Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

Ansehen der Deutschen in Thailand

Erstellt von Udo, 14.08.2002, 09:36 Uhr · 84 Antworten · 5.289 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Man sollte sich nicht kleiner machen, als nötig.

    Deutschland hat einige Jahre auf die satten Steuergewinne von Siemens verzichtet, da Siemens mit dem Aufbau des Skytrain das Geschäft ebenfalls vorfinanzierte.

    Auch andere deutsche Unternehmen haben in Thailand investiert,
    und haben auf diese Weise zu einer für Thailand hilfreichen Partnerschaft beigetragen.
    Wären die Investitionen in ein anderes Land geflossen, hätten die Konzerne damit leben können.
    So aber haben sie für Investitionen und Arbeitsplätze gesorgt.

    Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt.

    Natürlich wird Deutschland, nach der Osterweiterung der EU an Glanz verlieren, wenn es immer mehr cheap charlys werden.


    Sprechen wir jetzt von Beziehungen mit Thais, die nichts mit Geschäft oder Geldverdienen zutun haben, muß man folgendes feststellen :

    Es ist völlig egal, welche Nationalität der Farang hat,
    wenn er sich zu benehmen weiß, und sich auf die thailändischen Eigenarten einstellen kann, wird er als Farang Gesicht haben.
    Sein Pass spielt dabei keine Rolle.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Hallo Dauwing !

    Wenn du gerade die Leistungen auf wirtschaftlichem Sektor ansprichst ,die Deutschland in Thailand taetigt ,

    gerade das ist es ja ,was vielen Thais ,besonders die ungebildeten
    grosse Angst bereitet .
    Man fuerschtet den Ausverkauf und die Abhaengigkeit vom glaeubigerland Deutschland .

    Warum koennen Imigranten denn ich Thailand kein Land kaufen ?
    Aus dem selben Grund .
    Siehe dir auch die Mehrheitsbeteidigungen auslaendischer Firmen in Thailand an ,auch fast nicht moeglich .

    Thailand hat Angst seine Freiheit zu verlierem

    Zu deinem Schlussatz ,auch 100 % meine Meinung ,nur leider denken einige Thais da etwas anders .

    Gruss

  4. #13
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Fussballweltmeisterschaft 1990.

    "Where you come flom?"

    "Norway"

    "good team. I like Norway"

    "Italy"

    "I like Italy"

    "Malta"

    "I like Malta" tuschel, tuschel, Mai loh, mai pen lai

    Habe bisher keinen Unterschied, selbst auf dem Lande, zur Fussball-Welt-Meisterschaft-Bauchpinsel-Routine kennengelernt.

    Ist scheiss-egal, wo du herkommst, wirst mit standardmässigem Lob überschüttet, da ein Potentieller.

    Wer wagt sich als Erster, die "Wahrheit" erkannt zu haben?


  5. #14
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    @Otto

    ---------Zitat-----------
    Zur Klarstellung .

    Wenn ich mein Geburtsland verleugne ,dann nur bei Privatkontakten .
    -----------------------------

    Das ist ja noch 'schlimmer', wenn Du Dich bei Bekannten nicht traust Dich als Deutscher zu outen.
    Kann ich auch nicht nachvollziehen. Aber vielleicht habe ich Deinen Satz ja auch falsch verstanden???

    Grüsse aus Luxemburg,
    Peter

  6. #15
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    meine Erfahrung ist die, daß im Grunde die Deustchen als guter Kunde und Goldesel angesehen sind.

    Auch gibt es immer noch das Vorurteil, daß wir die jungen Thaifrauen nur nach Deutschland holen, um sie hier zu verkaufen.

    Ich habe nun relativ schnell einen "privaten" Kontakt zu Thais bekommen, weil ich mich auch sehr schnell an die Gepflogenheiten angepasst habe. Heißt nicht 'laut' sein, meistens lange Hosen und Poloshirt getragen und mich höflich verhalten. Meine Liebste hat mir dann auch bestätigt, daß gerade das bei ihren Freunden und ihrer Familie sehr positiv aufgefallen ist.

    Ich glaube, daß wenn man sich bemüht, sich anzupassen und das Gastland Thailand und seine Bräuche zu respektieren, dann ist es egal, welche eigene Nationalität man hat. Deutschland, oder auch Geraman, hat schon einen guten Ruf. Wohl aber auch wegen der vielen 'reichen' Farang.

    Für die Mädels gilt aber "deutscher Mann, guter Mann"; Deutschland gilt als Land, das kalt (wetter) ist und man dort nicht viel Sanuk haben kann, aber die wirtschaftliche Seite läßt wohl schnell darüber hinweg sehen.

  7. #16
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Rätsel: Worum geht es hier?

    "Were you came from?"

    "Germany"

    "Ahh, Germany,... Ben, I like Ben"

    "????"

    "My boss have Ben...very good car..."

    mehling

    PS: Ich hatte noch nie Probs mit meiner D-Herkunft in TH.
    Ganz im Gegenteil, ich denke Deutsche sind in Thailand sehr angesehen.


