Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Als junge Familie nach Bangkok - Tipps?

Erstellt von kitsune, 26.03.2012, 22:53 Uhr · 85 Antworten · 9.259 Aufrufe

  1. #51
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kitsune Beitrag anzeigen
    Wir arbeiten beide in Branchen die sehr gefragt sind und zudem haben unsere Arbeitgeber Niederlassungen bzw. Partner in Thailand, die uns übernehmen. Wir müssen uns ums finanzielle dort keine Sorgen machen, was wirklich großartig ist, gerade mit Kind! Wir lernen beide Thai, obwohl wir das für die Arbeit eigentlich nicht mal brauchen würden.
    Das ist doch eine sehr solide Basis und nun ja, wenn man dann noch in einer Expaten-Community lebt und somit mit den thailaendischen Feinheiten nicht konfrontiert wird bzw. fertig werden muss, dann sollte das Leben z. B. nicht viel anders sein als in der Heimat, zumindest in Bangkok. Man lebt praktisch in einer auslaendischen Siedlungseinheit mit Wachmann davor und die Nachbarn bestehen aus gleichgesinnten Familien der unterschiedlichsten Nationalitaeten. Um rechtliche Angelegenheiten kuemmern sich die Fachleute in der Firma, die Kinder gehen auf eine internationale Schule und nicht lediglich eine thailaendische Privatschule. Kurzum, eigentlich ein westliches Leben in tropischem Klima inmitten von Asien.

    Sicherlich voellig anders als z. B. die Lebensweise von Marko, Dieter oder auch mir. Voellig andere Welten, so unterschiedlich wie eben die westliche und thailaendische Kultur.

    Unter der besagten Praemisse sollte es eigentlich auch der "verwoehnteste" Westler in Bangkok problemlos einige Zeit aushalten koennen, wenn er/sie keine Probleme mit dem hiesigen Klima hat oder das maennliche Familienoberhaupt dem Lockruf der lokalen Weiblichkeit erliegt. Nach meiner Einschaetzung die groesste Gefahr ein sicheres und westlich in Bangkok gefuehrtes Familienleben wie in Absatz 1 beschrieben aus dem Lot zu bringen.

    Habe den Eindruck, das einzige Missverstaendnis ist hier lediglich, dass Marko sein Leben und seine Erfahrungen als die Normalitaet ansetzt, was aber nicht unbedingt sein muss. Habe schon auslaendische Familien hier in Bangkok getroffen, die lebten eigentlich gar nicht in Thailand oder besser gesagt sie lebten lediglich oertlich hier aber auf westliche und nicht thailaendische Weise. Der Staedtename ist mit jeder beliebigen Metropole der Welt austauschbar und unter diesen Gesichtspunkt ist dann zumindest Bangkok nicht anders als jede andere Metropole in der Welt, in der nicht gerade Buergerkrieg oder die absolute Gesetzlosigkeit herrscht.

    Anraten kann man eigentlich nicht viel, denn dann muesste man die Betroffenen sehr gut kennen, mit dem Grossteil ihrer Vorlieben, Abneigungen, Staerken und auch Macken, weil man sonst absolut daneben lieben koennte. Letztendlich ist immer das Leben genau nur das, was man selber daraus macht und zwar egal wo. Ein Leben in Thailand kann durchaus mit dem eines anderen nur eine identische Laendervorwahl gemeinsam haben und mehr nicht, obwohl vielleicht nur ein paar Kilometer dazwischenliegen. Vom Oriental bis nach Khlong Toey ist es ja auch nicht sonderlich weit.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen

    Wer seinen Grips einschaltet und klar ohne Vorteile und Ängste blickt, der kann und wird in Thailand ein wunderbares Leben in Saus und Braus leben können.
    Was denn nun? Ohne Vorteile und Ängste oder in Saus und Braus? Wie kann man ohne Vorteile in Saus und Braus leben?
    Oder meintest Du, das die, die in Saus und Braus leben, gar keine Vorteile den anderen gegenüber haben. Dann passte es wieder! Oder meintest Du ggf. Vorurteile??? Das würde dann auch wieder einen Sinn ergeben.

    Deusche Schapraache, schweere Schapraache, verstehst du Alder?

