Ergebnis 1 bis 8 von 8

ankor wat

Erstellt von Lille, 14.08.2007, 23:18 Uhr · 7 Antworten · 1.120 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    ankor wat

    hi leute gerade beim surfen entdeckt,
    aber vielleicht nicht neu?

    http://www2.onnachrichten.t-online.d.../12073050.html



    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von fusch1

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    410

    Re: ankor wat

    Ich war letzten Sommer dort und es ist wirklich ein unglaublich riesiges Gebiet in denen sich dort Anlagen befinden. Wobei man uns auch erzählt hat, viele der Tempel seien noch im Urwalddickicht verborgen und praktisch unentdeckt. wohl spielen auch finanzielle Gründe eine Rolle, unglaubliche Summen aus Europa, Australien und USA fließen für die Restauration der bereits freigelegten Anlagen nach Kambodscha. Die Restauratoren sagen, so schnell wie die Gemäuer bei der schwülen Hitze verfallen, kommen sie mit der Restauration gar nicht hinterher und Vieles würde aus Mangel an Mitteln, welcher Art auch immer, verfallen, ohne das es gerettet werden könne.
    Der Bedarf an Fachkräften ist reichlich unterdeckt und durch die Entdeckung weiterer Flächen wird das nicht besser.

  4. #3
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: ankor wat

    suedostasien bietet viele beeindruckende sehenswuerdigkeiten / kulturdenkmaeler. ankor wat ist da sicher ganz oben auf der liste. bagan in myanmar kann dort vielleicht noch mithalten. aber auch "kleinere anlagen" wie sukothai, ayuthaya in thailand oder staedte wie luang prabang in laos beeindrucken sehr.
    es gibt viel zu sehen, bzw. noch zu endecken - schaut es euch an und geniest es!
    changnoi

  5. #4
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668

    Re: ankor wat

    Wir waren im April vorletzten Jahres dort. War sehr imponierend. Das Ganze ist ja erst seit kurzem (2002?) zu besichtigen. Sind bei dem Dschungeltempel mit dem Führer quer durch den Wald gelaufen. Der Hinweis von unserem Führer 'wir haben alles nach Minen abgesucht' war am Schluß dann doch etwas schokierend.
    Anbei ein Bild, das die Schönheit der Anlagen aber auch das Problem deutlich macht; der Dschungel zerstört langsam aber unaufhörlich die Bauwerke.



  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: ankor wat

    Die Tempelanlagen sind sehr alt und sehr schön, gerade hier wird einem aber auch bewusst um die Vergänglichkeit.
    Die Natur holt sich eines Tages alles zurück. Selbst Stahlbeton ist vergänglich.
    Die Grösse der Anlage ist beeindruckend.

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: ankor wat

    diese anlagen sind beeindruckend. für mich eines der imposantesten bauwerke, die je von menschenhand erschaffen wurde.
    die rettung der anlage liegt im interesse der ganzen menschheit. ich bin schon auf die neu entdeckten industrieanlagen gespannt.

  8. #7
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: ankor wat

    Servus Lille :-)
    Geschichtlich gesehen ist ankor ein legende, Thailands Nachbarn beeinflussten gewiss in höchsten Massen ihre Nachbarn , Thailand, Laos, Burma usw. Viele beinflussung erhielten sie gewiss auch aus Indien, erst strahlte Indien seine Kultur mächtig auf Südostasien aus, und auch ankor wahr ein großes Sammelbeken, von Kunst und Kultur. Aber, leider ist oft ankor vergessen, und Poll Pot und die Roten Kmehr, sind heute noch ein Schreckens Gespenst ihrer Unmenschlichen Geschichte, ihre geschichte übertrieft manch einen Schlächter dieser ewigen Geschichte.

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: ankor wat

    Hier ein Beitrag über Ankor Wat, gerade gefunden:

    Chicago (AFP) - Die berühmte Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha war nach neuen Forschungserkenntnissen einst von einer deutlich größeren Stadt umgeben als bisher angenommen. Das Stadtgebiet habe etwa 3000 Quadratkilometer umfasst, hieß es in einer am Montag in den USA veröffentlichten Studie. Damit war die Stadt etwa dreimal so groß wie bislang angenommen - und dürfte die größte vorindustrielle städtische Siedlung der Welt gewesen sein. Die Erkenntnisse verdanken die Forscher Radaraufnahmen des Geländes, die ihnen die US-Weltraumagentur NASA zur Verfügung stellte. Diese Bilder zeigen die Struktur unter der Oberfläche des Gebietes. Den Forschern gelang es dadurch, Straßen, Kanäle und Teiche um die Tempel zu identifizieren.

    Bei anschließenden Vergleichen der gewonnenen Daten mit Luftbildern und Bodenuntersuchungen konnten die Forscher schließlich tausende Teiche und 74 lange verschollene Tempel identifizieren. Aus den Erkenntnissen über das komplexe Bewässerungssystem, das zum Reisanbau diente, schlossen die Wissenschaftler, dass sich die Stadt von ihrem Zentrum aus etwa 20 bis 25 Kilometer nach Norden und Süden ausdehnte - bis an die Ufer des nahe gelegenen Sees Tonle Sap. Auf dieser Fläche könnte etwa eine halbe Million Menschen gelebt haben, sagte der Autor der Studie, Damian Evans von der Universität Sydney. Allerdings gebe es auch Anzeichen, dass ein Teil des Gebiets nur spärlich bewohnt gewesen sei.

    Die Wissenschaftler vermuten zudem, dass die Größe der Stadt zu erheblichen Umweltproblemen führte. "Angkor war groß genug und die landwirtschaftliche Nutzung intensiv genug, dass eine Reihe schwerer Umweltprobleme entstanden sein könnten", sagte Evans. "Wir haben Hinweise für Deichbrüche und kurzfristige Reparaturen an Brücken und Dämmen entdeckt, die darauf hindeuten, dass das System mit der Zeit nicht mehr handzuhaben war", erläuterte er weiter. Abholzung, Überbevölkerung, Bodenerosion und Fluten könnten die fatale Folge für die mittelalterliche Bevölkerung gewesen sein, schloss er weiter aus den Erkenntnissen. Das Khmer-Reich hatte zwischen dem neunten und dem 14. Jahrhundert seine Blütezeit.

    Edit:hatte die Quelle vergessen......Yahoo

Ähnliche Themen

  1. Wer hat schöne info's um und über Ankor Wat?
    Von ConnieNL im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 16:35
  2. Ankor Wat
    Von dawarwas im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 01:18