Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 82

Alternative Hauskühlung in Thailand

Erstellt von rolli, 16.09.2009, 17:35 Uhr · 81 Antworten · 11.235 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von thedi

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    195

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Zitat Zitat von Simpson",p="775820
    Sobald es draußen wärmer ist als innen
    Ich weiss nicht wo Du wohnst, aber hier im Isaan ist tagsüber kein Mensch IM Haus, sondern vor, hinter oder unter dem Haus. Nur Nachts zieht man sich ins Haus zurück.

    Ausgenommen unsere Tochter und ihre Spielkameraden: die machen alle Läden zu weil das Sonnenlicht sonst im TV spiegelt, sitzen vor dem Compi, lassen das Radio laufen und lesen Cartoons während sie ein neues game herunter laden...

    Aber im ernst: Ich bin tagsüber viel auf dem Balkon, hie und da im Garten und manchmal auf den Feldern - aber sicher nicht im Haus. Für mich muss also ein Haus viel schattige Plätze ums Haus herum haben. Und dann Nachts ein Schlafzimmer in dem der Wind zu kommt, so dass ich keinen Venti lassen muss.

    Wenn Du in einer Stadt wohnst, sieht das sicher anders aus.

    Mit freundlichen Grüssen

    Thedi

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Ich habe den Eindruck wir sind schon laengst wieder bei den konventionellen Weisheiten zur Hauskuehlung, die ja auch vielfach schon mit thail. Baumaterialien umgesetzt worden sind.
    Wo aber bleibt das Alternative?

  4. #43
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Zitat Zitat von thedi",p="775826
    Ich weiss nicht wo Du wohnst, aber hier im Isaan ist tagsüber kein Mensch IM Haus ...
    Ich wohne auf Phuket, und bin den ganzen Tag im Haus, weil ich am Computer arbeite.

    Aber unabhängig davon wo man sich aufhält sollte man Fenster und Türen schließen sobald es draußen wärmer ist als drinnen. Wenn du sowieso draußen bist um so besser, dann brauchst du keinen Ventilator an machen.

    Wenn du auch tagsüber die heiße Luft ins Haus lässt, brauchst es abens länger bis sich die Innentemperatur wieder senkt.

  5. #44
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Zitat Zitat von Simpson",p="775833
    Zitat Zitat von thedi",p="775826
    Ich weiss nicht wo Du wohnst, aber hier im Isaan ist tagsüber kein Mensch IM Haus ...
    Ich wohne auf Phuket, und bin den ganzen Tag im Haus, weil ich am Computer arbeite.

    Aber unabhängig davon wo man sich aufhält sollte man [highlight=yellow:435160b482]Fenster und Türen schließen sobald es draußen wärmer ist als drinnen.[/highlight:435160b482] Wenn du sowieso draußen bist um so besser, dann brauchst du keinen Ventilator an machen.

    Wenn du auch tagsüber die heiße Luft ins Haus lässt, brauchst es abens länger bis sich die Innentemperatur wieder senkt.

    Wird uebrigens in Spanien, Portugal, Italien, Griechenland und in Suedfrankreich schon so gehalten (Fensterlaeden, Louvres, Vorhaenge, Jalousien)!

    Die traditionelle Thaibauweise haelt viele Antworten auf gutes Wohnklima.

    Die japanische Minka erinnert ein wenig an die originalen Schwarzwaldhaeuser, oder die Reetdachhaeuser an den Kuesten Deutschlands.

    Die Minka z.B. hatte extremsten Wetterbedingungen standzuhalten, strenge Winter gefolgt von sehr heissen Sommer.


    Ernste Abstriche muessen ja nur gemacht werden weil Heute die Ansprueche an wohnen ganz anders sind.

    Erinnerungen an balinesische Haeuser mit offenen Bad und grosser Veranda werden wach, aber auch an die traditionellen Holzhaeuser hier im Sueden, die von den Konstruktionen im Norden recht verschieden sind.

  6. #45
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Meldung Zwischenstand

    Die geplante Kühlung des Pilotprojektes „Alternative Hauskühlung in Thailand“ tendiert zu folgender Lösung.

    Die Luftzirkulation zwischen Haus und Erdwärmekollektor ist ein geschlossenes System.

    Die warme, feuchte Raumluft wird von einen Röhrenventilator durch das Rohr des Erdkollektors mit einen Durchmesser von 12.5 cm und einer Länge von 26 m in 2 m Tiefe geblasen.

    Kritische Anmerkungen sind weiter erwünscht.

    Zum Beispiel:

    Wie kann man das Kondenswasser im Kollektorrohr am besten auffangen und abführen?

    Kann die Absorptionskälte eines zwischengeschaltete Kühlschrankregisters einen Effekt auf die Raumluft haben?

    Gruß rolli

  7. #46
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand


  8. #47
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Zitat Zitat von rolli",p="777654
    Meldung Zwischenstand

    Die geplante Kühlung des Pilotprojektes „Alternative Hauskühlung in Thailand“ tendiert zu folgender Lösung.

    Die Luftzirkulation zwischen Haus und Erdwärmekollektor ist ein geschlossenes System.

    Die warme, feuchte Raumluft wird von einen Röhrenventilator durch das Rohr des Erdkollektors mit einen Durchmesser von 12.5 cm und einer Länge von 26 m in 2 m Tiefe geblasen.

    Kritische Anmerkungen sind weiter erwünscht.

    Zum Beispiel:

    Wie kann man das Kondenswasser im Kollektorrohr am besten auffangen und abführen?

    Kann die Absorptionskälte eines zwischengeschaltete Kühlschrankregisters einen Effekt auf die Raumluft haben?

    Gruß rolli
    Ich kann mir das schlecht vorstellen.
    Könntest du eine Prinzipskizze o.ä. hier einstellen?

  9. #48
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    [quote]Danke catweazle

    Werde schauen, was ich zur alternativen Hauskühlung verwenden kann.

    Gruß rolli

  10. #49
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Meldung Zwischenstand

    Ich kann mir das schlecht vorstellen.
    Könntest du eine Prinzipskizze o.ä. hier einstellen?
    Hallo Lanna,

    wenn das alternative Kühlsystem mit Hilfe der Beiträge konkretere Formen angenommen hat,
    werde ich eine Skizze anfertigen.

    Gruß rolli

  11. #50
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    es scheint wohl nicht ueber korrekte Bauweise, Isolation, Lage und gute Ventilation hinaus zu gehen...hier mal wieder die Australier:

    http://www.nt.gov.au/infrastructure/.../tropics.shtml

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 22.01.13, 19:57
  2. LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 06:42
  3. PointAsia - Alternative zu GoogleEarth für Thailand?
    Von Ralf goes isaan im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 23:07
  4. Thailand for those with alternative life styles
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.04, 21:23
  5. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31