Seite 101 von 104 ErsteErste ... 519199100101102103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1032

Alles rund ums Auto in Thailand

Erstellt von DisainaM, 16.08.2012, 12:40 Uhr · 1.031 Antworten · 78.972 Aufrufe

  1. #1001
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    586
    Ja, ich muss mich dann in LOS nur noch entscheiden zwischen dem Toyota und dem Isuzu, jeweils mit der 3-L-Maschine. Leistung genug, Drehmoment 380 bzw. 360 NM. Preis eigentlich identisch, nur dass der Toyota eine 6-Gg-Automatik hat. Wobei das natürlich nix sagt, welches das bessere (haltbarere) Getriebe ist.




    .

  2.  
    Anzeige
  3. #1002
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Den Isuzu Dmax 4x4 a/t kann ich auch empfehlen.
    wenn man den Schlüssel abzieht,
    legt der die Ohren an,
    soll heissen, die Spiegel klappen automatisch ein.

  4. #1003
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.171
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Die zZ besten Pick Ups in Thailand dürften der Revo, der Wildtrak und eben der Dmax sein.
    Damit hast Du bis auf den Nissan ja auch alle im Lande verfuegbaren Pickups incl. Geschwister genannt

  5. #1004
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    was machen, wenn man im Taxi bemerkt,

    dass der Taxifahrer angetrunken ist ?

    sofort aussteigen, denn das kann teuer werden
    (aber noch ist das Gesetz noch nicht erlassen)

    Verschärfte Alkoholgesetze

    Bangkok - Die Regierung will verschärfte Alkoholgesetze erlassen.

    Nach diesen Plänen wären in einem Fahrzeug auch Mitfahrer dafür verantwortlich, wenn sich der Fahrer betrunken hinters Steuer setzt.


    Nach einer Diskussion des Kabinetts ordnete Premierminister General Prayuth Chan-ocha an, Möglichkeiten auszuloten, ob in Thailand ein entsprechendes Gesetz verabschiedet werden könnte, berichtete Verkehrsminister Ormsin Chivapruck.

    Nach den Plänen würden sich Mitfahrer eines alkoholisierten Fahrers ebenfalls wegen Alkohols am Steuer strafbar machen.



    Weiterhin ist geplant, die Geschwindigkeitsbegrenzung in Städten zu senken und deren Überschreitung härter zu bestrafen. Wie schnell in einer Stadt nach den Plänen gefahren werden dürfte, wurde nicht bekannt gemacht.

    Weiterhin sollen alle Fahrzeuge des öffentlichen Transports spätestens bis 2019 mit GPS ausgerüstet sein.

  6. #1005
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    immer wieder gefragt worden,

    wie stattet man seinen Pickup sinnvoll aus,

    wenn man auch mal abseits der Hauptstrassen, ins Gelände in die Natur will ?

    ARB Grundprodukte



    Die Dinge in dem Video sind nun 7 Jahre alt,
    dennoch immer nocht aktuell.

  7. #1006
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368


    Auto in Thailand zu folieren,

    viel Werbung macht ja

    TONY WRAP CAR ???????????????? Wrap?? Car Wrap ????????? | ENGLISH

  8. #1007
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.538
    kaufe auf jeden Fall eine Schubkarre mit Automatik-Getriebe, im thailändischen Strassenverkehr ist das eine Befreiung. Vergiss die paar Milliliter Mehrverbrauch . . .würdest Du das als Argument gegen ein Schaltgetriebe aufführen, würde ich Dich hier öffentlich auslachen. Bei DEN Spritpreisen in Thailand !!

    ich selbst habe ja gut reden, fahre seit Jahren einen 3.0 Isuzu mit 5-Gang-Getriebe. Da beisse ich mir manchmal in den Ar..s.c.h weil ich keine Automatik genommen hatte, habe es bereut.

  9. #1008
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    habe in den letzten 10 Jahren ca 5.000 Euro in die Reparatur von Automatikgetrieben zahlen müssen,
    dennoch gibt es keine Alternative, egal wo, alle meine Wagen ob in Deutschland oder Thailand, sind Automatik,
    eben weil beim 5 Stunden stop and go Verkehr es keine Alternative gibt.
    In Deutschland ist bei meinem Audi A4 das Automatikgetriebe wartungsfrei, man kann kein Öl nachfüllen, alles ist ein kompaktes Gehäuse. In Thailand sieht Toyota regelmässig bei der Wartung auf die Agregate, auch wenn ich dann immer einen Mietwagen nehmen muss, geht es halt nicht anders. Ein Auto für Thailand muss erstmal reichen, will auf keinen Fall einen Fuhrpark, wie in Deutschland mir vor die Tür stellen,
    DOS or Die - back 2 da Basics,
    alles muss auf smart thinking angepasst sein,

    ein gewisser Minimalismus, wie möglich,
    und nur soviel horse power, wie nötig.

  10. #1009
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    201
    Ich fahre seit rund 30 Jahren fast ausschliesslich Autos (mit z.T. sehr hoher Kilometerleistung) mit Automatikgetriebe. Davon rund 10 Jahre in Thailand. Und habe noch nie nur das kleinste Problem mit der Automatik gehabt.

  11. #1010
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    es gibt bestimmte Regeln, im Umgang mit Automatikgetriebe, wo man das Öl wechseln kann und soll,
    dazu gehört u.a. beim abgelassenden Öl, und bei einem Magneten in der Ölwanne,
    die Kontrolle, ob man "Goldnuggets", als Silberspäne findet.

    Bei wartungspflichtigen Automatikgetrieben (im Gegensatz zu den wartungsfreien ATGs)
    müssen rechtzeitig die Druckgeber ausgewehselt werden, bevor man "Schlupf" in den Gängen bekommt,
    und irgendwann bestimmte Gänge überhaupt nicht mehr hoch schalten.

    Dann gibt es ein Teil bei manchen ATGs, das sich Wandler nennt,
    und das eben auch einmal ausgetauscht werden muss,
    ärgerlich nur, das dafür das gesamte ATG ausgebaut werden muss, weil der Wandler zwischen ATG und Motor sitzt.

    Wer mit ATGs bei Autos mit höherer Laufleistung Glück hat,
    verkauft immer rechtzeitig die Autos, bevor die Defekte kommen,
    oder sich ganz leichter Schlupf ankündigt, der durch neue Druckgeber nicht zu beheben ist.

    In Deutschland wird das ATG Öl meist durch einen kombinierten Frontkühler gekühlt,
    der im Sommer den Effekt hat, das ATG Öl unnötig aufzuheizen, statt zu kühlen.
    Während im Winterbetrieb diese Kombination von Kühler sinnvoll ist,
    trägt dies im Sommerbetrieb eher zum Risiko bei,
    weil das aufgeheizte ATG Öl dem ATG bei einer 500 km langen Fahr wirklich nicht gut tut, insbesondere in Thailand.

    Wer Autos nach Thailand importiert, sollte diese Kombination unbedingt trennen, und das ATG Öl ausschliesslich über einen separaten ATG Öl Kühler laufen lassen.

Ähnliche Themen

  1. In Thailand geht einfach Alles!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 11:52
  2. Auto fahren in Thailand
    Von Koh Samui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 13:14
  3. Thailand mit dem Auto
    Von Powermaxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 06:55
  4. Auto fahren in Thailand?
    Von Sea Ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 07:27
  5. Auto in Thailand
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 22:06