Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ang Khang Project

Erstellt von thailg, 12.02.2004, 20:14 Uhr · 5 Antworten · 457 Aufrufe

  1. #1
    thailg
    Avatar von thailg

    Ang Khang Project

    Hallo.Fahre jedes Jahr fuer 1-2 Monate nach Thailand, wobei ich fast immer 3000-4000 km mit dem Wagen durchs Land fahre.Nun moechte ich nach Ang Khang, in der naehe von Fang, um die Bergregionen zu urkunden.War vielleicht schon jemand dort, und kann mir Tips geben.Bleibe fuer 4 Wochen im Norden (chiang Rai,usw..)
    Danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Ang Khang Project

    Zu der Region kann ich nix sagen;
    jedoch mit Sicherheit einige user hier.......

    erst mal willkommen.

    schön, daß mal wieder ein Luxemburger aus
    dem Fürstentum zu uns gefunden hat
    Bei Deinen Reisen 3000-4000 km(stramme Leistung!)
    hast Du doch bestimmt viel erlebt?
    Vielleicht schreibst Du ja mal ne nette story

  4. #3
    saparot
    Avatar von saparot

    Re: Ang Khang Project

    Hallo und willkommen,
    ich war selber noch nicht da. habe aber im farang archiv was gefunden was dich vielleicht interessieren könnte:

    Trekking im Norden
    Trekkingtouren auf Mauleseln werden Touristen im Norden Thailands angeboten. Dort sind diese Tiere als Lastenträger für landwirtschaftliche Produkte im Einsatz. Begleitet werden Urlauber von Dorfbewohnern.


    Von Baan Khum Village geht es etwa eineinhalb Stunden durch den Dschungel und zum höchsten Punkt des Berges Doi Ang-khang. Dort erwartet die Reiter ein phantastischer Ausblick - bis weit ins burmesische Land.


    Auf dem Rückweg wird an der Royal Angkhang Research Station angehalten. Übernachtet werden kann im "Angkhang Nature Resort" der Amari-Hotel-Gruppe, nur fünf Minuten vom Khum Village und drei Autostunden von Chiang Mai weg.


    link


  5. #4
    thailg
    Avatar von thailg

    Re: Ang Khang Project

    Habe im Ang Khang Resort gebucht, um die 46 Euro pro nacht im DZ mit ABF.Da mir organisierte Touren nicht liegen, werde ich alles selbst organisieren.Da meine Frau ne thai ist, duerfte es keine Probleme geben.Tja, erlebt habe ich sehr viel in Thailand, immer alles Positiv,nur einmal Negativ in Nong Khai,da wurde mir ein Strafzettel wegen zu hoher Geschwindigkeit verpasst.Geschwindigkeit= 60 auf Autobahn.Tja, was solls, kostete 100 bath mit verhandlung.Ich kann aber jedem nur anraten, wenn moeglich, alles selbst zu Organisieren.Dieses Jahr werde ich wie gesagt nur den Nord-westen erkunden.Letztes Jahr sind meine Frau und ich ab Bkk richtung Pattaya und ab da der Grenze entlang bis nach Nong khai gefahren, mit sehr vielen Zwischenstoppen.Das ganze dauerte 3 Monate.Wenn jemand von Land und Leute was sehen will, dann sollte er einen Wagen mieten und ne Rundreise selbst Organisiert machen.Es lohnt sich.Mit einer thaifrau(Sprache) oder mit etwas Thaikenntnisen wird man die richtige Gastfreundlichkeit der Thais oder Bergvoelker kennenlernen.
    Aber keine Gruppenreisen, sonst geht das ganze Flair verloren.Bei meinen Touren werde ich im ganzen um die 50000-60000 km zurueck gelegt haben.Kann jedem nur anraten sich im Land um zuschauen, denn Thailand bietet mehr als nur Pattaya.Es lohnt sich, bestimmt.

  6. #5
    saparot
    Avatar von saparot

    Re: Ang Khang Project

    @thailg

    das hört sich ja super an. Wünsche viele schöne Erfahrungen. Vielleicht hast du Lust mal was zu schreiben, wenn du wieder zurück bist. Mein Vorposter schrieb es bereits. Da die meisten hier Mainstreamer sind würde mich Deine Tour sehr interessieren. Ich beabsichtige nach Burma zu reisen und habe viel Zeit. Könnte dieses mal dann auch endlich einmal Ang Khang einplanen. Hängt von deinem Feedback ab. Viel Erfolg und gute Reise!

    sapi

  7. #6
    thailg
    Avatar von thailg

    Re: Ang Khang Project

    Werde ueber die Reise berichten wenn ich wieder im Lande bin.Das wird so um den 14 April sein.Hoffe positives zu berichten.Bis dann
    Sawadee khrap

Ähnliche Themen

  1. Thailand Best Friend Project
    Von thurien im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.09, 04:15