weiter
    aber ich komm´nicht ganz mit der Übersetzung deines Thaisatzes hin ???



  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Michael,
    das ist jetzt nicht anmachend gemeint.

    Ich bezweifel, dass du die Vergangenheit deiner Frau wirklich kennst.
    Sie lässt dich nur das wissen, und zwar in den ihr genehmen Farben, wie sie es für ihr eigenes Wohlbefinden für richtig hält.

    Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Aber das sollte dich nicht davon abhalten, dich wohlzufühlen.

  4. #23
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: ...anspruchshaltung !

    Hi Iffi
    vom Planeten Erde,
    soll das ein Test werden

  5. #24
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: ...anspruchshaltung !

    Not at all, sir.

    Aber dass du dich wagst, einfach so zu fragen, ehrt dich in meinen Augen.

  6. #25
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Iffi
    @MichaelNoi
    Zitat von Iffi:
    Ich bezweifele, dass du die Vergangenheit deiner Frau wirklich kennst.
    Sie lässt dich nur das wissen, und zwar in den ihr genehmen Farben, wie sie es für ihr eigenes Wohlbefinden für richtig hält.
    Nein Iffi! Großer Irrtum! Thai sind Menschen genau wie wir. Sie haben Schwächen und Stärken. Sie können hassen und lieben!
    Wenn eine Thaifrau Dich wirklich ehrlich liebt, wenn Sie bereit ist, die enge Verbindung zu ihrer Familie zu lockern oder gar aufzugeben, dann wird sie Dich alles wissen lassen!
    Ich habe es hinter mir. Einen seelischen Striptease, bei dem sie nicht das Geringste ausgelassen hat. Unter Tränen wurde ich immer wieder aufgefordert Weiteres zu fragen. Alles wollte sie von sich erzählen. Sie stand damit keineswegs in gutem Licht da. Das einzig Positive war, daß sie ehrlich war.

    Viele Grüße


    Mang-gon Jai

  7. #26
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: ...anspruchshaltung !

    Soeben habe ich das Posting von Iffi für Jindi übersetzt. Sie ist ziemlich empört. Sie bittet mich, das Folgende zu schreiben. Das heißt: Sie diktiert auf Thai und versuche es so wortgenau wie möglich in deutsch zu posten:

    Iffi Du hast keine Ahnung. Bist Du ein schlechter Mensch (khon mai dii mai)? Nicht jede Thaifrau lügt. Viele Thaifrauen sind schlecht, sehr schlecht. Aber nicht alle. Viele sind sehr gut.
    Und noch etwas solltest Du wissen. Wenn eine Thaifrau ihren Ehemann anlügt, obwohl sie ihn liebt, dann tut sie es weil sie sich für ihre Vergangenheit schämt oder weil sie befürchtet, der Mann würde sie nicht mehr lieben.
    Aber noch einmal: So sind nicht alle Thaifrauen.!
    Thailänder denken nicht, daß alle deutschen Frauen schlecht sind. Sie wissen, daß es in jedem Land gute und schlechte Menschen gibt.


    Gruß

    Jindi

  8. #27
    Avatar von

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Mang Gon Jai,was Deine Frau sagt,dem stimme ich zu,ich würde bloss sagen,manche legen halt nicht alles offen,ist besser fürs eigene Wohlbefinden.Womit ich sagen will,das sie deswegen keine schlechten Frauen sind.
    Wegen der Geldforderungen an die Familie sind viele Farangs selber schuld.Beim kennenlernen spielen sie den grossen Macker,Geld spielt keine Rolle und die Mädels glauben dann,sie haben einen Millionär gefunden.Habe es selbst bei einigen Leuten erlebt,leider.Der Alltag in Europa sieht dann anders aus,womit dann viele Beziehungen den Bach runter gehen,die Quote in Wien ist nach meinen Schätzungen bei 60 %.Ich persönlich habe meiner (Ex)Frau gleich am Anfang erzählt das man in Österreich im Vergleich zu Thailand recht gut verdient,aber die Lebenshaltungskosten auch höher sind.Ihr Kommentar dazu:Kein Problem,ich will sowieso arbeiten gehen,wg.meiner Familie. Habe ich super gefunden von ihr.(Sie ist jetzt übrigens 12 Jahre in Wien und arbeitet seit 11 Jahren im gleichen Hotel).
    Womit ich sagen will,man kann auch mit einem Barmädel einen guten Griff machen,nicht immer aber immer öfter :-)

  9. #28
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Mgj
    du unterstellst mir, ich hätte gesagt, dass Thai-Frauen lügen und dass sie schlecht sind.

    Schreiben kannste ja, aber lesen????

    Dann machst du auch noch selber den artistischen Umkehrschwung und erwähnst, wie schwierig es war, deiner Frau ALLES aus der Nase zu ziehen.

    An deiner Stelle würde ich mal ins stille Kämmerlein gehen und darüber nachdenken, was du mir hier aus völlig unreflektierten Vorurteilen unterstellst und du ausserdem deiner Frau mit einer womöglich völlig falschen, demagogisch gefärbten Übersetzung angetan hast.

    Aber warum wundert das mich schon gar nicht mehr?
    Auch ich habe meine persönliche Einteilung in die "Guten" und "Bösen" in diesem Forum getroffen, und liege wahrscheinlich damit genau so falsch.

    Muss aber sagen, dass der Micha als direkt angesprochener recht erwachsen reagiert hat, im Gegensatz zu dir.

  10. #29
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Iffi
    Ich kann schreiben und lesen!
    Hier noch einmal Deinen Text:
    Ich bezweifele, dass du die Vergangenheit deiner Frau wirklich kennst.
    Sie lässt dich nur das wissen, und zwar in den ihr genehmen Farben, wie sie es für ihr eigenes Wohlbefinden für richtig hält.
    Mehr sage ich nicht dazu, denn ich gehe davon aus, daß Du auch lesen kannst.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  11. #30
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: ...anspruchshaltung !

    @Mgj
    hilf mir mal, indem du den Unterstrich benutzt.

    Wo steht, dass sie lügt?
    Wo steht, dass sie schlecht ist?

    Oh Mann, ich find meine Brille nicht.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte