Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

altersversorgung thaifrau

Erstellt von sombath, 16.03.2009, 20:34 Uhr · 40 Antworten · 5.725 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: altersversorgung thaifrau

    Also wenn eine noch so „junge“ Thai im Falle eines Falles mit 30000€ plus großer Witwenrente oder mit 60000€ plus kleiner Witwenrente abgespeist wird, kann sie doch sehr zufrieden sein.
    Oder bist du JT29 der Meinung dass sie so eine Summe als einfaches Landei jemals selbst erwirtschaften könnte. Der Mann hat sich nach meiner Meinung schon sehr viel Gedanken über das Verbleiben seiner Frau nach seinem Tode gemacht. Gedanken die sehr viele Leute verdrängen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: altersversorgung thaifrau

    Zitat Zitat von Lungkau",p="701978
    Also wenn eine noch so „junge“ Thai .... abgespeist wird, kann sie doch sehr zufrieden sein.
    Es kommt mir überhaupt nicht darauf an, ob so ein Landei (wir reden ja von einer Ehefrau, oder ) jemals soviel Geld verdienen könnte, sondern die Art und Weise - ja du nennst es auch schön "abgespeist" - wie so etwas laufen soll.

    Vielleicht bin ich auch hier mittlerweile etwas old fashioned, aber es geht immerhin um die eigene Ehefrau. Diejenige wo letztlich meistens mit Putzen, Bügeln, Waschen, später gar Ehemann pflegen/säubern ...etc. ihren Beitrag zur ehelichen Gemeinschaft beiträgt. Da käme mir es nicht in den Sinn so wie der TS beschrieben zu verfahren, sondern ich hätte zumindest so aufgeteilt, dass jeder Erbberechtigte mehr als den Pflichtteil bekommt.

    Aber suum cuique (jedem das seine) wie schon die Römer zu sagen pflegten.

  4. #13
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: altersversorgung thaifrau

    Die Ehefrau eines anderen als "einfaches Landei" zu bezeichnen ist wirklich der absolute Hammer - schäm dich was

  5. #14
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733

    Re: altersversorgung thaifrau

    hallo jt29,
    natürlich hat das pflichtteil eine bedeutung.
    da jedoch das "kleine vermögen"gemeinsam mit der ver-
    storbenen ehefrau erarbeitet wurde,handelt es sich
    um ein familienvermögen.
    da mein bekannter von seinem vermögen einen festen teil
    ( nach 5 jahren 30 000,00 eur.)an seine frau vererben
    will,geht uu. das lebensrisiko zu lasten seiner leib-
    lichen kinder.
    wenn zb. bis zum erbfall das vermögen bis auf 40 000,00
    ausgegeben ist,erbt seine thaifrau 30 000,00 eur. und
    seine leibliche kinder nur je 5 000,00 eur.
    bei gesetzlicher erbfolge wären es 20 000,00 und
    2 X 10 000,00 .
    also kann von " kiniau " gegenüber seiner frau nicht
    die rede sein .

    gruss
    sombath





    Zitat Zitat von JT29",p="701886
    Zitat Zitat von pef",p="701814
    @JT29, deine Aussage ist gelinde gesagt "spam" und dein Hinweis auf den Pflichtteil ohne Bedeutung.
    Sorry, das ist meine ureigenste Meinung zu den Informationen, die geboten wurden und aus denen ich meine Schlüsse ziehe - und dazu stehe ich auch! Sollte der TS es anders gemeint haben, kann er gerne umfomulieren.

    Selbstverständlich hat das Pflichtteil eine sehr goße Bedeutung - nur sollte man sich halt im Erbrecht ein bischen auskennen bzw. auch richtig beraten lassen.

    Es gibt Konstellationen, wo es Sinn macht, wenn die Ehefrau ihr zugedachtes Erbe aus einem Testament oder Erbvertrag ausschlägt - mit diesem Zeitpunkt ist sie pflichtteilsberechtigt und kann dieses bei den anderen Erblassern einfordern - interessant vor allem, wenn der Pflichtteil größer ist als der zugedachte Erbteil.

  6. #15
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: altersversorgung thaifrau

    Diese Probleme stellen sich mir - Buddha sei Dank - nicht.

    Zu vererben jibbet nix, und nach meinem Ableben wird meine Jattin in Thailand von der Pension ruhig leben können.

