Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Alk im Flieger

Erstellt von UAL, 29.08.2003, 19:45 Uhr · 31 Antworten · 2.264 Aufrufe

  1. #21
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Alk im Flieger

    zum RAUCHEN nochmal ein kurzer Denkanstoss:
    ich selbst rauche, kann mir aber die 10-12 Std.
    im TG-Flieger die Kippe verkneifen: ist umso schöner
    in BKK durch die Autmatiktür zu gehen und dann im smog
    die erste marlboro nach 12 Std. zu geniessen..........
    Im übrigen ist es selbst für mich als Hartgesottenen immer eine
    Qual im Flieger gewesen, daß Kettenraucher stur auf das NR-Zeichen
    achten: und dann aber los. Habe selbst in Raucherzeiten lieber in
    der NR-Abteilung gesessen und ab und an mal mit jemand für eine
    Schmachtkippe für 15 Min. die Plätze getauscht. Es geht auch ohne:
    ABER:
    Das Rauchverbot, so hab ichs jetzt schon ein paar mal
    gehört, hat den Airlines Kosteneinsparungen nicht unerheblich
    gebracht: die Filter aircons müssen nicht mehr so oft gewechselt
    werden. DAS war das Ziel.

    Zum ALK: wer es denn braucht, sich "in the air" zuzuschütten
    Mir reicht der Wein zum Essen, ein Bier zum snack und nach
    dem Essen ein schöner cognac. Beer Chang aus der Dose:: igitt.
    Thai Air ist in Bezug auf Menge der Getränke sehr gelassen und
    meiner Meinung nach zurückhaltend: auf unserem letzten Flug
    wurden (wir sassen nahe an der Küche) Leute wieder abgewiesen,
    die das 2.+3.mal Bier verlangten: "finished", kurz und knapp.

    Viel wichtiger ist, daß Flüssigkeit an sich, (Wasser, cola, Saft)
    äusserst oft und reichlich gebracht wird. Das habe ich bei anderen
    airlines (ltu, condor, emirates) geiziger erlebt.Bei Thaiair ists
    schöne Tradition, daß permanent Personal mit Tabletts mit sofdrinks
    durch die Gänge geht. Wohlgemerkt alles Erfahrungen aus der economy.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Alk im Flieger

    @Woody :-)

    Jeder Mensch ist für sich selbst in der Lage, auf gewisse Dinge zu verzichten.
    Manche aber wirklich nicht, wenn z. B. der Alk das ein und alles ist, daher muss ich Dir das Jeder absprechen, o. k. es sind Ausnahmefälle, seh ich ein, aber wenn Du auf dem Flug von Deinem Nachbarn mit Fahne ständig unterhalten wirst, hast Du auch irgendwann mal die Schnauze voll

    @Micha :-)
    nun komm mal von den deutschen Regularien runter und argumentier hier nicht mit Totschlagparolen, sondern mit Augenmaß. Mir geht es darum, dass eine Minderheit durch ihr Verhalten das Wohlgefühl der übrigen Passagiere beeinträchtigen kann und das ist ja in diesem Fall wohl international angesiedelt.

    @ Rationierung: ich schrieb ja, dass ich das früher so erlebt habe, z. B. vor x Jahren bei Martin-Air

    Prost/chok dee!

  4. #23
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Alk im Flieger

    Zitat Zitat von UAL
    nun komm mal von den deutschen Regularien runter und argumentier hier nicht mit Totschlagparolen, sondern mit Augenmaß.
    [mod:04bc7b00f1="Jinjok"]@ Uli aus Lotte bei Osnabrück
    Du darfst gern anderer Meinung sein als andere User und dies auch kundtun. Schreibe aber anderen Usern nicht vor, wie sie argumentieren müssen. Das ist in diesem Forum jedem selbst überlassen, so lange die Nettiquette eingehalten wird.[/mod:04bc7b00f1]

  5. #24
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Alk im Flieger

    @JinJok :-)

    Du darfst gern anderer Meinung sein als andere User und dies auch kundtun. Schreibe aber anderen Usern nicht vor, wie sie argumentieren müssen. Das ist in diesem Forum jedem selbst überlassen, so lange die Nettiquette eingehalten wird
    O. K. eingesehen :bravo:

    ich habe mich nur daran aufgehangen, dass hier Klischées mit "tpisch deutsch" eingebracht werden, ist ja wohl ein internationales Ärgerniss

    @Micha, :-)

    wenn ich Dich zu sehr angegangen haben sollte entschuldige ich mich hiermit dafür :-) :-)

    Bin immer für eine saubere Auseinandersetzung

  6. #25
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Alk im Flieger

    Servus Ual :-)
    Ja, es kommt nur darauf welch ein Alkohol? Ich als großer Freund des Biers sage ja dazu, aber es kann nicht sein das man sich so zusauft, das das benehmen, eines grunzenden Schweins gleicht. Bier und Wein ja, aber hartere sachen sind nicht gerde oft der richtige reisebgleider im Flieger.

  7. #26
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Alk im Flieger

    Zitat Zitat von UAL
    @Micha, :-)
    wenn ich Dich zu sehr angegangen haben sollte entschuldige ich mich hiermit dafür :-) :-)
    fühle mich nicht angegangen, also gibt’s auch nix zu entschuldigen.

    Zitat Zitat von UAL
    ich habe mich nur daran aufgehangen, dass hier Klischées mit "tpisch
    deutsch" eingebracht werden, ist ja wohl ein internationales Ärgerniss
    Aber hier bin ich sehr wohl der Meinung, dass es hier um eine deutsche und nur deutsche Krankheit handelt.

