Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helfen!

Erstellt von Turntablerocker, 18.10.2007, 14:44 Uhr · 53 Antworten · 5.154 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von chrissibaer",p="535262
    Wohl kaum. Beim Komplettanschluss über 1&1 bekommst du bis zu 4 Voip-Nummern und darfst dann den 1&1-Tarif (>1 € nach LOS) bezahlen.
    Wohl garantiert, habe bei 1&1 alles aus einer Hand, nichts mit der Telekom zu tun. Und ich nutze immer Call-by-Call

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="535264
    @ob CBC funktioniert, kannst Du ja einfach testen. Nur wählen und wenn es heißt.. diese Rufnummer ist nicht möglich und bla und ähnliches, dann gehts halt nicht.
    Da wäre ich vorsichtig. Ich meine es wäre mal der Member @Label1907 gewesen, der eine Rechnung von über 500 € hatte.
    Bei ihm hat CBC zwar funktioniert aber der Telefonanbieter hat zusätzliche Gebühren abgerechnet. Ich meine es wäre seinerzeit Arccor gewesen.



    phi mee

  4. #23
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Die andere Alternative ist Telefonkarten für Telefonate nach Thailand zu kaufen. Dann rufst du eine kostenlose Nummer an gibst den Code deiner Karte ein und kannst die Zeit abtelefonieren. Das müsste auch bei Alice funktionieren.

    Alice, die schönste Verbindung! ;-D
    Aber wie immer gilt: "Je schöner desto teurer kommt sie dich!" ;-D



    phi mee

  5. #24
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Alice, die schönste Verbindung! ;-D
    Aber wie immer gilt: "Je schöner desto teurer kommt sie dich!" ;-D
    Kann ich nicht sagen und ich hab auch Alice.
    Ich zahle ausser der Grundgebühr gar nichts, benutze für TH voipdiscount, was mich bisher 74 Cent gekostet hat. Dafür hat meine Frau schon viele Stunden mit TH und F telefoniert.
    Am Ende wird es dann wohl etwas mehr sein, denn mein voipdiscount-Guthaben werde ich wohl kaum vertelefonieren können.
    Wozu braucht man mit Alice denn noch Call-by-call?

  6. #25
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von mipooh",p="535353
    Wozu braucht man mit Alice denn noch Call-by-call?
    na, weil bei alice zum bleistift die minute nach thailand 1,29 € kostet


    wenn du keine fritzbox installieren moechtest, aber trotzdem komfortabel ohne pc nach th telefonieren moechtest, dann ist es am einfachsten mittels alice und voip-anbietern mit festnetzeinwahlnummer.
    funktioniert dann genauso wie eine telefonkarte. nachdem du dich bei dem anbieter registriert hast (und ein startguthaben eingezahlt hast - also quasi prepaid) rufst du eine lokale einwahlnummer an, wartest auf das freizeichen und waehlst dann "ganz normal" -also 0066...- nach thailand an, am schluss der telefonnummer muss noch die raute gewaehlt werden -also 0066........#

    der vielfach hier empfohlene anbieter http://www.voipdiscount.com rechnet dann 1 ct/min nach th ab, du gebuehr fuer die einwahl mittels d´dorf telefonnummer (021153998080) zahlst du selber. wer eine flatrate hat (funktioniert auch hervorragend vom flatrate-handytarif wie z.b. http://www.base.de zahlt dann also nur die gebuehr von 1ct/min nach th (also z.b. mittels base vom d-handy aufs th-handy 1 ct/min).

    empfehlen wuerde ich dir als alice kunde aber den anbieter voipcheap
    (einwahlnummer: 021153997575) du kannst du von deinem alice handy auch d-handys fuer 10 ct/min anrufen, auch alle anderen euro-handys sehr guenstig, z.b. italien-handy 11ct/min.

    apropos preis: diese bequemlichkeit kostet natuerlich ein wenig (bei kurztelefonatren alllerdings unerheblich bzw. teilweise sogar noch guenstiger). mittels webapplikation kannst du bei voipdiscount 59:59 min. nach th fuer 5 ct anrufen (connecting-gebuehr). allerdings wird diese connecting-fee auch berechnet wenn kein gespraech zustande kommt.

    so, zum schluss noch ein weiterer kleiner geöd-wert-tip:
    wenn z.b. nicht du sondern deine thailaendische freundin (wohnsitz/anschrift in th) vertraghsnehmer bei den o.g. voipanbietern bist, wird die deutsche maerchensteuer in hoehe von 19 % nicht berechnet. so bleiben dann 10 EUR guthaben 10 EUR und nicht 11,90 EUR ;-D

  7. #26
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    weil bei alice zum bleistift die minute nach thailand 1,29 € kostet
    Wieso sollte ich auch mit Alice nach TH anrufen?
    Ich finde es keineswegs unbequem vom Computer aus anzurufen. Eine Einwahlgebühr habe ich da noch nicht entdeckt.