    Und wenn se´ dann Ma´ unserer Enkelin den ein oder anderen Tausend-Baht-Schein zeigt, kann´se immer sagen:

    "Sieh´se, Kleines, das hasse dem Oppa zu verdanken..." ;-D

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: altersversorgung thaifrau

    @sombath

    Das war schon fast klar, dass diese Antwort kommen musste
    - hätte ich ja auch gebracht ... man vereinbart ja auch bei so kleinem Vermögen dann unbedingt die Gütertrennung

    Im Übrigen ist die Verteilungsquote bei einem Ehegatten und 2 Kindern bei Gütertrennung ausnahmsweise je 1/3 - das aber nur nebenbei.

    Aber lassen wir es - bei uns gibt es die gesetzliche Erbfolge, die Lebensversicherung begünstigt meine Frau, ein Pilzsuppe für mich gab es bisher nicht und leide auch nicht an einer Pfannenallergie ;-D

    Das letzte Hemd hat eh keine Taschen ...

  8. #17
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: altersversorgung thaifrau

    Bekommt die Gattin nach dem Ableben ihres Mannes überhaupt die volle Witwenrente
    ausgezahlt wenn sie ihren Wohnsitz nach Thailand verlegt? Habe irgendwo mal gelesen
    das in so einem Fall die Witwenrente um 20 % gekürzt wird.

    Gruß Wolfgang

  9. #18
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: altersversorgung thaifrau

    Zitat Zitat von NAN",p="702070
    Bekommt die Gattin nach dem Ableben ihres Mannes überhaupt die volle Witwenrente
    ausgezahlt wenn sie ihren Wohnsitz nach Thailand verlegt? Habe irgendwo mal gelesen
    das in so einem Fall die Witwenrente um 20 % gekürzt wird.

    Gruß Wolfgang
    Die Frage finde ich äusserst interessant. Habe sie ähnlich an anderer Stelle gefragt, ohne zu wissen, dass es diesen Thread gibt. Meine Frage war, gibt es die Witwenrente auch, wenn man in Thailand lebt in einer in Deutschland anerkannten Ehe?

    Wenn sie ihren Wonsitz nachThailand verlagert bekommt sie sie ausgezahlt, muss jedoch von Zeit zu Zeit unterlagen ausfüllen (ich hatte mal ner Thai beim Ausfüllen genau dieser Unterlagen geholfen).

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: altersversorgung thaifrau

    Während der dt. Rentner seine in D erworbene Rente zu 100% ausgezahlt bekommt, auch wenn er in Thailand leben sollte, muß die thail. Witwe einen Abschlag von 20-30% hinnehmen. Begründet wird dies mit geringeren Lebenshaltungskosten in Thailand.

    Es gibt in Deutschland einen Verband der Rentenversicherungsträger. Der gibt auch Broschüren heraus. Z.B. zum Thema: Rente im Ausland. In der Broschüre stehen die Details.

  11. #20
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733

    Re: altersversorgung thaifrau

    hallo waanjai,
    das war mal richtig.
    jedoch wurde am 5.5.05 auf grund eines eu-urteils ge-
    ändert.
    nun ist die staatsangehörigkeit des verstorbenen ent-
    scheident!
    der deutsche erhält in thailand die volle rente !
    seine witwe,ob deutsche oder thai erhält in thailand
    die volle witwenrente.
    hat aber ein thai in deutschland gearbeitet und bei-
    träge bezahlt,wird seine rente und auch die witwen-
    rente um 30% geküzt.( verstehe wer will )
    diese regelung gilt rückwirkend !
    für hinterbliebenenfälle vor dem 5.5.05 weigert sich
    die rentenversicherung die kürzung aufzuheben.vermut-
    lich wird diesbezüglich ein weiterer rechtsstreit vor
    eu-gerichten zu erwarten sein.

    gruss
    sombath



    Zitat Zitat von waanjai_2",p="702101
    Während der dt. Rentner seine in D erworbene Rente zu 100% ausgezahlt bekommt, auch wenn er in Thailand leben sollte, muß die thail. Witwe einen Abschlag von 20-30% hinnehmen. Begründet wird dies mit geringeren Lebenshaltungskosten in Thailand.

    Es gibt in Deutschland einen Verband der Rentenversicherungsträger. Der gibt auch Broschüren heraus. Z.B. zum Thema: Rente im Ausland. In der Broschüre stehen die Details.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaifrau
    Von Philip Pe im Forum Sonstiges
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 13.05.12, 19:39
  2. Umfrage: Einmal Thaifrau immer Thaifrau?
    Von Omega im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 19.02.12, 01:12
  3. Thaifrau.de
    Von Micha_36 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 20:34
  4. Altersversorgung in Thailand
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.04, 05:07
  5. thaifrau.de
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.01.02, 22:07