Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 117

Alles Lüge!?!??

Erstellt von V. Calvino, 26.02.2006, 18:17 Uhr · 116 Antworten · 5.891 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von V. Calvino

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    45

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von mai pen rai",p="319695
    Kann man es den Mädchen/Frauen wirklich übel nehmen, dass sie sich zwei oder mehr Farangs "zulegen" um abzuwarten ob nicht wenigstens einer der beiden übrigbleibt und seine Versprechungen bezüglich seiner Liebe, der Heirat usw. erfüllt???

    mai_pen_rai
    finde ich interessant, diese Frage. Ist zwar nicht konkret mein Problem, aber geht doch in die Richtung. Im Thread wird häufig vom Marktwert des Mannes (gutes Herz, verlässlich, Muckis etc.) gesprochen. Aber im Angebot ist doch in Thailand eigentlich eher die Frau. Sie versucht "an den Mann zu kommen". Einige versuchen es doppel- oder mehrgleisig. Ich glaube das gilt nicht nur für moralisch heruntergekommene Barfrauen. Wenn der Bann einmal gebrochen ist, kalkuliert sie Chancen und Risiko. Welche Chance hat sie, dass er es ernst meint und ihr auch was bietet, und welches Risiko geht sie ein, wenn sie ihre Chancen bei mehreren gleichzeitig auslotet? Zeit ist dabei ein Faktor. Soll sie nach einem 2-wöchigen Urlaub auf ihren Farang ein halbes oder ganzes Jahr warten? Oder verliert sie damit kostbare Zeit? (Ihr Marktwert ist auch vom Alter abhängig). Wie hält sie sich derweil beruflich über Wasser? Nagen frühere falsche Versprechungen an ihrer Bereitschaft zu Treue und Loyalität? - Jede Frau hat andere Erfahrungen gemacht? Übel nehmen kann man das doch nicht. Aber man kann sich schon fragen, ob danach ein "normales" Leben in Deutschland noch möglich ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Alles Lüge!?!??

    @UweFFM schreibt:
    "Haben diese Exmias keine Hände zum Arbeiten? so das sie versorgt werden müssen wie Schwerbehinderte? Für alles was über eine angemessene Unterstützung für gemeinsame Kind(er) hinausgeht habe ich kein Verständnis."

    Zum einen gibt es viele Familien mit 1 oder 2 Kindern, die in aller Regel nach der Scheidung/Trennung bei der Frau bleiben. Wenn diese Kinder nicht schon relativ groß sind, ist das nicht gerade eine Erleichterung, eine eigene Arbeit auszuüben. (aber wird gemacht, egal wie)
    Hinzu kommt, daß Frauen mit 30 schon Schwierigkeiten haben, noch eine Arbeit zu finden, mit 35 sind die Schwierigkeiten schon sehr groß. Zumal, wenn man jahrelang "nur" Hausfrau und Mutter war, und das ist in Thailand noch sehr verbreitet, vielleicht nie etwas richtiges gelernt hat, oder schon Jahre aus dem Beruf raus ist.

    Ich habe aber noch keine geschiedene Thai gekannt, auch mit mehr als 2 Kindern, die nicht selbst versucht und es schafft, auch ohne Unterstützung vom Thai-Ex, sich durchzuschlagen.
    Geschiedene Frauen ohne Kinder verschwenden nicht mal einen Gedanken, von dem Ex irgend einen Baht zu bekommen.

    Du darfst nicht jede Frau in Thailand mit Abzockerallüren aus der Ecke des Rotlichtes verwechseln. Das wäre mehr als ungerecht. Hättest Du da mal Einblick vor Ort gehabt, würdest Du nicht einmal im Ansatz auf solche Gedanken kommen.

    Gruß
    Monta

  4. #93
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von mipooh",p="320115
    Mia Luang ist ein Oopsjob und eher den Wohlhabenderen vorbehalten, wo Gesicht (der Schein) zu wahren ist und man sich das finanziell leisten kann.
    Und umso schlimmer wenn man es sich nicht wirklich leisten kann
    aber irgendwie muss.
    Dies sind, in Gegesatz zum spektakulären Ehekrach wo die ganze
    Gegend es mitbekommt, sehr einsame und traurige Geschichten.
    Aus Scham weiss die nächste Familie manchmal von nichts
    (bis es irgenwann rauskommt).

