Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 143

Alkoholkonsum in Thailand

Erstellt von Otto-Nongkhai, 30.07.2006, 07:44 Uhr · 142 Antworten · 6.824 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Alkoholkonsum in Thailand

    Die Zeitbegrenzung beim Verkauf von Alkohol in Thailand (14-17 Uhr und ab Mitternacht-11 Uhr) um den Konsum zu mindern halte ich fuer einen Schuss in den Ofen.

    WARUM MACHT ES THAILAND NICHT SO WIE MALAYSIA,
    RAUF MIT DEN PREISEN FUER ALKOHOL!!??

    Wenn jetzt leo Bier 110 Bath,Singha 150 Bath,Heiniken 200 Bath die 640ml Flasche kostet,
    eine Flasche Wein nicht unter 500 Bath und eine Flasche Thai Whisky nicht unter 1000 Bath zu bekommen sind,dann wuerde auch in Thailand der Alkoholkonsum und deren Folgen runtergehen.

    Uebrigends kein/wenig Alkohol-Bier kommt dem Schniedel zugute.
    Man hat mehr Kraft und Ausdauer und spart sich das teure ...... und Co.
    Warum haben denn die Islamer die Kraft bis zu 4 Frauen gluecklich zu machen?

    Ich bin nun seit ca 3 wochen ohne Bier/Wein und meine Partnerin kommt voll auf ihre Kosten.

    Bitte keinen Neid,kann jeder von euch auch mal ausprobieren,wenn er im Bett Ladehemmungen hat.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Du plaedierst fuer hoehere preise? Otto, alles ok bei dir?

    (Ein besorgter Rawaii)

  4. #3
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Teilweise hat er ja recht. In Deutschland hat es mit der Preiserhöhung der Alco pops auch geklappt.

    Andererseits wird dann vielleicht mehr selbst gebrannt.

    Weitere Vorteile: In den Beerbars wird es auch entsprechender teurer, Farang kann nicht mehr so mit dem Geld um sich werfen und Barlady merkt "aha, Farang hat auch nur begrenzt Geld" was glatt zu einem Umdenken führen könnte... ;-D

    Gruss Tom, nüchtern

    edit: und ich fang an Destillen zu verkaufen

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Nein ,Rawaii,ich weiss ja wo das Bier schmeckt und billig ist,in Vietnam und als Weltenbummler kann man ja jederzeit ausweichen,wenn die Kehle vertrocknet.

  6. #5
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="377884
    Uebrigends kein/wenig Alkohol-Bier kommt dem Schniedel zugute.
    Man hat mehr Kraft und Ausdauer und spart sich das teure ...... und Co.
    Wie erinnern uns ja auch noch gerne den Song "Too Drunk to ...." von den legendären Dead Kennedys

    Gruß Oliver

  7. #6
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.998

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="377884
    WARUM MACHT ES THAILAND NICHT SO WIE MALAYSIA,
    RAUF MIT DEN PREISEN FUER ALKOHOL!!??
    Weil sich in den Trinkernationen wie Thailand und Deutschland (beide liegen beim Alkoholkonsum weltweit vorne) diese Preise politisch nicht durchsetzen lassen. Stell dir mal vor was passiert wenn die SPD mit dem Vorschlag in den Wahlkampf zieht die Bierpreise auf das Niveau von Malaysia zu erhoehen. Meinst du die schaffen dann noch die 5%? In Thailand sieht es doch ganz aehnlich aus.

    Ueberhaupt ist es global gesehen nur in den islamischen Laendern gelungen dass Alkoholkonsum drastisch eingeschraenkt werden konnte. Ueberall sonst wo es versucht wurde, sei es ueber Steuern oder ueber Verbote, hat es nicht geklappt.

  8. #7
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von ffm",p="377898
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="377884
    WARUM MACHT ES THAILAND NICHT SO WIE MALAYSIA,
    RAUF MIT DEN PREISEN FUER ALKOHOL!!??
    Weil sich in den Trinkernationen wie Thailand und Deutschland (beide liegen beim Alkoholkonsum weltweit vorne) diese Preise politisch nicht durchsetzen lassen. Stell dir mal vor was passiert wenn die SPD mit dem Vorschlag in den Wahlkampf zieht die Bierpreise auf das Niveau von Malaysia zu erhoehen. Meinst du die schaffen dann noch die 5%? In Thailand sieht es doch ganz aehnlich aus.

    Ueberhaupt ist es global gesehen nur in den islamischen Laendern gelungen dass Alkoholkonsum drastisch eingeschraenkt werden konnte. Ueberall sonst wo es versucht wurde, sei es ueber Steuern oder ueber Verbote, hat es nicht geklappt.
    Stimmt nicht ganz: Dänemark (und soweit ich weiss, auch die anderen skandinavischen Länder haben das erfolgreich durchgezogen)

    Gruss Tom

  9. #8
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Otto,
    den Alkohol teuer zu machen oder zu rationieren bringt ueberhaupt nix. Wer den Stoff braucht, der bekommt ihn auch.
    In Russland (damals noch UdSSR) hat Gorbi das mal probiert. Effekt war, das die Spritis vom Nagellackentferner bis hin zu selbstgebrannten Blindmachern alles in sich reingeschuettet haben, hauptsache es knallt. Die Folgen waren verherend.

    Chock dii, hello_farang

  10. #9
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    Zitat Zitat von tomtom24",p="377901
    Stimmt nicht ganz: Dänemark (und soweit ich weiss, auch die anderen skandinavischen Länder haben das erfolgreich durchgezogen)
    Hi Tom,
    das sehe ich aber anders. War einige Male in Daenemark (zum Roskilde-Rock-Festival), und dort trifft man auf sehr viele Skandinavier. Die -fuer uns Deutsche- Horrorpreise haben uns natuerlich oft nachfragen lassen, wie die Trinkgewohnheiten unserer neuen Kurzzeitfreunde in den Heimatlaendern sind. Die tanken genausoviel Promille wie wir, landen bloss eben viel schneller bei Schnaps. Zudem darf man nicht vergessen, das sie auch mehr verdienen als wir, die Relation also gar nicht so wild ist (also Preis-Leistung).

    Hier in Berlin kenne ich einige SchwedenInnen, die trinken auch alle wie die Grossen, kein Unterschied zu uns. Und das auch in ihrer Heimat. Freuen sich eben nur, das es hier so schoen preiswert ist...

    Chock dii, hello_farang

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Alkoholkonsum in Thailand

    @hello_farang

    ich selbst war noch nie in den skandinavischen Ländern. Das, was ich weiss, weiss ich aus den Medien bzw von Bekannten, die immer wieder berichten, dass sich die Einheimischen gradezu auf die extra mitgebrachte Alkoholica stürzen. Und nachdem ein Freund meinte, die Flasche Jacky 80 Teuros...

    Mir ist Skandinavien auch nur mit den Preisen in den Sinn gekommen, nicht aber mit den hiesigen Trinkgewohnheiten ;)

    Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren ;)

    Gruss Tom

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beschränkung Alkoholkonsum bei Thai?
    Von guenny im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.05.06, 05:29
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.03, 10:08