Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 173

Angst vor der Altersarmut in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 15.05.2012, 18:49 Uhr · 172 Antworten · 11.901 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    was hat das Ganze mit deiner Frau zu tun? brauchst du Hilfe?
    Sie wäre die Käuferin und hat deshalb ein Mitspracherecht.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    So wie ich die meisten Diskussionsbeiträge der konstruktiven Art hier verstanden hbe: Es käme darauf an, frühzeitig in Thailand in Land zu investieren - etwa zu investiven Zwecken.

    1. Beißt sich dies nicht mit der Einstellung vieler Mini-Rentner, sie wären nun in Thailand und hier nun auch irendwie ein king? Die Männer der großen Sparbücher.

    2. was sollen diejenigen tun, die nun wirklich noch Zeit haben mit dem Bau einesw Hauses? Jetzt schon in Land investieren? Wo Sie doch oftmals noch nicht einmal ein Konto in
    Thailand haben. Bloß eine Exotin dort vom Baum geschüttelt?

    3. Muß man die Spekulationsgewinne in Thailand eigentlich versteuern? Und wo?

  4. #33
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Hängt sicher in erster Linie von deinem Alter ab, zumindest wenn du eine lebenslange Rente haben willst. Wenn du nur für eine bestimmte Dauer Auszahlungen möchtest, richtet es sich wesentlich nach der monatlichen Rate.
    Du hast Recht... hab ich vergessen zu erwähnen... sagen wir mal ab 60...

  5. #34
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Condo als Geldanlage setzt allerdings einigen Sachverstand vorraus,
    wobei der Sicherheitsaspekt entscheident sein sollte,

    - Condoanlagen, wo der th. Condobesitz gut gestreut bei th. Privatpersonen liegen, die Sicherheit bieten, dass die 49/51% Regelung beachtet werden,
    hier lohnt es sich, tiefer in die Kaufprüfung einzusteigen, und über einen th. Fachanwalt eine DD Prüfung durchführen zu lassen.

    Die blosse Darstellung, Condos seien eine gute Geldanlage, kann sich dishalb schnell zur Augenwischerei entwickeln.

    Anders stellt es sich natürlich dar, wenn es sich nicht um den Erwerb eines Ausländer Condos,
    sondern um ein Thai Condo, geeignet zum Eigentumsbesitz auf ein th. Familienmitglied, wobei ins Chanot ein 30 jähriges Leasingrecht eingetragen wird.
    Klingt sehr gut...kannst Du bitte erklären,was eine "DD Prüfung" ist...

  6. #35
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Wenn man alles Geld nicht ständig braucht, würde ich dort in der Socrates-Pampa herumfahren und gute Grundstücke kaufen und mal einige Jahre abwarten.

    Socrates - Pampa klingt gut... das doofe ist nur, dass ich von meiner Kapitalanlage auch leben muss... ausserdem ist die Socrates - Pampa eine red Code area... für diese Grundstücke gibt es kein Channot

  7. #36
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    All diese Punkte sind ja bereits in der Heimat mit einigem Aufwand und Risiko verbunden. Ich käme deshalb nie auf die Idee in Thailand irgend was zu kaufen. Eher würde ich zu Hause noch ein Objekt dazu kaufen. Mit dem was man in der Heimat an Miete einnimmt, kann man in Thailand ordentlich zur Miete wohnen - muss dabei nicht mal schwitzen und bleibt überdies flexibel.
    Das Synonym "Mietnomade" ist dir noch nicht unter gekommen, oder?

  8. #37
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von raksiam Beitrag anzeigen
    ....Habe schon oefter hier geschrieben das man auch mit recht kleinen Geld hier gute Renditen erreichen kann.
    Aber wie gesagt jeder macht das eben auf seine eigene Art...
    Das ist wohl bei mir durchgerutscht... kannst Du das bitte näher erläutern ?

  9. #38
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Welches Recht? Soweit mir bekannt erschoepfen sich die Rechte des Mieters in der Erlaubnis, auf das Konto des Vermieters die vereinbarten Zahlungen zu leisten.

    Ich habe hier einmal eine Zwangsentmietung wegen Zahlungsrueckstand (Betraf nicht uns) erlebt.

    Die Polizei und ein Lieferwagen kamen. Alles vorhandenen Gegenstaende, Moebel und Klamotten des saeumigen Mieters wurden konfisziert, er durfte das behalten was er an hatte und sich schleichen. Ende. Das waren zumindest bis vor ein paar Jahren noch die "Rechte" des Mieters.
    Schade, dass das in D nicht möglich ist...

  10. #39
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Condo als Geldanlage setzt allerdings einigen Sachverstand vorraus,
    wobei der Sicherheitsaspekt entscheident sein sollte,
    Ich hake hier mal beim Disi ein.
    Kumpel von mir, hat ein Haus mit Doppelgrundstück in unserem Moo Ban und hat eine vermietete Wohnung.
    Innerhalb 5 Jahren hat er gesammelte Mietschulden von 100.000 Bath plus Renovierungskosten in Höhe der gleichen Summe. Das in Pattaya.
    Er sagte mir, er ist geheilt noch einmal an Thais, selbst mit gutem Leumund, Reputation oder Empfehlung , zu vermieten.
    Er ist interessiert, das Ding zu verscheuern

  11. #40
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    All diese Punkte sind ja bereits in der Heimat mit einigem Aufwand und Risiko verbunden. Ich käme deshalb nie auf die Idee in Thailand irgend was zu kaufen. Eher würde ich zu Hause noch ein Objekt dazu kaufen. Mit dem was man in der Heimat an Miete einnimmt, kann man in Thailand ordentlich zur Miete wohnen - muss dabei nicht mal schwitzen und bleibt überdies flexibel.
    Du vergisst dabei etwas sehr Wesentliches:... den Wechselkurs... wenn Du nur Einnahmen aus DACH hast, kann Dir der Wechselkurs Deine Rendite ganz schön verhageln... investierst Du in Thailand partizipierst Du an der Inflation (durch Mieterhöhung) und der Wertsteigerung...

    Ich würde nur eine Immobilie kaufen, in der ich auch selbst wohnen wollen würde... und am liebsten noch eine zweite gleich daneben in der ich dann selbst wohne...


    Hier schreiben die meisten vom Kauf eines Condos.... wie sieht es mit Häusern aus...? Hat jemand Erfahrungen damit ? Evtl. als Ferienhaus vermietet...?

    Das war mein erster Gedanke....und ich bin auch schon dabei die Angebote zu sichten.... man kann ja das Objekt gleich wieder neu zum Verkauf anbieten... natürlich mit Gewinn... ist ja dann egal, wenn es vermietet ist, ob es verkauft wird oder nicht...und wir würden die Hütte in unseren Urlauben selbst nutzen können...

    Befürchte allerdings, dass die Flüge in einigen Jahren so teuer werden, dass sie sich kein "normaler" Arbeitnehmer mehr leisten kann.... was dann auch zu Wertverlusten führen könnte...

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. German Angst
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 06:28
  2. Altersarmut
    Von Monta im Forum Sonstiges
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 17:05
  3. Wer hat Angst vor Thaksin?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 12:54
  4. Angst vorm EX
    Von thailover im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 12:09
  5. "Atmophaere der Angst"
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.06.03, 16:35