Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Angebliche Brandstiftung im Flüchtlingslager Mae Surin

Erstellt von Dart, 26.03.2013, 02:22 Uhr · 18 Antworten · 1.731 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917

    Angebliche Brandstiftung im Flüchtlingslager Mae Surin

    Verheerende Bilder in den thailändischen TV-News.
    In der Provinz Mae Hong Son, Distrikt Khun Yuam, ist ein großes Lager mit burmesischen Flüchtlingen abgebrannt.
    Laut Angaben des Gouverneur von Mae Hong Son gab es 35 Todesopfer, M-COT berichtet von 45 Toten, die BP benennt mittlerweile 62 Tote.
    Camp blaze death toll rises to 62 | Bangkok Post: breakingnews
    Angebliche Brandstiftung im Flüchtlingslager Mae Surin

    Zumindest behaupten Augenzeugen, das aus einem Helikopter "brennende Objekte" auf eine der Bambushütten abgeworfen wurden. Der zuständige Polizeichef des Distrikt wurde, vermutlich wegen möglicher Vertuschungsgefahr, bereits versetzt.

    Das forensische Team der Polizei berichtet, das Spuren von Phosphor nachgewiesen wurden. Die Ermittlungen dauern weiter an.
    Witnesses saw helicopter drop 'sparks' on refugee camp | Bangkok Post: news

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Rosenheimcop

    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    111
    Die Eigentümer holen so ihr Land zurück. Es hieß erst, eine Kochstelle hat den Brand verursacht.
    Hat eh keiner geglaubt. Hier gibt es halt andere Möglichkeiten sein Eigentum wieder zu bekommen.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    um das nochmal etwas klarer zu schreiben,

    wir reden von einem Lager von Kareen,
    die in Burma durch das Militär vertrieben wurden,
    die in Thailand seit über 15 Jahren das Lager nicht verlassen dürfen,
    keine feste Behausungen bauen durften, sondern gezwungen wurden,
    für die wirtschaftliche Nutzung eines Menschenzoos,
    den Touristen ein Langhals Dorf vorzuspielen.

    Manche Flüchtlinge, die überhaupt nichts mit der Langhalsfrauen Tradition zutun haben,
    wurden so in Thailand erst, durch das Tragen der Ringe, mit ihrem Hals in Streckstellung gebracht.
    Für die Optik der Touristen sah ein leicht brennbares Bambusdorf einfach autentischer aus.

    Man muss korrekterweise ergänzen, dass die burmesischen Flüchtlinge in der Regel von thailändischen Karen ausgenutzt wurden,
    die die Umwandlung und Vermarktung eines Touristen Menschenzoos vollzogen.

    Die grosse Brandkatastrophe, mit vielen Verletzten,
    ist ein Thema, das wohl noch länger in den Medien bleiben wird,
    weil damit das Thema Flüchtlingsbehandlung für einige bei internationalen Gesprächen thematisiert wird,
    und Oppositionspolitiker auf eigene Faust wohl auch einen fototrächtigen Besuch bei den Opfern und Lagerverbliebenden organisieren werden.

  5. #4
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die Geschichte mit den Brandbomben via Helikopter erscheint zu wild um erfunden zu sein; außerdem decken sich scheinbar die Zeugenaussagen diesbezüglich. Scheinbar weiß die Polizei auch etwas, was die Öffentlichkeit nicht weiß. Eine ziemlich schauerliche Geschichte. Ich hoffe nur, das keine Angehörigen der Familie unserer Maid unter den Opfern waren.

    Cheers, X-pat

  6. #5
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Rosenheimcop Beitrag anzeigen
    Die Eigentümer holen so ihr Land zurück. Es hieß erst, eine Kochstelle hat den Brand verursacht.
    Hat eh keiner geglaubt. Hier gibt es halt andere Möglichkeiten sein Eigentum wieder zu bekommen.
    Ich habs geglaubt . Klang doch ganz Plausibel .

  7. #6
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Bei ST gibt es inzwischen die komplette, deutschsprachige Übersetzung des Artikel aus der Bangkok Post.

    http://www.schoenes-thailand.de/star...ndes-objekt-ab

  8. #7
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Dart Beitrag anzeigen
    Der zuständige Polizeichef des Distrikt wurde, vermutlich wegen möglicher Vertuschungsgefahr, bereits versetzt.
    Der Polizist hat sich jetzt zu Wort gemeldet. Er wurde offiziell wegen Vernachlässigung seiner Dienstpflicht versetzt.
    Seine eigene Darstellung sieht aber erheblich anders aus. "Ich wurde versetzt, weil ich mich geweigert habe das Ganze als unglücklichen Unfall zu bezeichnen, nach gründlicher Befragung der Augenzeugen, war das auch gar nicht möglich. Wenn ihr wirklich wissen wollt, was dort tatsächlich vorgefallen müßt ihr die überlebenden Flüchtlinge befragen."
    Refugee camp fire not an accident, policeman says | Bangkok Post: learning

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    In Thailand sind abgründige Verbrechen ja nicht gerade selten, aber Brandbomben auf hilflose Zivilisten in einem Flüchtlingslager zu werfen ist schon das Übelste, das ich in letzter Zeit gehört habe. Ich werde nächste Woche vielleicht ein paar mehr Infos dazu haben, wenn unsere Karen Bekannten aus Mae Hong Son zurückkommen.

    Cheers, X-pat

  10. #9
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    X-pat, wenn ich mich Recht erinnere sind die Lager doch sehr nahe an der Grenze. Schon in der Vergangenheit sind ja schon mehrfach "Agents provocateurs" bzw. Killer der Junta rübergekommen um wichtige Leute der KNU zu ermorden. Ein gewisser Chavalit Yongchaiyudh erlaubte in seiner Zeit als Oberbefehlshaber bzw. Verteidigungsminister burmesischen Truppen heimlich über den Salween zu gehen um die Karen von hinten, also von thailändischer Seite aus, anzugreifen

  11. #10
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    410
    nicht zu vergessen, daß derzeit Haupterntezeit für Drogen ist (laut Bangkokpost) . Könnte ja sein, daß der eine oder andere Unruhe stiften will um größere Mengen zu transferieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Route KKC--SURIN
    Von beerchang im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 22:19
  2. Isaan Surin
    Von Steini13 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 02:05
  3. Kho Similan/ Surin MNP
    Von ling im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.06, 19:25
  4. Heiratszeromonie Surin
    Von tom16 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.05, 20:51
  5. Koh Surin
    Von Chonburi's Michael im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 13:34