    Zitat Zitat von mipooh",p="320115
    Faszinierenderweise ist die Doppelmoral
    und Naivität der MiaNois auch kaum zu überbieten. Was denken die
    eigentlich? Der macht sowas nur mit der MiaLuang und mit ihr keinesfalls?
    In beiden Richtungen. :O

    Wahre Geschichte:

    ein Mann (M1) hat einen sehr guten Freund (M2). Der (M2) betrügt
    seine Frau (F2) mir einer Mia Noi (F3). Frau (F2) weiss nichts
    davon, nur dem guten Freund (M1) wird es anvertraut.
    Er (M2) gibt haufenweise Geld aus für Wohnung, Einrichtung,
    Auto, usw.
    Dann aber das Drama. Als er (M2), nach einem schönen Abend
    bei der Mia Noi (F3), pflichtgemäss nach Hause zurückkehrt,
    merkt er dass er etwas vergessen hat. Schlüssel? Ich weiss
    nicht mehr - ist auch nicht wichtig. Es muss schnell zurück.

    Wer jetzt mitgelesen hat wird nicht staunen dass er da seine
    Mia Noi (F3) mit einem anderen Mann (M3) in Bett trifft.
    Er (M2) ist erschüttert über so viel Hinterhalt ( )
    und muss erfahren dass die Frau (F3) tatsächlich den Anderen (M3)
    bevorzugt.
    Was zu tun? Er (M2) nimmt alles, was einigermassen geht, aus
    der Wohnung raus, inclusive das Auto. Die Mia Luang (F2)
    darf natürlich nichts wissen, also wird sein bester Freund (M1)
    eingeschaltet um alles zu 'entsorgen'. Er (M2) will es gar nicht
    mehr haben.

    Es ist eine andere Logik.

    Da ist die Geschichte aber noch nicht aus. Als M1 mit dem
    Auto und den ganzen Sachen nach Hause kommt, fragt seine
    Frau (F1) was das denn alles sei. Er hat keine andere Wahl
    die Geschichte seines Freundes zu erzählen, unter Voraussetzung
    dass es ein Geheim bleibt.

    Aber was ist denn das für eine Geschichte? Wie soll F1 glauben
    dass das irgend einem Freund passiert ist? Faule Ausrede!
    Das hat er doch alles selbst gemacht!

    Zu seinem Glück war da aber auch jede Menge Kleidung seines
    Freundes (M2) dabei, und der hat andere Konfektionsgrösse. Und
    die Autopapiere bestätigen weiter.

    Für die beiden (M1+F1) (die ich beide persönlich kenne) ist die
    Geschichte gut ausgegangen, aber für die anderen?

    Es gibt wenig dass es nicht gibt (aber ich wiederhole mich).

    Was jetz aber Regel oder Ausnahme ist, kann ich auch schlecht
    beurteilen.

    Gruss, René

  5. #94
    Avatar von Joe-Cheap-Charlie

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    117

    Re: Alles Lüge!?!??

    ..nur mal grad noch nen Einwurf zum Thema "Frauenmangel und Männerüberschuß", hatte nämlich dazu diesen Link/Abhandlung http://www.berlinx.de/ego/druck.php?tab=typisch&id=29
    vor längerem mal zu lesen bekommen.
    Hauptgrund für diese These ist dabei der Geburtenrückgang mit der Tatsache dass Männer in der Regel jüngere Frauen suchen und es somit natürlich aufgrund des Geburtenrückgangs zu diesem "geringeren Angebot an Frauen" kommen kann.

    Wieviel das dann letzlich wirklich ist, weiß ich nicht, ist aber auch sicherlich banal zu glauben, das diese paar fehlenden Frauen Grund dafür sein sollen, dass man keine Freundin findet, vorallem da es ja doch genügend Singles derzeit gibt....

    Die Gründe sind wohl wirklich eher bei einem selbst, wie auch den anderen zu suchen, z.B. hohes Anspruchsdenken und mangelnde Selbstkritik...

