Seite 179 von 182 ErsteErste ... 79129169177178179180181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.781 bis 1.790 von 1811

Alles rund ums Auto in Thailand

Erstellt von DisainaM, 16.08.2012, 12:40 Uhr · 1.810 Antworten · 146.775 Aufrufe

  1. #1781
    Avatar von niemand

    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    344
    @freiberger
    Es ist ganz einfach, die Geschwindigkeit berechnet sich aus drei Parametern:
    1. Gangübersetzung
    2. Achsübersetzung
    3. Abrollumfang
    Anbei eine bildliche Darstellung meines Mopeds und der Parameter in der ECU
    EX250Speed.jpg
    SpeedsetupECU.jpg

    Natürlich vergessen zu erwähnen, weil es selbstverständlich ist: die Motordrehzahl.

  2.  
    Anzeige
  3. #1782
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    3.176
    Ja natürlichhabt ihr recht.manchmal plapper ich daher ohne recht zu überlegen.Ist ja logisch.
    irgendwann vor langer zeit hätte ich solche überlegungen garnicht anstellen müssen.
    Jetzt kuck ich mitunter einen Film,den ich vor 20 Jahren schon mal gesehen habe und könnte schwören,die nächste Szene zeigt gleich dies und das und dann...
    man wird eben alt.

  4. #1783
    Avatar von KeLu

    Registriert seit
    29.11.2019
    Beiträge
    193
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    Die Tante beim Händler hat meiner Frau gesagt,die Karre würde anschliessend sogar noch 2 inch tiefer liegen.

    Also ich kann mir nicht vorstellen,dass bei heutigen Autos der Tachoantrieb über die Räder läuft.Mit so was hab ich mich aber noch nie beschäftigt.
    Nicht ausschließlich über die Räder aber:
    Es soll ja Taxifahrer geben, welche sich zwar "fette", jedoch kleinere Räder montieren lassen. Es wird vermutet und unterstellt, dass sie das einzig darum machen, weil der Taxometer dann ein paar Meter oder gar Kilometer mehr, als tasächlich gefahren anzeigt, ...sie quasi den Fahrgast "beschummeln"!

    Kleinere Räder drehen sich schneller, gaukeln eine höhere Geschwindigkeit vor und haben den Nachteil, dass die tatsächliche Laufleistung eines Autos ungünstig nach "zuviel" angezeigt wird und ...oh scheibenkleister, so ein Auto müßte dann ja unnötigerweise, viel zu früh zum nächsten Ölwechsel ...oder so.

  5. #1784
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    der Sensor für die Geschwindigkeit sitzt meist am Getriebeausgang und ist so eingestellt, daß der Radumfang und die evtl. Kardanwellenübersetzung eingerechnet ist. Nicht nur die Geschwindigkeitsanzeige ist dann falsch sondern die Räder müssen auch Platz in der Karosserie habe und nicht an Karosserieteilen anschlagen bzw. schleifen.
    Genau so ist es, und über diese Drehzahl und den Randumfang wird die Geschwindigkeit berechnet,
    daher auch die Angaben in den "Fahrzeugscheinen"
    zu den Radgrößen, je größer die Felge desto flacher muss der Gummi sein.
    Sieht zwar geil aus, so ein flacher auf grosser Felge, aber ist schlecht für das Fahrwerk und das Kreuz, und ein ordentliches Schlagloch sorgt dann auch Mal schnell, das ne neue Felge gekauft werden muß, Alu ist halt weicher als Stahl.

  6. #1785
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.441
    Neueste Idee von Onkel Pelle, Nummernschild für die "Hilfstrecker" auf Dorf. Gibts dann auch Fahrzeugschein dazu?

  7. #1786
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    5.189
    Ich stell das mal hier rein, denn der Fred heißt ja "ALLES rund um's Auto in Thailand". Ich habe letzte Woche diesen VW-Käfer auf einem Parkplatz in Chiang Mai gesehen.



