Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Altersvorsorge in Thailand

Erstellt von Chak3, 21.10.2007, 18:17 Uhr · 71 Antworten · 5.276 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="536771
    Wie schaut das in TH. aus? Werden lebensrettende Massnahmen ergriffen, OHNE Gewissheit auf Bezahlung ? Täte mich mal interessieren.
    Erste Hilfe / Notfallhilfe wird bei einem Unfall durchaus geweahrt, aber alles weitere ist eine Sache des Geldbeutels.

    Bei Krankheiten, die eine kostenintensive und lebensnotwendige Behandlung erfordern, geht nix ohne vorherige Kostendeckung.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von "Dieter1",p="536780
    Bei Krankheiten, die eine kostenintensive und lebensnotwendige Behandlung erfordern, geht nix ohne vorherige Kostendeckung.
    Ohne Kostendeckung wird das medizinisch Unabdingbare gewährleistet, wobei aus Kostengründen vorsichtshalber und wenn möglich beim einfachen Volk gleich amputiert statt aufwändig rehabilitiert wird.

  4. #43
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="536771
    Kann mir nicht vorstellen, das in D land bei einem Autounfall z.B., wo der Fahrer auf " halb neune hängt " nach der Karte gefragt wird..
    Wurde 1999 mit einem Herzinfarkt beim Notarzt vorgefahren, bevor er mich überhaupt beachtete kam erst die Frage nach der Versichertenkarte, das ist Germany.

  5. #44
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    " geht nix ohne vorherige Kostendeckung "

    Somit hat derjenige mit nem beidseitigem Hüftgelenkschaden schon mal das Nachsehen, incl. bleibender Schmerzen, es sei denn sein Kto. ist gut gefüllt..dort in TH. ohne KV, als Tagelöhner in TH. tätig, z.B.

  6. #45
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Ich persönlich bevorzuge die freie Wahl meiner Absicherung, ich möchte in Deutschland keine gesetzliche KV und erst recht keine Rentenbeiträge zahlen.
    Daran krankt (u.a.) ja das System...

  7. #46
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von Thaiman",p="536785
    Zitat Zitat von Nokgeo",p="536771
    Kann mir nicht vorstellen, das in D land bei einem Autounfall z.B., wo der Fahrer auf " halb neune hängt " nach der Karte gefragt wird..
    Wurde 1999 mit einem Herzinfarkt beim Notarzt vorgefahren, bevor er mich überhaupt beachtete kam erst die Frage nach der Versichertenkarte, das ist Germany.
    Thaimann, lass mal die Kirche im Dorf. Dass Du, wenn Du noch ansprechbar bist, nach Deinem Kaertchen gefragt wirst ist das eine, dass Du aber auch wenn Du keines dabei hast nicht wieder weggeschickt wirst, das ist der Unterschied.

    Ich persoenlich wurde mal im Rettungshubschrauber im Klinikum Bogenhausen eingeliefert, nach einem schweren Verkehrunfall. Ich lag ne Woche im Koma und wurde auch nicht nach dem Wiederaufwachen nach dem Kaertchen gefragt.

  8. #47
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat 43 Thaimann:

    " Wurde 1999 mit einem Herzinfarkt beim Notarzt vorgefahren, bevor er mich überhaupt beachtete kam erst die Frage nach der Versichertenkarte, das ist Germany "
    _____Zitatende______

    Glaub ich dir, will das nicht bestreiten..

    Wenn ich ausser Haus gehe, hab ich NIE mein KV Karte bei.

  9. #48
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von Dieter1",p="536796
    Thaimann, lass mal die Kirche im Dorf. Dass Du, wenn Du noch ansprechbar bist, nach Deinem Kaertchen gefragt wirst ist das eine, dass Du aber auch wenn Du keines dabei hast nicht wieder weggeschickt wirst, das ist der Unterschied.
    Dieter, das mit dem wieder wegschicken wäre garnicht mehr möglich gewesen.
    Aber sicherlich hast Du recht, man hätte "wahrscheinlich" auch so behandelt.
    Es ist trotzdem für mich immer noch nicht nachvollziehbar in so einer Situation erst nach der Karte zu fragen, tut mir leid, sorry.

  10. #49
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Es ist trotzdem für mich immer noch nicht nachvollziehbar in so einer Situation erst nach der Karte zu fragen
    Das ist teilweise schon erklärlich. Man hat mit der Versichertenkarte die wesentlichen Personalien alle auf einmal und vom üblichen Ablauf her ist das schon sinnvoll.
    Der Arzt sitzt derweil sowieso nicht in einem Wartezimmer (für Ärzte), sondern ist in der Regel mit etwas anderem beschäftigt.

    Der wesentliche Unterschied zu TH ist, dass Du ohne Kostenzusage dann verabschiedet werden würdest. Bei uns würde sich der Sozialdienst auch um nachträgliche Kostenübernahme zB durch das Sozialamt kümmern.

    Irgendwer muss zahlen. Kein Krankenhaus, weder hier noch dort kann sich leisten, auf den Kosten sitzenzubleiben. Hier ist das prinzipiell gesichert, dort nicht.

  11. #50
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Altersvorsorge in Thailand

    Zitat Zitat von mipooh",p="536790
    Ich persönlich bevorzuge die freie Wahl meiner Absicherung, ich möchte in Deutschland keine gesetzliche KV und erst recht keine Rentenbeiträge zahlen.
    Daran krankt (u.a.) ja das System...
    Woran krankt es, dass viele Leute nicht zahlen wollen? Ich habe immer in die ganzen Kassen eingezahlt, es blieb mir ja nichts anderes übrig. Seit Anfang diesen Jahres zahle ich nicht mehr ein und das ist so gewollt. Ich möchte mein Leben weitgehend selbst bestimmen, die Risiken sind mir bewusst, ich sehe nicht nur die Vorteile.
    Das System krankt an allen Ecken und Enden, allein die Einzahlung in die RV ist ein Witz, dieses Geld privat eingezahlt, könnte ich nach spätestens 20 Jahren aufhören, zu arbeiten.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altersvorsorge, Schulen, Bildung usw!
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 08:47
  2. Altersvorsorge für in Thailand arbeitende Farangs
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 22:37