Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 143

Alkoholkonsum in Thailand

Erstellt von Otto-Nongkhai, 30.07.2006, 07:44 Uhr · 142 Antworten · 6.814 Aufrufe

  1. #61
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="378664
    ... Ganzer tag sitzen die da Bierchen, Backgammon, Bierchen etc.

    Unter einem erfüllten Lebensabend verstehe ich eigentlich etwas anders.
    Manche stellen sich das aber genau so vor. Wenn sie zufrieden sind, dann sei es ihnen gegönnt, zumal sie die Rentenkasse entlasten dadurch, dass sie nicht übertrieben gesund leben.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="378609
    ...
    Aber ist dies typisch Thailand ? Leere Flaschen sieht man auch zu Hauf z.b. in den Schrebergärten Deutschlands und der Schweiz.


    Dieses ewige ach sind wir doch so dolle aus der alten Welt und die Thais sollen mal gefälligst was von uns lernen, geht mir einfach grausig auf den Sack.

    Jedes Land entwickelt sich auf seine Weise. Die brauchen unsere Hilfe dazu nicht. Was der Massentourismus schon an Zerfall mit sich brachte reicht doch eigentlich schon.
    Unabhängig von deiner Empfindung ist es selbst offiziellen Statistiken zu entnehmen, dass der Alkoholkonsum in Thailand zum einen höher als in Deutschland ist, wobei Deutschland auch ganz gut im Rennen liegt, zum anderen in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Auch wenn das Eingangsposting da belehrend wirkt auf dich, so haben die Thais das auch selbst erkannt. Die Sperrzeiten beim Alkoholverkauf haben ja eine konkrete Ursache, und die ist nicht die Farangs zu ärgern.

  4. #63
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Da ich 24 Stunden nicht im Foruum war, aber mittlerweile mehrere 100 Beiträge weiter sind, dennoch eine Antwort:

    "Da ich (glücklich) verheiratet bin, brauche ich auch keinen Alkohol.
    Also ruhig rauf mit den Preisen! "
    Interessante Begründung, du lebst sicher auch von Luft und Liebe
    Naja, da ich nicht verheiratet bin, könnte man ruhig die Steuern für Verheiratete erhöhen. Sorry, aber selten sowas dummes gelesen.
    Nicht jeder säuft aus Frust, weil er keine Frau hat, ich kenne auch eigentlich mehr Frusttrinker, die eine haben und aus diesem Grunde saufen
    Ich meinte gar nicht das Frustsaufen.
    Alkohol ist meiner Ansicht dazu da, sich "ungehemmter" zu äußern.
    Gerade schüchterne Menschen haben Angst, Frauen anzusprechen. Das geht dann mit Alkoholkonsum besser (zumindest glauben sie das).
    Als ich Single war habe ich diesen Weg jedenfalls genutzt.
    Nun bin ich verheiratet und habe nicht vor, andere Frauen anzuquatschen. Also brauche ich keinen Alkohol. Das meinte ich damit.
    Aber vielleicht gibt es ja tatsächlich Leute, denen Alkohol schmeckt. Ich bevorzuge jedenfalls leckere Fruchtsäfte, Wasser und Eiskaffee. Darf man in unserer Gesellschaft nur nicht so laut äußern, weil man dann ja gleich als Weichei abgestempelt wird.
    Das Alkoholproblem ist (wie das Nikotinproblem auch) ein Imageproblem. Wassertrinker und Nichtraucher sind eben uncool.
    Aber uncool wird bald "in" sein, Freunde.

    Und dann gibt es auch noch Leute, die ihren Kummer wegsaufen wollen. Aber das ist wie bei einem Medikament: der Schmerz vergeht, aber die Symptome bleiben (oder werden noch schlimmer).
    Aber soll doch jeder so machen, wie er es für richtig hält, solange man niemanden anderen schädigt.

  5. #64
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="378916
    Gerade schüchterne Menschen haben Angst, Frauen anzusprechen.
    Klingt irgendwie jämmerlich - ist aber wahr

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="378916
    Das geht dann mit Alkoholkonsum besser (zumindest glauben sie das).
    Bei der Art Frauen, für die ich mich meistens interessiere, würde mir jede noch so leichte Vernebelung des Denkvermögens meine ohnehin geringen Chancen, noch weiter minimieren.

    Beim singen hingegen, empfinde ich einen leichten, dezenten Alkoholeinfluss als angenehm.

  6. #65
    ray
    Avatar von ray

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Servus,

    Zitat Micha: ...meine ohnehin geringen Chancen, noch weiter minimieren.

    fällt mir schon lange auf. Minderwertigkeitsprobleme, Understatement oder wirklich so häßlich und ungeschickt?

    Gruß Ray

  7. #66
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von ray",p="378929
    fällt mir schon lange auf. Minderwertigkeitsprobleme, Understatement oder wirklich so häßlich und ungeschickt?
    Warum denn immer gleich so negativ, wie wäre es denn mit

    einfach realistisch ?!

    (Ok ich sehe es ein, das ist in Thaiforen eigentlich nicht üblich)

  8. #67
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    In Thailand braucht wirklich keiner Minderwertigkeitsgefühle haben oder ? Und meistens sprechen einen die Frauen doch an ;-D

    Und das ist gerade das gefährliche in LOS ! Mann fühlt sich gut, wird angehimmelt etc. die ganze Kette... Aber wehe die Knete geht aus bzw. Mann merkt, warum die meisten "hofiert" werden. Diese Einsicht können viele halt nur noch mit ALK ertragen. Besser wäre vor so einem Abenteuer sich knallart zu fragen: Was passiert da eigentlich ???

    Lieben die Thai-Frauen Falangs ? Die lieben Thailand und nicht Europa, die Liebe zum EUR ist eine ganz andere Geschichte ;-D

    Wer hier in D Probleme mit den Frauen hatte, wird diese mit einer Thai-frau nach kurzer Zeit umso stärker haben

  9. #68
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von Pong",p="378967
    Wer hier in D Probleme mit den Frauen hatte, wird diese mit einer Thai-frau nach kurzer Zeit umso stärker haben
    Da könnte durchaus was dran sein.

    Wer allerdings denkt, Frauen in Thailand interessierten sich ausschließlich für Geld, ist für seine „Erfahrungen“ und beschränkte Sichtweise nicht unbedingt zu beneiden.

    Mag sein, dass es Männer hat, die ausschließlich ihres Geldes wegen nachgefragt werden, weil sie möglicher Weise sonst nichts zu bieten haben?

    Bedenklich wird es nur, wenn jemand aufgrund solcher „Erfahrungen“ meint, ein ganzes Volk schlecht reden zu müssen.

  10. #69
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von Micha",p="378977
    Mag sein, dass es Männer hat, die ausschließlich ihres Geldes wegen nachgefragt werden, weil sie möglicher Weise sonst nichts zu bieten haben?
    Ganz sicher.

  11. #70
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Sorry Micha, aber bei der überwiegenden Mehrheit geht es um Cash, nicht selten um die sog. "Vollfinanzierung". Besonders, wenn sich Papa in Tochter verliebt hat und sie seine Liebe erwidert ;-D

    Statistik hin oder her !

    Ich denke, dass ich da als "Erbsenzähler" ganz gut liege

    Hier im Forum kannste viel verklickern

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beschränkung Alkoholkonsum bei Thai?
    Von guenny im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.05.06, 05:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.03, 10:08