    Irgendwie scheint er mir wie ein Sinnbild der unterschiedlichen Mentalität von Thai und DACHler zu sein.

    Für den DACHler ist er ein Oldtimer, für einige sogar ein "Objekt der Begierde" für das man ein wenig Kleingeld springen lassen würde.

    Ein Thai würde möglicherweise genausoviel zahlen, allerdings für die Nummerntafel.

  8. #1787
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    3.176
    So,Auto steht in der Garage,hinten 20 cm ,am Tor 1m Platz.Reicht zu.

    Aaaaaber....wir haben die ganze Scheisse mit den Rädern zurückbauen lassen.
    Unglaublich und nicht zu fassen.Sagt die Tante dann bei Abholung zu meiner Frau,die Polizei wird ihnen jedesmal 1000 Baht abnehmen mit diesen Rädern.
    Ragen paar cm ausserhalb des Fahrzeugs.
    Und die zusätzliche Erhöhung des Fahrwerks durch zusätzliche Blattfeder hat die Karre für meine Frau unfahrbar gemacht.Aber das ist normal für meine Prinzessin auf der Erbse.

    Gut,da haben wir uns wohl dämlich angestellt und sind davon ausgegangen,wenn die einem von Händlerseite schon so einen Umbau anbieten,dass der dann auch gesetzeskonform ist.
    Aber die verkäufer da sind auch nur umgeschulte Bauernkinder.
    Kassieren ihre Provision und der Rest interessiert nicht.

    In D würde die Karre jetzt wieder beim Händler stehen mit einem netten Schreiben meines Anwalts.
    Dort bleibt mir lediglich,mal einen netten Brief an Isuzu zu schreiben und zu fragen,wo sie die Leute auflesen,die dort Autos verkaufen dürfen.

    Naja,war eben alles sehr knapp das ganze am vorletzten Tag meines Aufenthalts da noch anzuleiern.Für mein Alter bin ich wohl doch noch zu spontan.

    Jedenfalls steht die Karre erst mal da und meine Frau kommt auf den ersten Blick zurecht.
    Trotz manueller Schaltung und Dimensionen eines Ausflugdampfers.
    jetzt braucht sie noch ein Kissen damit sie übers Lenkrad kucken kann.Denn die höhenverstellbaren Sitze gabs nur im 4 Türer...4 Sitzer...4 cab...egal,wir brauchen ein kissen.
    Oh Gott.ich hoffe,das war mein letztes Auto in diesem Leben.

  9. #1788
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.010
    Kleine positive Geschichte über Hilfsbereitschaft
    Waren heute auf dem Markt, danach sprang das Auto nicht mehr an, die Batterie war Schuld. Scheinbar gibt es zwei Arten von Batterien hier, eine wo man manchmal ggf. destiliertes Wasser nachfüllen muß, und eine andere, wo das nicht nötig ist, die aber angeblich nicht so lange hält, diese haben wir. Egal, jedenfalls waren binnen 5 Minuten mehrere hilfsbereite Leute da. Sie sagten uns, es gäbe neue "Notfallnr." der Polizei, 191, wo binnen 10 Minuten Hilfe käme. Und wirklich, die Polizei war binnen 3 Minuten da (das ganze war allerdings praktisch in Sichweite der Police Station passiert ) Sie waren sehr nett, begrüßten mich sogar mit Handschlag und machten 1,2 Fotos (wohl Werbung für sie) Inzwischen war aber zufällig eine Markbesucherin gekommen, sie war Besitzerin eines Autobatterie Shops. 10 Minuten später kam einer ihrer Arbeiter, und weitere 10 Minuten später war die Batterie gewechselt und das Auto sprang wieder an. Kostenpunkt für neue Batterie, einbauen, alte entsorgen: 1700 Baht.
    Und wie gesagt, das ganze dauerte keine 30 Minuten, es waren in der Zeit bestimmt 6-7 Leute da, die Hilfe anboten, Starthilfe etc. und alle sehr nett und freundlich.
    Ob es in DE auch so viele hilfsbereite Leute gegeben hätte

  10. #1789
    Avatar von Thairetter

    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.381
    Wir hatten in letzter Zeit auch Probleme beim Starten und ich hatte auch die Batterie in Verdacht, was sich dann aber nicht bestätigte, es lag am Anlasser der verbrannt war, Kosten 3500 THB.
    Destilliertes Wasser musste ich schon mehrfach nachfüllen.

