Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 173

Angst vor der Altersarmut in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 15.05.2012, 18:49 Uhr · 172 Antworten · 11.927 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.529
    [QUOTE=gespag;983634]
    problem ist in europa nicht die armut, sondern die vereinsamung. das ist das grösste problem. kenne genug leute, welche mit asiatin verheiratet sind, die aber niemanden mehr als familie haben. ist bei mir ja auch so. ich habe ausser meiner frau nur noch meine eltern, wenn die einmal in 20 jahren nicht mehr sind, bin ich mit frau alleine in europa.
    da gibt es nur eines, aufstehen. genauso wie damals in der meldemannstrasse.

    Wenn ich mir die Mehrheit deiner Posts vor Augen führe ..alle sind mir meine tolle Frau neidig ..und dass wir keine Kinder haben. wir haben es gut.... alle sind so blöd..usw.

    mit solchen Ansichten hat man keine Freunde.
    wenn dich mal selber weniger wichtig nehmen würdest und mehr deine Umgebung ,hättest auch Freunde .
    villa germania oder view talay residence 6, wir werden kommen!!!![/QUOTE]

    dort passt ohnehin hin. kannst dan deine Steintischweisheitebn verbreiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von rudi.r

    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die intention mit dem Investment in Thailand nicht, bei einer Immobilie dauert es doch mindesten 10Jahre bis man damit Reibach macht....
    M.
    Nehmen wir mal an, du musst die Investition nicht finanzieren, dann ergibt sich eine Rendite vom ersten Tag an.

  4. #153
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Sokrates, der Immomarkt in Thailand ist durchaus eine lohnende Investition.

    Was Du benoetigst sind Sprachkenntnisse und einen thailaendischen Partner der den vollen Ueberblick ueber den Markt hat und dem Du bedingungslos vertrauen kannst.

  5. #154
    Avatar von rudi.r

    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    .....der thailändische Wohnungsmarkt unterscheidet sich in den Grossstädten mit nichts vom deutschen... nur das Kündigungsrecht des Hauseigentümers ist in D wesentlich eingeschränkter......
    Ich drücke es mal freundlich aus, dich kann man eigentlich nicht ernst nehmen.

    Selbst in Europa unterscheidet sich der Markt von Region zu Region.

  6. #155
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die intention mit dem Investment in Thailand nicht, bei einer Immobilie dauert es doch mindesten 10Jahre bis man damit Reibach macht. Da kann man auch das Geld in einen Immo Fond anlegen, mit jährlichem Auszahlungsplan. Weniger Stress und Ärger. Aber manche brauchen ja auch den Thrill, die Herausforderung.
    M.

    Antares... als ich begann mit Immobilien Geld zu verdienen, stand ich genau vor dieser Frage... und ich habe Nächte damit verbracht mich zu informieren und eine Entscheidung zu finden...

    Meine Erkenntnis aus diesen 30 Jahren ist: einem Immobilienfonds bist Du als Anleger hilflos ausgeliefert... brauchst Du Kohle sind gerade die Rückkaufswerte niedrig... auch die Kosten und das Risiko sind immer auf der Seite des Anlegers.. manche wurden geschlossen und wurden nahezu wertlos.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich besser und flexibler bin, als jeder Immobilienfond... wenn ich eine Immobilie zu einem interessanten Preis kaufen kann, tu ich es... benötige ich Kapital, kann ich sie auch verkaufen... wann ich will und zu welchem Preis ich will... muss niemanden fragen und habe im Laufe der Haltedauer meine Rendite mit 6 %

    Stress und Ärger nur bedingt... hatte nur im vergangenen Jahr einen Extremfall...so habe ich auch Mieter die seit 16 und 18 Jahren meine Wohnungen bewohnen... seit 2 Jahren mache ich für neu zu vermietende Objekte nur noch 4 - Jahresverträge...

  7. #156
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die intention mit dem Investment in Thailand nicht, bei einer Immobilie dauert es doch mindesten 10Jahre bis man damit Reibach macht.
    Bei Bestandsimmobilien (also keinen Neubauten) in Bangkok, deren Besitzer bares benoetigen, dauerst es nur so 6 - 7 Jahre, bis die Summe der Mieteinnahmen den Kaufpreis uebersteigen.

  8. #157
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Sokrates, der Immomarkt in Thailand ist durchaus eine lohnende Investition.

    Was Du benoetigst sind Sprachkenntnisse und einen thailaendischen Partner der den vollen Ueberblick ueber den Markt hat und dem Du bedingungslos vertrauen kannst.
    Ja Dieter... seh ich ebenso... am meisten kann man aus dem Studieren der Immobilenanzeigen der thailändischen Inserenten lernen...

  9. #158
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bei Bestandsimmobilien (also keinen Neubauten) in Bangkok, deren Besitzer bares benoetigen, dauerst es nur so 6 - 7 Jahre, bis die Summe der Mieteinnahmen den Kaufpreis uebersteigen.
    Weisst Du, ob es eine Online Plattform für diese Immobilien (Appartmenthäuser) möglicherweise gewerblich in BKK & Umgebung gibt.. ? Thai linguage kein Problem.

  10. #159
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ...Aber ich kenne kaum Menschen, die so ein schmieriges klebriges Klima als angenehm empfinden - weder hier - noch in Thailand. Solche Ausnahmemenschen trifft man, wenn überhaupt, in Thaiforen.
    dann hälst du dich ganz einfach nicht dort auf wo ein überwiegender Teil solcher Farangs lebt, und diese nicht dort wo du herumfährst. Fast alles Farangs auf den Inseln oder an der Küste im Süden oder Süsosten, wo es übrigens so gut wie nie 40 Grad hat. Leute, die primär in Thailand sind um unter den Palmen beim Meer einen ewigen Hochsommer geniessen zu können, und dann sekundär wegen der lockeren Thais, F&B, Kosten....usw. Thai Prostis spielen eine komplett untergeordnete, oft gar keine Rolle, viele sind mit ihren Farang Frauen hier.

  11. #160
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    dann hälst du dich ganz einfach nicht dort auf wo ein überwiegender Teil solcher Farangs lebt, und diese nicht dort wo du herumfährst.
    Treffe in Thailand nur auf sehr wenige Farang. Meinte u. a. auch die Thailänder selbst. Kenne keinen Thailänder persönlich, der hohe Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit mag - auch wenn sie im Zweifelsfall vielleicht mehr wegstecken können als ein normaler Farang (nicht Thaiforenschreiber).
    Die armen Menschen fliehen in die Kaufhäuser und jene die es sich leisten können, haben ihre Räumlichkeiten anständig klimatisiert.

    Für ein ausschließliches Strandleben mag das schmierig schwüle Wetter möglicher Weise noch eher hinnehmbar sein. Hab seit vielen Jahren keinen Strand mehr gesehen.

Ähnliche Themen

  1. German Angst
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 06:28
  2. Altersarmut
    Von Monta im Forum Sonstiges
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 22.06.06, 17:05
  3. Wer hat Angst vor Thaksin?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 12:54
  4. Angst vorm EX
    Von thailover im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 12:09
  5. "Atmophaere der Angst"
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.06.03, 16:35