Seite 10 von 104 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 1032

Alles rund ums Auto in Thailand

Erstellt von DisainaM, 16.08.2012, 12:40 Uhr · 1.031 Antworten · 79.075 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    War soweit ich weiss einer der Toyotas, die nicht in Thailand gebaut wurden, sondern in Japan. Insofern waren die Singaporeaner heiss drauf, cars made in Thailand haben einen schlechteren Ruf. Kann natuerlich in Europa anders sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.185
    Stimmt, der wird bei Lexus in Japan gebaut, der RX ist allerdings auch der einzige Lexus, der auch außerhalb Japans gebaut wird, in Kanada für den nordamerikanischen Markt.

    Bis 2009 wurde der Lexus RX dann in einigen Märkten wie Japan, Singapur und auch Thailand als Toyota Harrier verkauft.

  4. #93
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Dann will ich nichts gesagt haben . Ist aber wirklich beklopptes Marketing, zumal unzaehlige Berichte ueber Fake-Lexus' kursieren....

  5. #94
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    auf der Petchkasem Road sind zwischen Petchburi und Bankrut fast durchgaengig 120 erlaubt, ebenso auf dem Zubringerhighway (ich glaube Highway 34) aus Bangkok.
    .
    Dieter: auf den von Dir genannten Strassen sind für PKW/Pick-Up/Minibus 90 km/h erlaubt, Busse 80 km/h, LKW 60 km/h

    wenn Du das nächste mal da runter fähhrst, schau Dir mal die Schilder etwas genauer an......

    Nebenbei: Diese Beschränkungen gelten auf 90% der thailändischen Fernstrassen, Ausnahmen sind die Autobahnen (motorway), die auch in Thailand kreuzungsfrei sind. Dort ist im Normalfall für PKW/Pick-Up/Minibus 120 km/h erlaubt, Busse und LKW weiss ich da jetzt nicht aus dem Stegreif.

    - - - Aktualisiert - - -

    Dass auf den Strassen meist schneller gefahren wird stimmt allerdings, ist aber nicht legal

  6. #95
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Ausnahmen sind die Autobahnen (motorway), die auch in Thailand kreuzungsfrei sind. Dort ist im Normalfall für PKW/Pick-Up/Minibus 120 km/h erlaubt
    Nein, stimmt nicht. Wenn Du z.B. auf der 1 und 2 gen Norden faehrst sind 120km/h auf langen Bereichen ausgeschrieben. Trotz kreuzgefaehrlichen U-Turns und teilweise sogar Ampeln. Das macht immer dann Spass, wenn LKWs bei 40 ohne Ankuendigung die Spur wechseln oder in der 2. Reihe abbiegen wollen. Wer hier mit 170 unterwegs ist hat 'ne Macke.

  7. #96
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen

    die 130 wurden auf der 4-spurigen Autobahn Route Nummer 4 oder Petch Kasem Road, die von Bangkok nach Malaysia führt, in der Provinz Prachuap Khiri Khan geblitzt.....
    Auch Du müsstest wissen, dass dies keine AUtobahn ist, sondern ein normaler Highway mit 2 Fahrspuren pro Richtung und vielen unübersichtlichen U-Turn und einmündenden Strassen und Wegen.
    Da sind aus Gründen der Verkehrssicherheit teilweise die erlaubten 90 km/h schon zu schnell.

    Hoffe nur, dass da noch mehr Raser geblitzt und v.a. kassiert werden.
    Ist mal ein Schritt in die richtige Richtung......

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein, stimmt nicht. Wenn Du z.B. auf der 1 und 2 gen Norden faehrst sind 120km/h auf langen Bereichen ausgeschrieben. Trotz kreuzgefaehrlichen U-Turns und teilweise sogar Ampeln.
    Seit wann ist das so?
    Mal auf der 2 ab Khorat weiter nach Nong Khai war das bis April definitiv nicht so,
    Auf der 4 und 41 von Phetchaburi bis Phunpin (Surat Thani) bis Mai diesen Jahres definitiv auch nicht.
    Die 1 von der Ringroad bis Saraburi und die 2 von Saraburi bis Korat bin ich im APR 2011 das letzte Mal gefahren.....

    Werde mal im November, wenn ich diese Strecken wieder fahre, Fotos der Beschilderung machen......(wenn ich da noch an das Forum denke...)

  8. #97
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Seit wann ist das so?
    Aus Bangkok raus auf der 1 Richtung Ayuthaya/Saraburi in jedem Fall. Auf der anschliessenden 2 nach Korat auch. Bis nach Nong Khai bin ich nicht gefahren, wird aber hinter Korat eh 2-spurig, daher sicher nur 90. Aendert nichts daran, dass die Strassen nicht sicher konzipiert sind. Aber viele U-Turns sind mittlerweile abgesperrt.

  9. #98
    carsten
    Avatar von carsten
    Nochmal was anderes:
    Was ich noch viel schlimmer finde, ist, dass sich bei den Ortsdurchfahrten (stehen die gelben Tafeln mit "City-Limit", ohne Zusatzschild 60 km/h, mit Zusatzschild, die dort angegebene Geschwindigkeit) noch viel weniger an die Höchstgeschwindigkeit gehalten wird.