  4. #53
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    ! Oder meintest Du ggf. Vorurteile???
    Bingo! Ich denke manchmal schneller als ich schreibe. Da können dann mal ein paar Buchstaben wegfallen. Gut, wenn man dann als Leser auch mitdenkt.

    Noch ein Wort zu Tramaicos Satz:
    "Man lebt praktisch in einer auslaendischen Siedlungseinheit mit Wachmann davor und die Nachbarn bestehen aus gleichgesinnten Familien der unterschiedlichsten Nationalitaeten."
    Das ist auch so ein klassisches Vorurteil und völliger Käse.

    Viele Thais sind mittlerweile auch so wohlhabend, dass auch sie sich eine Siedlung mit Wachmann leisten können. Ich lebe bekanntlich auch in einer. Gut, es ist zwar mittlerweile ein Farang zusätzlich eingezogen, aber dennoch wohnen hier 99% Thais im Dorf.
    Und man findet auch in vielen Bangkoker Bezirken sichere Wohngegenden ohne Wachmann. Und auch da findet man kaum Ausländer. Die tummeln sich gehäuft fast nur im Zentrum (gemischt mit Touristen). Ob das nun das thailändischere Leben entlang der Sukhumvit und Umgebung ist, wenn man keinen Wachman hat, mag jeder für sich entscheiden. Thailand ist jedenfalls vielschichtiger als man denkt. Von Luxusvilla bis Schlafen unter einer Brücke ist alles möglich. Es hängt von einem selber ab, was man bevorzugt.

  5. #54
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    .......
    kann man so nicht generalisieren. In BKK gibt es einige 10.000 Expats, die fuer all moegliche intern. Firmen in all moeglichen Positionen in all moeglichen Verhaeltnissen leben. Klar sind viele solcher darunter, denen nichts besonderes mit Bangkok verbindet ausser die Arbeit. Sie werden in Kuerze oder Laenge ganz woanders sein.
    Aber ebenfalls viele mischen sich gerne unters Volk und wollen am liebsten fuer immer da sein und so manche wechseln deswegen sogar in hiesige Betriebe oder machen sich selbststaendig....

  6. #55
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Gut, bei Gates und Zuckerberg hat's auch geklappt ohne Abschluss da bleibt ja Raum fuer Hoffnung fuer den Rest.
    Jetzt musst du nur überlegen, was dich von Gates unterscheidet. Und dann wirst du erkennen, welche Leute es schwer haben und welche nicht. Es ist nämlich genau diese Skepsis. Es ist genau dieses Verfolgen des traditionellen Weges, der nachweislich Millionen in die Arbeitslosigkeit treibt (wie viele Akademiker sind in Deutschland ohne Job oder müssen im Calcenter oder im Taxi sitzen trotz bester Ausbildung?).
    Was hat Gates gemacht. Er hat gepfiffen auf die Ausbildung und hat eigene Ideen entwickelt. Einzelfälle? Ich behaupte nein: in jedem steckt ein Gates. Man muss ihn nur rauslassen.

    Und daher hat man halt die Wahl: mal kurz den Kopf einschalten und schnell Millionen machen oder sich jahrelang ausbilden lassen, jahrelang vergeblich nach Jobs suchen und wenn man einen hat dann täglich bangen, dass man entlassen wird. Na ja.... Jedem das Seine.

    Wenn ich übrigens jemanden einstelle, frage ich nicht nach Lebenslauf und Noten und schaue sie mir auch nicht an. Er muss sich für die Arbeit begeistern können und volle Motivation zeigen. Das reicht aus. Und zum Glück denken immer mehr erfolgreiche Chefs so. Auf der anderen Seite heißt das: wichtiger als jede Ausbildung ist es, sich richtig verkaufen zu können. Einem klar machen, dass der Laden zusammenbricht, wenn man nicht mich nimmt. Oder gleich selbst einen Laden aufmachen. Jeder Insolvenz stehen viele Geschäfte gegenüber, die erfolgreich laufen. Aber darüber spricht ja niemand. Schlecht für die Quote. Positiv denken! Auch besser als jede Ausbildung! Nie aufgeben, Niederlagen nach einer Minute in Motivation für die Zukunft umwandeln. Und dann kommen die Jobzsuagen nur so angeflattert... Ist so. Auch in Thailand.