    Die Hilfsbereitschaft in DE würde ich nicht geringer einschätzen, die meisten sind aber Mitglied in einem Automobilclub und bemühen den.

  11. #1790
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    34.103
    Zitat Zitat von Thairetter Beitrag anzeigen
    Wir hatten in letzter Zeit auch Probleme beim Starten und ich hatte auch die Batterie in Verdacht, was sich dann aber nicht bestätigte, es lag am Anlasser der verbrannt war, Kosten 3500 THB.
    Destilliertes Wasser musste ich schon mehrfach nachfüllen.

    Die Hilfsbereitschaft in DE würde ich nicht geringer einschätzen, die meisten sind aber Mitglied in einem Automobilclub und bemühen den.
    der Anlasser ist nicht einfach kaputt,

    sondern es gibt 3 Möglichkeiten,



    - der Magnetschalter, in dem Fall hat man das Licht der Zündung, aber beim Zündungsversuch dreht sich nichts, man hört nur ein Klacken, ohne das dabei die Batterie danach schwächer geworden ist. Bei leicht defekter Batterie hört man zumindestens ein leichtes Orgeln des Anlassers.
    Was macht man - man schlägt mit dem Hammer auf den Anlasser, um die Magneten zum trennen zu bringen.

    - eine häufige Ursache in den Tropen - das Massekabel, welches vom Anlasser zur Fahrzeugmasse führt,
    ist total durch korrodiert, wie der Erdungsstab des Hauses - dann muss man das Kabel auswechseln, natürlich minimale Kosten.
    Es empfiehlt sich auch bei der Batterie mal zu sehen, wie frisch das Kabel der Masseverbindung ist, wenn hier dick schon alles grün auf dem schwarz gewordenen Kupfer ist, ebenfalls austauschen oder eine zweite Parallelverbindung legen.

    - die nächste Ursache, es kommt beim zünden kein Strom am Anlasser an. Hier kann man erstmal für einen Startvorgang eine Brückung von der Batterie vornehmen, man kommt aber oft schlecht ran. Was ist die Ursache,
    - - Kabelbruch vom Zündschloss zum Anlasser,
    - - Zündspuhle beim Zündschloss defekt,
    - - Problem mit der automatischen Wegfahrsperre
    und
    - - DIE SICHERUNG !!! ist defekt !!!

    Hier wird es dann schon schwieriger, weshalb schreibt man das so ?
    Damit man versteht, das der Techniker irgendwann beginnt, Teile auf Verdacht zu tauschen, die ev. gar nicht defekt sind,
    weil der Prüfvorgang in Deutschland zu kostspielig ist - ein Blindschuss auf eine neue Zündspule gar nicht nötig war, weil es ja nur die Sicherung war, hier kann man dann von UNVERMÖGEN sprechen.

    In TH hängt dieses Durchprüfen der Komponenten auch von der geistigen Beweglichkeit des Technikers ab,
    nur am Ende, nachdem neue Teile verbaut sind und es trotzdem nicht geht,

    wenn DANN nach der Sicherung gesehen wird, ... dann ist es halt dumm gelaufen für den Kunden.



Ähnliche Themen

  1. Auto kaufen in Thailand
    Von RudiRastlos im Forum Treffpunkt
    Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 17.07.19, 07:17
  2. Mit dem Auto nach Thailand
    Von Wuschel im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.14, 15:32
  3. Thailand mit dem Auto
    Von Powermaxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 06:55
  4. Thailand im eigenen Auto?
    Von hello_farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 20:08
  5. Auto in Thailand
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 22:06