Seite 6 von 104 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 1032

Alles rund ums Auto in Thailand

Erstellt von DisainaM, 16.08.2012, 12:40 Uhr · 1.031 Antworten · 79.041 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.196
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Ich fahre einen HONDA JAZZ der ein wenig verändert wurde. Und für hier sind normalerweise seine 120PS schon genug!

    Aber es geht auch wesentlich flotter aber dann fast nur Highway in Richtung Norden!
    Mit den kreischenden 120PS aus dem uebertourenden 1.5 Literchen-Motorchen macht der Buddy dann mit aggressiv blinkendem LED Tagesfahrlicht den Bussen aus dem Isaan Angst. Da moechte ich auch kein Busfahrer sein

    Apropos Personennahverkehr, heute in Bangkok

    taxi.jpg

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.301
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Ich habe schon Adrenalin pur wenn ich mich in Pattaya nur ins Auto setzte uns ein paar Meter gefahren bin!

    Ich fahre einen HONDA JAZZ...
    Und wegen so einer peinlichen Karre machst Du so einen Aufzug?

  4. #53
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    377
    Hallo MadMac,

    er hat 140PS aber das nur am Rande! Gut das Du kein Busfahrer sein musst !

    Bringt 20PS mehr Leistung!




    Hallo Dieter1,

    ich finde Deinen Kommentar Peinlich!!


    Stilfragen sind fuer mich ohnehin Substanzfragen.Siehe ISUZU !! Vielleicht gibt es bei Dir keine gut ausgebauten Straßen ??

    Und mehr als 120 geht allemal,nach Korat 170km/h im Schnitt! Wenn auch 2 x bezahlen müssen!

    MfG
    Buddy

  5. #54
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.027
    zur Liste Vorteile von Pick Ups zählt auch, daß man viel Platz auf den Strassen hat, da City, Vios, Jazz und dergleichen Fahrer automatisch ausweichen, wenn man kommt. Das ist wahr und live erlebt auf über 250.000 Pick Up km überall in Thailand .

  6. #55
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.196
    Find ich aber cool, wofuer man die blauen Wasserleitungsrohre alles verwenden kann

  7. #56
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    377
    Zur Sicherheit des ISUZU D-Max

    Isuzu D-Max: Lebensgefahr - ein Stern weniger


    Mit D-Max beziehungsweise Rodeo will die Marke Isuzu wieder in Deutschland Fuß fassen. Beim EuroNCAP-Test ist der Auftritt jedoch gründlich fehlgeschlagen. Eigentlich mit zwei Sternen im Frontalcrash ausgezeichnet wurde auch diesem Pickup ein Stern aberkannt. Der Grund, beim Fronatcrash sind die Belastungen des Fahrers im Kopf- und Brustbereich lebensgefährlich.

    Des Weiteren konstatierten die Tester ein Verletzungsrisiko für Knie und Oberschenkel von Fahrer und Beifahrer durch Teile des Armaturenträgers. Ebenso können die Beine durch ein empor schnellendes Bremspedal verletzt werden. Der Fußgängerschutz wurde mit nur einen Stern ausgezeichnet. In Sachen Kindersicherheit erreichte der D-Max zwei Sterne. Hier könne unter anderem der Kopf des Kindes mit Karosserieteilen in Berührung kommen.

    Ein überzeugendes Sicherheitsgefühl weil man hoch sitzt??? Na Danke !!

    http://www.oeamtc.at/videobox/index....movie_kind=swf

    HONDA JAZZ - Sicherheit!

