Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 117 von 117

Alles Lüge!?!??

Erstellt von V. Calvino, 26.02.2006, 18:17 Uhr · 116 Antworten · 5.893 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Alles Lüge!?!??

    Verwerflich beginnt ziemlich spät, nämlich da wo dem anderen der Schaden entsteht. (nicht materiell gemeint, aber da natürlich auch)
    Aber die Unbefangenheit endet bereits beim bewussten Verschweigen, oft selbst dann, wenn nicht gefragt wurde und das ist das Drama.
    Was Wahrheit ist, weiss eigentlich jeder selber. Man entdeckt das Paradies (den Wert der Offenheit) erst dann, wenn man sich bereits herausmanöveriert hat.

    Das ist kulturunabhängig.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Alles Lüge!?!??

    Wenn mir versucht ein Katoey zu erklaeren er sei eigentlich eine Frau, dann luegt der, ganz klar.

    Wenn ich eine Frau kennenlerne und die erzaehlt mir das sie noch nie verheiratet war, keine Kinder hat und ich dann durch eine Dritte erfahre dass das nicht der Wahrheit entspricht , dann war das auch gelogen und nicht nur "unterschlagen".

    Es stellt sich sofort die Frage nach dem Warum?

    Um erstmal zu binden, sie liebenswuerdig, vielleicht liebenswert zu empfinden? Das nenne ich unter den gegebenen Umstaenden vorspielen falscher Tatsachen.

    Kann Mensch einer solchen Person jemals wirklich vertrauen oder ist bei den naechsten kleinen "Problemchen" gleich wieder eine "Unterlassung", ein "Verschweigen" der Tatsachen zur Hand - ich koennt´s nicht einfach so hinnehmen - bei allem "kulturellem" Verstaendniss.

    Erinnert mich an die Geschichte mit dem Wasserbueffel, der Malaria hat... das sind Luegen und wenn sogar der Vater, oder die Mutter herhalten muss um noch ein wenig mehr Geld zu extrahieren, dann sind das sogar gemein gefaehrlich Luegen - weil total berechnend auf die Psyche und das Mitleid des Partners ausgelegt um dieses ganz bewusst auszunutzen!

    Gleichsam stellt sich die Frage nach dem Wert einer solchen Beziehung - wo Unterlassungen noetig sind das sich die Beziehung ueberhaupt aufrechterhalten laesst....und mit welcher Micrometerschraube darf ich dann die Luegen, Unterlassungen, Weglassungen, verschwiegenen Wahrheiten, nachmessen um in Himmels Willen zu keiner Ueberreaktion zu dem Verhalten der himmlischen Toechter Asiens zu geraten.

    Ichweiss, ich weiss ich bin unverbesserlich, aber fuer mich gibt es nun mal nur eine Wahrheit und nicht "ein bisschen Wahrheit"...schon garkein "ein bisschen ehrlich"...

    Wenn das nicht ungefragt und ungeteilt das Fundament in zwischenmenschlichen Partnerschaften bildet sind diese mir nichts wert. Da sind mir die Fundamente zu broeckelig....

  4. #113
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Alles Lüge!?!??

    Eine Lüge wird selbstverständlich nicht dadurch zu Wahrheit, indem man die Wahrheit verbiegt.

    Eine Lüge kann bestenfalls dadurch vermieden werden, indem Mann so fragt, dass gar keine Lüge entstehen braucht.

    Denn Mann sollte nicht vergessen, dass sich ein Mädel durchaus bemüht, der Erwartungshaltung des Mannes gerecht zu werden, bzw. entgegen zu kommen - selbst wenn sich sein Anliegen bei Lichte betrachtet, als total unrealistisch (um nicht zu sagen dumm und unverschämt) erweist.

    Wenn ich bspw. meine kleine, lebenslustige Freundin in Bangkok fragen würde, ob sie mir denn das Jahr über treu bliebe, bräuchts ich kaum eine "ehrliche" Antwort zu erwarten. Spätestens dann nicht, wenn sie hinter meiner Frage ein für mich wichtiges- und ernst gemeintes Anliegen verspürt.

  5. #114
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Alles Lüge!?!??

    @ Samuianer,

    Du hast prinzipiell recht, und auch ich akzeptiere niemals eine Unwahrheit.
    Aber...
    Es gibt den Zeitfaktor beim Kennenlernen und es gibt ein sich Öffnen, ein wachsendes Vertrauen, das zulässt mehr von sich zu offenbaren.
    Kaum ein Mensch trägt sein Herz auf der Zunge und informiert mal vorsichtshalber gleich über alle Hintergründe, unverarbeitete Verletztheiten, die eigenen Abgründe, Ängste.