  7. #56
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Und dann wirst du erkennen, welche Leute es schwer haben und welche nicht. Es ist nämlich genau diese Skepsis. Es ist genau dieses Verfolgen des traditionellen Weges, der nachweislich Millionen in die Arbeitslosigkeit treibt (wie viele Akademiker sind in Deutschland ohne Job oder müssen im Calcenter oder im Taxi sitzen trotz bester Ausbildung?).
    Mir geht es gut, ich hab ne Firma in Bangkok und kann mich bei besten Willen nicht beschweren.

    Ich habe aber in den letzten Jahren mehr als genug Leute kommen und gehen sehen, manche davon schneller als denen lieb war und aus diesem Grund rate ich eindringlich dazu solche Plaene genau zu ueberdenken. Das gebietet der gesunde Menschenverstand und das ist wichtiger als jugendlicher Grips und Eifer.

    Ausserdem habe ich nicht gesagt das wir nach Zeugnissen gefragt haben, sondern das Labour Department. Mich interessieren Zeugnisse nicht, wir brauchen niemanden der super in der Schule war aber im praktischen nichts gebacken bekommt. Unsere Firma gibt es hier seit 25 Jahren und so ganz erfolglos und unwissend was auf dem Arbeitsmarkt los ist sind wir nicht.

  8. #57
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Thai Kumpel von mir in TH. fährt einen Schulbus..
    Ist ein Toyota Commuter..nicht das neueste Modell.

    Also..kein Song Thaeo..

    Er bringt Kleinkinder ..in eine chinesiche Schule/ Kindergarten in Chonburi.

    Was meinst du..wie die Sitzplätze ausschauen..? Lach

    Die thl. Eltern stört das nicht..
    Ist kein Toyota Commuter..sondern ein Toyota Hi Ace.

    Die Sitzgelegenheiten für die Kleinen..schauen wie die länglichen Biergartensitzbänke in D. - Land aus.

    Holzlängssitzbänke eingebaut...eingekürzt in der Höhe, für kleine Beinchen..
    Anschnallen..gibts da nicht.

    Vollbremsung..oder Auffahrunfall..da gibt es " Kindersalat "..

    Wellcome to Thailand..

  9. #58
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Es ist immer wieder erstaunlich, mit wie wenig input jemand eine so grosse Diskussion hervorrufen kann. Ich bleibe bei der Troll-Vermutung. Oder es schreibt jemand gerade eine Dissertation in Soziologie? Oder jemand bereitet einen -weiteren - TV-Beitrag für Privatsender vor? Und zwar so lange, bis ich zumindest Anscheinsbeweise für Ehrlichkeit habe.

    Ich kann mir (als langjähriger Personalverantwortlicher) einfach nicht vorstellen, in welchen Branchen (ausser evtl. IT-Sicherheit) es 22 jährige zu einem grosszügigen Expat-Package bringen. Selbst hochgefragte Spezialisten in Ingenieur-Berufen werden noch nicht verantwortlich - auf Dauer - in fremde Länder geschickt. Praktika in ganz vielen untersdchiedlichen Ländern bleiben da aussen vor. Aber darum ging es hier ja wohl nicht.

    Bin mal gespannt, was aus diesen (angeblichen?) Yuppies in Bkk wird. Wir werden es wahrscheinlich Ende des Jahres oder auch noch später NICHT erfahren.
    Es sei denn, die Fantasie der Trolls ist schier unerschöpflich.


  10. #59
    Avatar von kitsune

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    15
    sanukk, wegen mir ist diese seltsame Diskussion nicht zustande gekommen! Und nur weil DU dir etwas nicht vorstellen kann heisst es nicht, dass es etwas nicht gibt.

    Danke an alle für die vielen Tipps bzgl. der eigentlichen Fragen die ich gestellt hatte!

  11. #60
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Tipps Bangkok + Samui
    Von Yak2501 im Forum Touristik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 15:50
  3. als Familie nach D?
    Von Boemski8 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 20:37
  4. Wann fliegt dieser junge Mann nach LOS???
    Von Mi Noi im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 08:27
  5. Mit Familie nach Bangkok
    Von Claude im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.03, 19:43