    Grüße Joe

  6. #95
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von Monta",p="320139
    ...mit Abzockerallüren aus der Ecke des Rotlichtes verwechseln.
    Das wäre mehr als ungerecht.
    Genau, ungerecht...
    ...denn diese Allüren findet man nämlich nicht nur dort.

    War ja Sonnatg (seit langen mal wieder) kaffeetrinken.
    Sie, acht Jahre verheiratet, jetzt geschieden, zwei Kinder will Unterhalt lediglich für die Kinder (für sich will sie keinen!). Sie hat einen festen Partner, jobbt und kommt über die Runden.

    Ihre Mutter lebt ebenfalls hier und mag den neuen Partner nicht. Warum? Er hätte nicht genug Geld bzw. würde nicht genug davon abgeben. Sie solle sich doch besser nach einem anderen Mann mit mehr Geld (und älter; so ab 50+) umsehen. Da wäre wesentlich mehr drin.

    Da die Mutter diesen Vorschlag häufiger bringt, sie mehr als abgenervt.

    Ach so, bevor ich´s vergesse...
    ...es gab (bei beiden) keine rotlichtige Vorgeschichte.

  7. #96
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von V. Calvino",p="320138
    Zitat Zitat von mai pen rai",p="319695
    Kann man es den Mädchen/Frauen wirklich übel nehmen, dass sie sich zwei oder mehr Farangs "zulegen" um abzuwarten ob nicht wenigstens einer der beiden übrigbleibt und seine Versprechungen bezüglich seiner Liebe, der Heirat usw. erfüllt???

    mai_pen_rai
    finde ich interessant, diese Frage. Ist zwar nicht konkret mein Problem, aber geht doch in die Richtung. Im Thread wird häufig vom Marktwert des Mannes (gutes Herz, verlässlich, Muckis etc.) gesprochen. Aber im Angebot ist doch in Thailand eigentlich eher die Frau. Sie versucht "an den Mann zu kommen". Einige versuchen es doppel- oder mehrgleisig. Ich glaube das gilt nicht nur für moralisch heruntergekommene Barfrauen. Wenn der Bann einmal gebrochen ist, kalkuliert sie Chancen und Risiko. Welche Chance hat sie, dass er es ernst meint und ihr auch was bietet, und welches Risiko geht sie ein, wenn sie ihre Chancen bei mehreren gleichzeitig auslotet? Zeit ist dabei ein Faktor. Soll sie nach einem 2-wöchigen Urlaub auf ihren Farang ein halbes oder ganzes Jahr warten? Oder verliert sie damit kostbare Zeit? (Ihr Marktwert ist auch vom Alter abhängig). Wie hält sie sich derweil beruflich über Wasser? Nagen frühere falsche Versprechungen an ihrer Bereitschaft zu Treue und Loyalität? - Jede Frau hat andere Erfahrungen gemacht? Übel nehmen kann man das doch nicht. Aber man kann sich schon fragen, ob danach ein "normales" Leben in Deutschland noch möglich ist.
    Ich habe den Thread nicht ganz gelesen aber ich finde Deine Gedanken hier sehr interessant.

    Bin ja im Moment in einer ähnlichen Situation und kann durchaus auch das entsprechende Verständnis für die Sicht der "Mädels" aufbringen.

    Ob Sie nun manchmal aus den genannten Gründen ein wenig flunkert finde ich nicht so schlimm solange Sie anschliessend und nach dem "Ausloten der Chancen" 100% loyal zu mir steht.

    Was mich da im Moment allerdings auch mehr beschäftigt ist die Frage ob Sie noch fähig ist ein "normales" Leben zu führen
    Ein Restrisiko bleibt also in so einem Fall immer.
    Man darf aber auch nicht vergessen das ständiges Misstrauen auch wiederum Misstrauen beim anderen schürt und deshalb versuche ich im Moment erstmal Vertrauen entgegenzubringen. Wir werden sehen ob dies belohnt wird ...

    Jedenfalls habe ich aufgehört jede Kleinigkeit zu hinterfragen. Das führt zu nichts und macht unter Umständen alles nur noch schwieriger ... Wir "Farangs" sind aus Sicht der Thais schliesslich auch nicht alles Engel ;-D

  8. #97
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von phimax",p="320164
    Zitat Zitat von Monta",p="320139
    ...mit Abzockerallüren aus der Ecke des Rotlichtes verwechseln.
    Das wäre mehr als ungerecht.
    Genau, ungerecht...
    ...denn diese Allüren findet man nämlich nicht nur dort.

