Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

American Express unter Druck

Erstellt von pumlakum, 30.10.2008, 20:38 Uhr · 22 Antworten · 2.233 Aufrufe

  1. #21
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: American Express unter Druck

    Zitat Zitat von phi mee",p="648997
    Das ist nicht ganz richtig Willi. Häufig bekommt man TC auch gebührenfrei (z. B. ADAC Mitglieder). Dazu gibt es eben bei TC den besten Wechselkurs sodas sich die geringe Scheckgebühr bei größeren Schecks ebenfalls aufhebt. Die Sicherheit und den schnellen Ersatz im Notfall gibt es dann sogar (fast) gratis obendrauf.
    Hallo PhiMee,

    Das habe ich nicht gewußt.Ich als ADAC Mitglied habe gerade mal auf deren Hompage geschaut.Tatsächlich bekommt man die Gebühr erlassen wenn man ab 750 € ordert.

    Ich hatte bis jetzt 2 mal diese TC.Ist aber schon ein paar Jahre her.Hatte sie damals bei der Reisebank erworben.Da mußte ich erst hier Gebühren bezahlen,dann nochmal in Kanada und später in TH und als ich die nichtgebrauchten TC hier in D wieder einlösen wollte gleich nochmal eine Gebühr.Somit war ich gleich mit 3mal dran beteitigt.

    Also an mir lags nicht,das sie heute keine Liquidität mehr haben :-)

    Willi

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von

    Re: American Express unter Druck

    Zitat Zitat von Pacifica",p="649300
    Ich glaube nicht, dass AMEX untergehen koennte. Da kann man nur sagen: Too big to fail.
    Seh ich auch so. Was aber passieren könnte ist, daß bei einer argen Schieflage von Amex, und nach der sieht es halt aus für eine gewisse Zeit keine Schecks mehr eingelöst werden.

    Dann nützt dir im Urlaub die Erkenntnis auch nix, daß du irgendwann dein Geld schon wieder kriegen wirst.

    Drum kann ich auch deinem zweiten Teil nur zustimmen, immer mehrere Zahlungsmittel dabei haben.

  4. #23
    i_g
    Avatar von i_g

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    481

    Re: American Express unter Druck

    Ich nutze die TC sehr gerne. EC, Sparcard, diverse Kreditkarten, habe ich auch dabei, aber primäeres Zahlungsmittel ist Bargeld, was ich am einfachsten über die TC bekomme und die maximale Sicherheit dazu.
    Vor einigen Jahren bin ich Dehli, ausgeraubt worden, die Schecks habe ich in 2 Tagen bei einer lokalen Bank abholen können, sicherlich sind die 1 - 1,5% Gebühr recht happig.. allerdings, ist der Einsatz der Maestro/ EC Karte auch nicht immer günstiger. Zumindest als Sparkassenkunde.
    Ich denke den meisten hier ist noch kein Plastikkarte kaputt gegangen (Bruch, nicht mehr lesbarer Magnetstreifen, Einzug der Karte am Automaten und und und...).
    Ich denke die Mischung aus Plastikkohle, TC und etwas Bargeld ist immer der richtige Weg, wird eigentich immer und überall empfohlen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.09, 14:28
  2. American Express wird eine Bank
    Von pumlakum im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.08, 15:18
  3. Outlook Express Fehler unter Windows XP
    Von mohs im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.05, 11:46