    Speziell auf der 4 nach Süden wird südlich von Pranburi im Normalfall gleich schnell weiter durchgerast, wie ausserhalb.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Aus Bangkok raus auf der 1 Richtung Ayyuthaya/Saraburi in jedem Fall. Auf der anschliessenden 2 nach Korat auch. Bis nach Nong Khai bin ich nicht gefahren, wird aber hinter Korat eh 2-spurig, daher sicher nur 90. Aendert nichts daran, dass die Strassen nicht sicher konzipiert sind. Aber viele U-Turns sind mittlerweile abgesperrt.
    Eben, gerade auf der 1 bis Saraburi haben sie ja jetzt haufenweise diese U-Turn-Bridges gebaut, seitdem sind sehr viele Turns dicht.
    Habe vor, dieses Jahr im OKT wieder mal diese Strecke zu fahren, mal gucken.....

  10. #99
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    wie die meisten Wissen, ist Thailand aus der Anerkennung des Carnet de passage ATA 1988 ausgestiegen,
    weil einfach zuviele Autos aus Nachbarländern in Thailand gelandet waren.
    (so auch ein Renegade mit Düsseldorfer Kennzeichen von einer Tauchschule auf Samui )

    In den letzten 20 Jahren lief daraufhin ein unvorstellbarer Auto und Autoteilschmuggel nach Thailand,
    da Thailand eine 160% Pkw Steuer eingeführt hatte, was zu einer Verzerrung des Kauf und Gebrauchtwagenpreises geführt hatte,
    und für Schmuggler den Transport hoch lukrativ machte, und regelmässig zu spektakulären Vernichtungsaktionen des th. Zolls führte, die mit Bagger über eingeschmuggelte Ferraris fuhren.

    Auch die Besonderheit in Thailand, dass ein Austauschmotor mit Motornummer nur dann in die KFZ Papiere eingetragen wird, wenn man nachgewiesen hat, dass es sich nicht um einen hereingeschmuggelten Austauschmotor handelt, war eine Folge dieses abgeschotteten Marktes in Thailand.

    Nun hat sich in den letzten Jahren eine Veränderung in der Form ergeben, das Thailand das ATA wieder anerkennt.

    Obwohl Thailand nicht dem Carnet de Passages-System angehört, wird das Carnet derzeitakzeptiert. Die Zollhinterlegung entfällt dann. Ohne Carnet muss bei der Einreise eine Zollgarantie
    in Form einer Kaution hinterlegt werden. Es wird empfohlen, die genauen Einreisebestimmungen
    mit dem eigenen Fahrzeug bei der thailändischen Botschaft zu erfragen.
    Falls nicht mit dem eigenen Fahrzeug gefahren wird ist eine Benützungsbewilligung
    (Vollmacht) notwendig (beim ÖAMTC erhältlich).
    http://www.oeamtc.at/?mlay_id=10061&...B0%5D=printall

    http://www.thaichamber.org/userfiles...2023_05_11.pdf

    http://www.thaichamber.org/userfiles...1-May-2011.pdf

    Meine Vermutung ist, dass man in Vorbereitung auf das ASEAN Zeitalter ab 2015, nun langsam den Grenzverkehr liberalisieren muss,
    da ein freier verkehr von Gütern und Menschen, nicht mehr durch nationale Vorschriften begrenzt werden soll.

    Die vermutung ist daher, dass sich der KFZ Gebrauchtmarkt in Thailand verändern wird,
    wenn zB. ASEAN Autos nach Thailand eingeführt werden.

    Beispiel :
    Ich suche mir heute ein zukünftiges ASEAN Land aus, mit geringen Zollvorschriften, was die Einfuhr eines Gebrauchtwagens aus England (Steuer rechts) angeht,
    nehme mir dort einen Wohnsitz, melde den importierten Wagen dort an, und warte, bis man den Wagen im Rahmen des ASEAN problemlos an meine thailändische LtD verkaufen kann.

    Da diese Idee auch zahlreiche andere haben werden,
    ist klar, dass ein Preisverfall des Gebrauchtwagenmarktes in Thailand vorprogrammiert ist. (--- freier Güterverkehr = angleichung der Preise im Gebrauchtwagenmarkt in allen Asean Staaten)

    Persönlich schätze ich einen Wertverlust von bis zu 50%,
    daher sollte man sich im eigenen Interesse die Verlustquoten nicht unnötig hoch halten.

  11. #100
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.198
    @DisainaM
    Du kannst getrost davon ausgehen, das der Gebrauchtwagenmarkt in ASEAN noch teurer ist als in Thailand. England gehoert bisher nicht zu ASEAN, obwohl es auch 'ne Insel ist

Seite 10 von 104 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand geht einfach Alles!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 11:52
  2. Auto fahren in Thailand
    Von Koh Samui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 13:14
  3. Thailand mit dem Auto
    Von Powermaxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 06:55
  4. Auto fahren in Thailand?
    Von Sea Ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 07:27
  5. Auto in Thailand
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 22:06