    Es gibt auch drahtlose Headsets, für den Fall, dass jemanden das Kabel stört... scheint mir noch bequemer als ständig einen Höhrer ans Ohr zu halten.

  8. #27
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von mipooh",p="535369
    Ich finde es keineswegs unbequem vom Computer aus anzurufen. Eine Einwahlgebühr habe ich da noch nicht entdeckt.
    na, ich, aber insbesondere mein thailaendische lebensgefaehrtin, finden es viel bequemer vom ganz "normalen haustelefon" aus anzurufen, zum beispiel nachts um 02:00 uhr vom bett aus um mal kurz nach los einen "guten morgen" zu wuenschen.

    ausserdem moechte ich ja vielleicht auch einmal von der arbeit aus, oder wenn ich gerade unterwegs bin, guenstig mittels handy nach th anrufen. bei d-handy-flatrate ins th-telefonnetz fuer 1 ct/min finde ich genial und ausserst preisguenstig.

    einige meiner bekannten, fuer die sich eine d-handy-flatrate nicht rechnet, haben sich z.b. einen crash5 vertrag zugelegt.
    bei 2,95 EUR grundgebuehr darf ich pro monat max. 3000 minuten fuer 5ct/min in alle deutschen telefonnetze anrufen (also egal ob festnetz, d1, d2, o2 oder eplus).
    so telefonierst du mittels handy nicht nur innerhalb d-land sehr guenstig ( 5ct/min. in alle netze ist fuer wenigtelefonierer eigentlich preislich nicht mehr zu toppen) sondern du kannst so dann auch vom d-handy nach th fuer 5ct + 1ct = 6ct/min. anrufen.

  9. #28
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von schauschun",p="535373
    na, ich, aber insbesondere mein thailaendische lebensgefaehrtin, finden es viel bequemer vom ganz "normalen haustelefon" aus anzurufen, zum beispiel nachts um 02:00 uhr vom bett aus um mal kurz nach los einen "guten morgen" zu wuenschen.
    Falls du ne FritzBox hast, kannste das doch ganz bequem einrichten, dass du in Verbindung mit VOIPDiscount gratis vom Festnetztelefon aus anrufen kannst. Und mit etwas mehr Aufwand richtest du ne weitere Festnetznummer ein, die du z.B. von der Arbeit oder sonstwo (z.B. mit Handy-Flat ins Festnetz) anrufen kannst und dann ebenfalls kostenlos nach Thailand anrufst.

  10. #29
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von maphrao",p="535376
    Falls du ne FritzBox hast, kannste das doch ganz bequem einrichten, dass du in Verbindung mit VOIPDiscount gratis vom Festnetztelefon aus anrufen kannst.
    na, das habe ich doch schon seit ueber 2 jahren so eingerichtet, das meine saemtlichen telefongespraeche ueber fritzbox und "regulaerem" dect-schnurlos telefon mit div. voip-anbietern laufen.
    also auch mal eben nachts vom bett aus kurz und guenstig/umsonst nach th anrufen ;-D

    mein post bezog sich auf:
    Zitat Zitat von mipooh",p="535369
    Ich finde es keineswegs unbequem vom Computer aus anzurufen. Eine Einwahlgebühr habe ich da noch nicht entdeckt.
    ansonsten - fuer wenig- oder normaltelefonierer ist mein oben erwaehnter tip mit dem CRASH 5 tarif von debitel preislich (und bequem) kaum zu toppen.
    5 ct/min fuer die einwahl + 1ct/min. = 6 ct/min vom d-handy nach th(-handy).

  11. #30
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Anrufen in Thailand. Vielleicht kann jemand schnell helf

    Zitat Zitat von schauschun",p="535380
    na, das habe ich doch schon seit ueber 2 jahren so eingerichtet, das meine saemtlichen telefongespraeche ueber fritzbox und "regulaerem" dect-schnurlos telefon mit div. voip-anbietern laufen.
    also auch mal eben nachts vom bett aus kurz und guenstig/umsonst nach th anrufen ;-D
    Ok

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann mir das schnell jemand übersetzen?
    Von PengoX im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.08, 10:37
  2. Kann jemand helfen
    Von brunon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 16:00
  3. Vielleicht kann ja jemand helfen
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 23:56
  4. Kann jemand helfen....?
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 17:11
  5. Kann mir jemand helfen?
    Von mirjam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.09.03, 14:57