    War ja Sonnatg (seit langen mal wieder) kaffeetrinken.
    Sie, acht Jahre verheiratet, jetzt geschieden, zwei Kinder will Unterhalt lediglich für die Kinder (für sich will sie keinen!). Sie hat einen festen Partner, jobbt und kommt über die Runden.

    Ihre Mutter lebt ebenfalls hier und mag den neuen Partner nicht. Warum? Er hätte nicht genug Geld bzw. würde nicht genug davon abgeben. Sie solle sich doch besser nach einem anderen Mann mit mehr Geld (und älter; so ab 50+) umsehen. Da wäre wesentlich mehr drin.

    Da die Mutter diesen Vorschlag häufiger bringt, sie mehr als abgenervt.

    Ach so, bevor ich´s vergesse...
    ...es gab (bei beiden) keine rotlichtige Vorgeschichte.
    Sowas höre ich ja immer wieder auch wenn die Mutter beispielsweise in Thailand lebt. Ich kann das beim besten Willen nicht nachvollziehen

    Denken diese Eltern denn überhaupt nicht daran ob Ihre Kinder glücklich sind?? Geht´s denn da nur um Kohle egal was das eigene Kind bzw. die Tochter dabei empfindet?? Ich kann da immer wieder nur mit dem Kopf schütteln wenn ich sowas höre oder lese ... :denk:

  9. #98
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von Samuifreund",p="320181
    Denken diese Eltern denn überhaupt nicht daran ob Ihre Kinder glücklich sind?
    Doch, denken sie (schon)...
    ...nur scheinen sie eine andere Definition von Glück zu haben.

    Teilweise kann es ihnen noch nicht mal verübeln, da sie es selbst nicht anderes erfahren haben. Aber es sind ja nicht alle so. Gestern bspw. war ich mit einem schwarzen Schaf der Familie rotweintrinken
    Warum sie eins ist?
    Na ja, sie ging vor über zwanzig Jahren nach D und hat nicht (wie alle anderen in der Familie) studiert

  10. #99
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Alles Lüge!?!??

    Zitat Zitat von Monta",p="320139
    Du darfst nicht jede Frau in Thailand mit Abzockerallüren aus der Ecke des Rotlichtes verwechseln. Das wäre mehr als ungerecht. Hättest Du da mal Einblick vor Ort gehabt, würdest Du nicht einmal im Ansatz auf solche Gedanken kommen.

    Gruß
    Monta
    Hallo Monta,
    das ist nix rotlichtiges, nichtmal spezifisch thailändisch.
    Da kam nur der Ossi in mir durch. Meine Mutter hat gearbeitet, meine LG arbeitet, die Freundin meines Kumpels (ist taubstumm und hat Kinder) arbeitet, selbst Blinde können arbeiten (auch in LOS, ich gehe gern zu denen zur Massage).
    Wieso soll also irgendeine Ex voll versorgt werden und auf der faulen Haut liegen? Bei Thais in D. kommt in meinen Augen noch hinzu, das die Integration ohne Arbeit oft erschwert wird.
    Es klingt bequem, diese Versorgung schadet aber am Ende mancher Frau sogar (in ihrer persönlichen Entwicklung). Das verstehe ich halt nicht wie man sowas für toll halten kann als Mann.
    Gruß Uwe

  11. #100
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Alles Lüge!?!??

    @UweFFM,

    ich habe den Eindruck, daß Du Verhältnisse, die Du in Deutschland kennengelernt hast, auf Thailnd überträgst. Grundsätzlich bin ich ja mit Dir einer Meinung, aber das hat nichts mit der Situation alleinversorgender (geschiedener) Frauen zu tun.

    Gruß
    Monta

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Mein Kuckuckskind - Lüge aufdecken ?
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 13:30
  3. Klimagipfel u. CO2 Lüge ?
    Von siajai im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 15:20
  4. Ist das alles selbstverständlich ?
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 16.01.05, 19:34