  8. #17
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Hi Mehling,

    Daimler Chrysler

    Gruß Peter

  9. #18
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Original erstellt von mehling:


    Ganz im Gegenteil, ich denke Deutsche sind in Thailand sehr angesehen.
    Genau das denke ich auch .
    Gruß


  10. #19
    Farang
    Avatar von Farang

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Original erstellt von Mang-gon-Jai:
    @woody

    Die bekanntesten Deutschen in Th sind die Fussballer und Boris.

    Nee, Michael Schumacher liegt vorn.


    Gruß

    Mang-gon Jai
    Ich glaube einer ist mittlerweile in Asien noch bekannter NICHT WAHR HERR "KAHN" ;)
    Nach der Wm war er wohl der bekannteste Deutsche in Asien ;)
    Erinere mich noch während der WM als ich mit Asiatischen Freunden im Netzt geredet habe ... der Standardsatz war " Ich finde Oliver Kahn so toll "

    Gruß
    Farang

  11. #20
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Ansehen der Deutschen in Thailand

    Hi,
    zum Thema:
    Ich denke, dass man dieses Thema nicht abarbeiten kann aus verschiedenen Gruenden...
    Einmal kommt es darauf an, aus welcher Gesellschaftsschicht die "Aussage" kommt...
    Und selbst da ist es immer eine mehr private "Erfahrung", also mal ein Beispiel, eine Prostituierte irgendwo in einem der einschlaegigen Kurorte Thailands, hat zwei oder dreimal schlechte Erfahrung nmit Deutschen gemacht und zwei oder dreimal gute Erfahrung mit sagen wir einem Briten , was wird sie sagen, wenn sie gefragt wird...??
    Ist doch klar, ALLE Briten sind gut und die ganzen Deutschen sind schlecht...:-)
    Und umgekehrt ist es dann auch der Fall
    Dann nehmen wir mal einen Thailaender der Auslandsgeschaefte macht, sagen EX/Import, er macht gute Erfahrungen mit dem DEUTSCHEN Geschaeftspartner, Ware/Geld/Verhandlung... alles stimmt, er ist zufrieden, was wird ER ueber Deutsche und Deutschland sagen??
    ich denke die Antwort ist KLAR, umgekehrt , hat er schlechte Erfahrungen machen muessen, nun dann sieht auch die Antwort entsprechend aus...
    Und nun erzaehlt Jede, Jeder, seine Erfahrung dem Naechsten...
    Und so entsteht ein "BILD" was durch und durch subjektiv ist und garnicht STIMMT!!
    Es gibt nicht DIE guten und DIE schlechten Deutschen, oder Franzosen
    Englaender usw....
    Ausserdem ist in vielen bereichen die "Abhaengigkeit" und das Unwissen zu beruecksichtigen...
    Wie will ein Thai im ISAN oder hier in den Bergen, abgelegen und weit ab vom Leben, beurteilen koennen, wie die Deutschen/Briten usw, sind??!
    Deutschland hat in der Geschichte
    besonders seit RAMA dem IV und besonders des V.
    immer eine besondere Rolle gespielt, Der Koenig war mehr als einmal in D(RamaV) und hat z.B. das erste Schulsystem aus D seinerzeit uebernommen, als er HEIDELBERG besuchte, die damals wichtigste UNI-Stadt.
    Die erste Eisenbahnlinie von Bangkok nach Chiangmai, wurde seinerzeit von einem DEUTSCHEN Ing. gebaut und viele Lokomotiven kamen aus D, spaeter auch einige aus England..
    Waehrend der Kolonisierung SOA, spielte Deutschland als Verbuendeter
    eine grosse Rolle, als es um die Unversehrtheit , also Unabhaengigkeit TH ging, diese Allianz hat seinerzeit viel dazu beigetragen, dass TH nicht Kolonie wurde, natuerlich neben den anderen, z.B. geschickten Verhandlungen TH , damals...:-)
    Die guten , sportlichen Leistungen tragen ebenfalls dazu bei, das Bild Deutschlands positiv zu zeichnen in TH..
    Und zum Abschluss sollte man vielleicht die wenigen, Touristen, die sich hier DANEBEN benehmen und ein Negativbild zeichnen, nicht ueberbewerten, denn bedenkt
    auch die vielen anderen Europaeer(plus USA) haben solche schlechten Verhaltensbeispiele zu hauff hier gezeigt, und da diese staerker vertreten sind, faellt dies auch sicher mehr ins Gewicht...
    Ich habe in den fast 6 Jahren hier ueberwiegend sehr gute Erfahrungen gemacht, was das Bild des Deutschen und deutschlands in TH betrifft!
    Wir sollten uns nicht so wichtig nehmen...:-)
    Die Thai,s nehmen uns nicht so wichtig, wie wir es uns da und dort einbilden...:-)
    Meine GANZ PERSOENLICHE SICHT, der Dinge, sorry...:-)
    Gruss
    Klaus


Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Deutschen in Thailand!
    Von fligher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.12, 18:17
  2. Thaimusikvideos ansehen
    Von wingman im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.06, 10:29
  3. Emails schon auf dem Server ansehen und löschen.
    Von arnogerd im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 15:40
  4. Kontakt zu Deutschen in Thailand
    Von Mike1188 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.05, 18:25
  5. 3 Tage Karon Beach was ansehen ?
    Von birgit08 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.01.04, 20:03