    Honda Jazz erzielt 5 Sterne beim Euro NCAP Crashtest


    Der neue Honda Jazz wurde im Euro NCAP Crashtest mit der Bestwertung von 5 Sternen bewertet. Damit ist der Jazz eines der sichersten Fahrzeuge Europas und setzt den Maßstab in der Supermini-Klasse. Nach dem Civic und Accord ist der Jazz bereits das 3. Honda-Fahrzeug, das nach dem neuen Euro NCAP-Bewertungsschema die Bestwertung von 5 Sternen erzielt.
    Das neue Euro NCAP-Bewertungsschema zielt auf die Gesamtsicherheit eines Fahrzeugs ab und bietet dem Verbraucher eine einzige, leicht verständliche Punktzahl. Das neue System berücksichtigt den Insassenschutz bei einem Frontal-, Seiten-, Pfahl- oder Heckaufprall, den Schutz von Kindern, Fußgängern sowie die Verfügbarkeit von Fahrerassistenzsystemen. Der Honda Jazz erhielt mit 5 Sternen die Bestwertung, wie schon zuvor der Honda Civic und der Honda Accord.

    Das im Februar 2009 eingeführte, neue Bewertungsschema gründet sich auf einer gewichteten Wertung und berücksichtigt viele Sicherheitsaspekte eines Fahrzeugs: Testergebnisse für den Schutz von Erwachsenen (50%), Kindern (20%) und Fußgängern (20%), sowie die Verfügbarkeit von Sicherheitsassistenzsystemen (10%). Für eine Qualifizierung zur Aufnahme in die Bewertung müssen 85% der in den 27 EU-Ländern verkauften Varianten des Modelljahres 2009 für das jeweilige Fahrzeug serienmäßig mit Sicherheitsassistenzsystemen (VSA bei Honda) ausgestattet sein.

    Die neue Euro NCAP-Bewertung zeigt Hondas Engagement im gesamten Bereich der Fahrzeugsicherheit und ergänzt die langjährigen Sicherheitstests im Hause Honda im Ansinnen auf eine Verbesserung der Sicherheit in der realen Welt. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum für Automobile in Tochigi analysiert Honda Kollisionen zwischen Fahrzeugmodellen unterschiedlicher Größen und Gewichtsklassen und entwickelt Lösungen, mit denen sich Verletzungen von Insassen und Fußgängern mindern lassen.



    MfG
    Buddy

  8. #57
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.196
    Kannst Du ja glauben, wenn es schoen macht. Speziell mit so einer aufgedrehten Kiste, die fuer so eine Leistung nie konzipiert war.

    Wenn der Baum kommt, hast Du im Jazz 1m Puffer aus duennem Blech und Plastik. Im Pickup ungleich mehr. Apples & Oranges. Hoffentlich kommt Dir nie ein Bus auf der Gegenspur mit 130km/h entgegen. Das waere bei Deinen 170 wie mit 300 gegen die Wand. Knautschzone? ....

  9. #58
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Ich vertraue einem D-Max mit der moderaten Geschwindigkeit in Thailand (ich käme in Thailand nie im Ansatz auf die Idee 170 und mehr zu fahren) mehr, als dem Plastikei von Honda.
    Die jungen Thais tunen ihre Fahrzeuge ja gern......oft mit Teilen deren Herkunft ungeklärt ist. Die blauen Badewannenschläuche schauen komisch aus :-). Wie verhält sich die Thermik des 16V Motors nach dem Tuning? Der Ladedruck des Turbos muss korrekt angepasst werden.
    Schöne Spielerei, aber für Thailands Strassen völlig nutzlos...........

    Ich schwöre in Thailand auf einen dicken Diesel und Blattfedern.

  10. #59
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Und mehr als 120 geht allemal,nach Korat 170km/h im Schnitt! Wenn auch 2 x bezahlen müssen!

    MfG
    Buddy
    Wie schnell bist du denn gefahren, wenn du trotz 2maligen Anhaltes eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 170 km/h erreicht hast?

    Ich schätze mal so 210 - 220 km/h.

  11. #60
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.325
    170 km/h im Schnitt? Dummschwätzer....schafft man ja gerade noch auf der A7 um Mitternacht...

Seite 6 von 104 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand geht einfach Alles!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 11:52
  2. Auto fahren in Thailand
    Von Koh Samui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 13:14
  3. Thailand mit dem Auto
    Von Powermaxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 06:55
  4. Auto fahren in Thailand?
    Von Sea Ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 07:27
  5. Auto in Thailand
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 22:06