    Stell Dir mal vor, ein Falang schaut einer BarLady in die Augen und tief ins Glas, im Hintergrund trällert Britney Spears. Sollte sie nun wirklich sagen, also lieber Falang, bevor wir das tun, was Du eigentlich von (oder mit) mir möchtest, würde ich Dir gern all meine Negativerfahrungen berichten, auch von meiner Familie, dem Wasserbüffel des Onkels, meinen ..............en und meinem prügelnden Ehemann, meiner Angst mittellos dorthin zurückzukehren, wo mir all das passiert ist.
    Und wenn Du dann noch riskieren möchtest, Dich in mich zu verlieben, gehen wir nächsten Monat in den 7/11 und kaufen ein Päckchen Kondome für Dich...
    Der Falang entgegnet daraufhin, Du rechnest falsch, meine Süße, denn wenn Du fertig bist, werde auch ich Dir berichten wollen, von meinem Chef, der mich drangsaliert, wenn ihm danach ist, von meiner Exfrau, die mich mit dem Kind verlassen hat und nun schwarz arbeitet, damit ich nicht weniger an sie zahlen muss, von meinem Nachbarn, der meint ich sei gar nicht arbeitslos sondern ein Schmarotzer und von dem Päckchen Kondomen, das bereits im Hotelzimmer liegt.
    Und wenn auch Du danach noch denkst, ein Leben mit mir sei einen Versuch wert, dann können wir in zwei Monaten ins Hotel gehen, den 7/11 haben wir ja gespart. Es gibt nur ein kleines Problem, mein Flieger geht nächste Woche...

    @ Micha,
    ziemlich fauler Kompromiss, als Grundlage einer Beziehung nur dann geeignet, wenn man sich auch mit einem hohen Maß an Nebeneinanderherleben abfindet. Für mich absolut nicht machbar. Eine solche Beziehung würde ich nichtmal Beziehung nennen (obwohl es rein soziologisch betrachtet natürlich eine ist).

    Eine tiefe Beziehung, gehe mal davon aus, dass nur diese tatsächlich auch tief befriedigt, wird sicher "erarbeitet" werden müssen. Wobei erarbeiten nicht generalstabsmäßig geplant werden kann und ein irgendwie doofer Begriff ist, denn tatsächlich ist doch vieles Improvisation. Aber um die Bemühung, vorwärts zu gehen (aufeinander zu) wird man nicht umhin kommen. Dass dabei manches schwer ist, finde ich weniger tragisch als sich auf einem (meinetwegen hohen) Level des Unbefriedigtseins halten zu wollen. Ich denke, das kann kaum gelingen. Diesen Kompromiß trägt unser Inneres nicht. Dazu müsste ich mein Herz zum Schweigen bringen und ich habe noch niemanden gesehen, der das wirklich kann.

  6. #115
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von mipooh",p="320600
    Micha,
    ziemlich fauler Kompromiss, als Grundlage einer Beziehung nur dann geeignet, wenn man sich auch mit einem hohen Maß an Nebeneinanderherleben abfindet.
    mipooh, es war nur ein Beispiel für eine sinnlose Frage. Keinesfalls wollte ich hier eine ideale Beziehung propagieren.

    Ganz nebenbei, eine "Beziehung" über 9000 km Distanz, ist auch für mich keine Beziehung.

  7. #116
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.193

    Re: Alles Lüge!?!??

    Eine Lüge ist immer eine Lüge unabhängig vom Kulturkreis.Im aufbau einer Beziehung um so verwerflicher,denn da ist es eine wissentliche Täuschung und um so schwieriger später wieder aus zu bügeln.Nicht immer schönreden.(...die arme kleine Thai,hat`s ja nicht anders gelernt,die Lebensumstände,die Famiele u.s.w.)Da kommt der Beschützerinstinkt wieder durch ) Typisches Kindchenschema.Entweder ist sie ein eigenständiger Mensch und will eine vernüftige Beziehung aufbauen oder nicht.Bei zweiterem stecken dann wohl ander Interessen dahinter.Lügen sind in jedem Kulturkreis verwerflich.Also nicht nur schön das Gewissen beruhigen,sondern der Wahrheit ins Auge sehen,auch wenn es schwer fällt und sich nicht selbst belügen.

  8. #117
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Re: Alles Lüge!?!??

    @Ban Bagau

    [schild=27,fcolor=ffffff,fsize=4,fstyle=b,font=Druc k,scolor=FF0000,sshadow=1,bcolor=,align=:d6f5b64b5 6]BRAVO![/schild:d6f5b64b56]

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Mein Kuckuckskind - Lüge aufdecken ?
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 13:30
  3. Klimagipfel u. CO2 Lüge ?
    Von siajai im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 15:20
  4. Ist das alles selbstverständlich ?
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 19:34