    Meine aber keineswegs das Herumrüpeln in Flugzeugen, sondern vielmehr die Regelwut und das Belehren anderer Leute.

    Wenn ich bspw. in Italien mit dem PKW unangenehm auffalle (zu langsam im Kreisel, im Weg stehen oder was auch immer), werde ich einen wüst schimpfenden, Vogel zeigenden und wild gestikulierenden Italiener erleben.
    Auch in Thailand können die Leute im Straßenverkehr böse werden.
    Kaum ist man aber aus dem Weg, hat einen der Wüterich sofort wieder vergessen.

    Anders der Deutsche, der überlegt sofort wie kann ich mein Gegenüber erziehen, belehren oder welche Regularien müsste man einführen, damit dieses und jenes so nicht mehr passiert.
    Welche Kontrollinstanzen bräuchte man, wie wäre das ganze umzusetzen und zu verwalten, welche Formulare müssten geschaffen werden um die betreffenden Sachverhalte ordnungsgemäß zu erfassen ? und so weiter.
    Und derjenige der was auch immer ausbrütet hat stets die Leute auf seiner Seite, die mit der jeweiligen Gegebenheit nichts anzufangen wissen.

    So gibt es bspw. in unserem Land eine ganze Menge von Leuten, die noch nie in Thailand gewesen sind.

    Wenn nun einer vorschlüge, Fernreisen zu verbieten oder extrem hoch zu versteuern, sei es wegen Umweltschutz, sei es um arme Frauen und kleine Kinder in Thailand zu schützen oder weshalb auch immer, werden genau die Menschen mit der hier angedeuteten typisch deutschen Mentalität sagen. „Ja ich fliege doch nicht dahin, ja da kann man doch auch drauf verzichten“

  8. #27
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Alk im Flieger

    Naja, was soll das gerede um das Honigkuchenpferd?

    Beim hin und beim Rückflug war der Flieger randvoll mit Kids(hatte ja selber 3 dabei).

    Da war auch keine Chance zum schlafen oder sonstwas.
    Hinter mir hat der Alte geknackt was das Zeugs hielt, zudem noch seine Schweisssocken ausgepackt und seine 2 Gören haben 11 Std am Sitz gewackelt.
    Meine sind etwas ruhiger(hatte die Oma mitgenommen!!!!!!!)
    Was bleibt einem übrig als seine Nerven zu behopfen?

    Also die Thai hat das in der Economy gut im Griff, ich habe aber trotzdem schon die Nachtflüge nach Bangkok durchgezecht.(friedlich).




  9. #28
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Alk im Flieger

    Das ist mal ein wahres Wort. Randalierende Besoffene sind mir noch nie unangenehm aufgefallen auf einem Flug, aber Kinder... Das letzte Mal hatte ich auch so ein Gör direkt hinter mir das entweder geschrien oder in die Lehne von meinem Sitz getreten hat. Da kann man gar nicht mit genug Alkohol entschädigt werden, und Qantas war auch sowieso geizig in der Hinsicht.

  10. #29
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Alk im Flieger

    @Thai,

    Welcome back, erst mal....
    Wahres Wort, - kann ich auch bestätigen, daß die häufigsten und nervenzermürbensten Belästigungen von ganz anderen Umständen herrühren als von Leuten die übermäßig Alkohol konsumieren. Ich erinnere mich jetzt wieder an die drei Japanischen Teens vom letzten Rückflug, die wohl die guten Manieren der älteren Generation integral über Bord geworfen haben. Ich habe etwa 3 Stunden gewähren lassen bevor ich sie gestört habe. Andauernde Kniestöße in meinen Sitz, ständiges gekichere während der Schlafenszeit, manchmal 3 Foto- und andere Taschen ungeniert über den Kopfteil meines Sitzes gehängt, usw...Einmal vom Rückflug BKK-FRF sogar eine Deutsche (etwa 30-35) die einfach ihr Bein zwischen 2 Sitzen durchgestreckt (der Sitz neben mir war zwar nicht besetzt, meine Beine lagen aber darauf) hat. Da bin ich allerdings sofort aufgestanden und sie freundlichst gebeten, ihren Fuß bei sich zu lassen. Ich fliege mittlerweile immer über Paris. Es gäben noch jede Menge solcher Geschichten zu erzählen die sicherlich nicht im Zusammenhang mit Alkoholkonsum stehen.

  11. #30
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Alk im Flieger

    Gar nicht so einfach, wenn man 416 Passagiere 11 Stunden auf 340 m² zusammenpfercht. Da menschelt es schon mal gewaltig.

    Wir können noch alle dankbar sein, daß unsere Nasenschleimhäute bei 10% relativer Luftfeuchtigkeit am Ende des Fluges so geruchsunempfindlich geworden sind, daß wir kaum noch die unzähligen Alkoholfahnen, entblößten Schweißfüße, dampfenden Achselhöhlen und die unzähligen umherschwirrenden Furze kaum noch wahrnehmen. Ich jedenfalls bin darob sehr dankbar, da ich mit einem überaus sensiblen Geruchsinn gestraft bin.
    Jinjok

    [mod:d97fe4652d="Jinjok"]Der Rest über Traspirationsprobleme bekam einen eigenen Thread[/mod:d97fe4652d]

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flieger BKK - Hat Yai
    Von zaparot im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.06, 09:12
  2. Sitzabstände im Flieger..?
    Von liion im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 14:16
  3. Wo ist mein Flieger ?
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 09:57
  4. Soundkarte mit im Flieger!!!
    Von Simmi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.01, 19:10