Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82

Alternative Hauskühlung in Thailand

Erstellt von rolli, 16.09.2009, 17:35 Uhr · 81 Antworten · 11.254 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Danke für deinen Beitrag

    Zu aalreuse

    Du hast Recht, daß die Luft hinter den Außenwänden größer sein wird als die Umgebungstemperatur, wenn die Sonne direkt darauf scheint.

    Die direkte Sonneneinstrahlung soll durch einen großen Dachüberstand vermieden werden.

    Die angesaugte Luft hätte also die Umgebungstemperatur.

    Der Hohlraum mit der sich darin befindenden Luft soll bei unseren Projekt gesclossen sein.

    Seine Luft soll nach dem alternativen Denkansatz gekühlt und entfeuchtet werden.

    Gruß rolli

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Wie kalt, bzw. wie warm ist denn das Wasser im Erdkollektor? Ich kann mir kaum vorstellen das der Temparaturunterschied zur Umgebung groß genug ist um einen nennenswerten Kühlungseffekt zu haben.

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Interessante Seite mit zahlreichen Informationen zu "PassivSolar Hating and Cooling"..http://www.azsolarcenter.com/technology/pas-3.html

  5. #14
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Hallo Simpson

    Du hast recht.

    Wenn die Wassertemperatur des Erdkollektor bei angenommenen 18-20 Grad liegt, dürfte der Kühleffekt nicht so hoch sein.

    Allerdings sollte im Zusammenhang mit dem Entzug der Luftfeuchtigkeit die gefühlte Temperatur merklich sinken

    Gruß rolli

  6. #15
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Ich verstehe nicht, wo die Kälte herkommen soll!

    Generell sind Isolierung, Beschattung, doppelte Wände, richtiges Glas und "kalte" Beleuchtung natürlich das A&O, um die Kühllast zu verringern. Wenn das vernünftig geschieht, dann braucht man nur noch Ventilatoren zur Kühlung, oder?

  7. #16
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Hallo Claude

    Du hast recht.

    Kälte wird man mit diesen System nicht in das alternative Haus bekommen, wohl aber eine etwas niedrigere Temperatur.

    Deine angeführten Maßnahmen sind richtig.

    Auch ein Ventilator im Raum sollte bei Bedarf vorhanden sein.

    Du wirst allerdings damit nicht die von außen eindringende Luftfeuchtigkeit aus dem Raum bekommen, die ja Einfluss auf die Wohlfühltemperatur hat.

    Gruß rolli

  8. #17
    Avatar von rolli

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    147

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Hallo Samuianer

    Danke für die interessante Seite mit zahlreichen Informationen zu "Passiv Solar Hating and Cooling"..

    Gruß rolli

  9. #18
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    kleiner Nachtrag zu Simpsons Anregung, die Außenwände mit Wasser zu besprenkeln:

    war vor einigen Jahren im Festspielhaus in Bayreuth (ein Freund von mir war da Techniker...) und habe dort erlebt, wie ca. 1,5 Std. vor Beginn der Aufführung eine Art Sprinkler-Anlage auf dem Dach anging und das komplette Dach bearbeitete. Dies bei relativ großer deutscher Sommerhitze. Des Rätsels Lösung: das berühmte Festspielhaus besitzt keine Klimaanlage und braucht dank der Sprinkleranlage auf dem Dach auch keine. Die Besprenklung des Daches hatte im Saal kühle, angenehme Temperaturen zur Folge, die eine Air Con nicht vermissen liessen.

    Also abwegig ist auch in Thailand so eine Idee nicht. Nur sollte wahrscheinlich das verwendete Wasser nicht unbedingt heiß sein.

    Pädda

  10. #19
    Avatar von thailandheiner

    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    53

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Es gibt in Thailand auch Gartenrestaurants die auf dem Dach eine "Sprinkler-Anlage" haben, wenn sie eingeschaltet wird ist der Effekt merklich.
    Bei der Erdkühlung würde ich zuerst einmal unter Verwendung, eines alten Kühlschranks oder einer grossen Kühlbox, eine kleine Pilot-Anlage bauen. Bei der du mit Hilfe eines Thermometers den Kühleffekt überwachen kannst.

  11. #20
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Alternative Hauskühlung in Thailand

    Das Haus mit Wasser zu besprühen gehört wohl in die Rubrik „Brainstorming“

    In meiner Nachbarschaft praktizieren dies auch einige Thais mit Brunnenwasser ueber eine Sprengleranlage auf den Daechern.
    Wie gross die Kuehlungseffekte kann ich nicht sagen,laeuft auch nicht staendig.

    mfg

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 22.01.13, 19:57
  2. LAOS,mein Traumland,oder eine Alternative zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 06:42
  3. PointAsia - Alternative zu GoogleEarth für Thailand?
    Von Ralf goes isaan im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 23:07
  4. Thailand for those with alternative life styles
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.04, 21:23
  5. Alternative zu MSN, ICQ, AIM etc.
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.02, 12:31