Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

AKU-Fahrrad

Erstellt von Otto-Nongkhai, 10.11.2014, 06:59 Uhr · 66 Antworten · 4.631 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Undo so fährt sich ein Trials E-Bike:



    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Das habe ich wirklich nicht mit meinem bike vor,trotzdem ich in umserem Haus in Laos auch solche Fahruebungen machen koennte.

    Nein ,das Rad soll fuer eine Strecke von ca 45 km bei sengender Hitze und ein paar Huegel herhalten ,die ich taeglich befahren will,denn wir haben in einer wilden Gegend ein groesseres Grundstueck mit Baumhaus und da ich nicht immer meine Frau mit ihrem Moped beanspruchen will,die Sache selbst in die Hand/Pedal nehmen.
    So ein schweres Moped ist fuer mich keine Option,habe ja auch keinen Fuehrerschein und ein Moped mit Hilfsmotor (Mofa) habe ich bis heute hier nicht gefunden.Ein Sportrad ala Germany gibt es hier auch nicht!

  4. #23
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ein Sportrad ala Germany gibt es hier auch nicht!
    Leider! Falls der Weihnachtsmann gerade zuguckt, so ein Audi E-Bike könnte mir auch gefallen:



    Cheers, X-pat

  5. #24
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    geiles teil. bis man aber so damit umgehen kann.............viel training angesagt. das bike wird seinen preis haben.

  6. #25
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Arrow

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    geiles teil. bis man aber so damit umgehen kann.............viel training angesagt. das bike wird seinen preis haben.
    Die Rahmenstruktur des Audi-E-Bikes bietet laut Audi einen niedrigen Schwerpunkt. Die Lithium-Ionen-Batterie sitzt im Rahmen integriert, lässt sich zum Laden aber herausnehmen. Eine Vollladung des Akkus dauert laut Audi 2,5 Stunden. Der in den Rahmen eingepasste rund fünf Kilogramm schwere Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 530 Wh und soll je nach Betriebsmodus Reichweiten von bis zu 70 Kilometer ermöglichen; die Aufladezeit am 230-Volt-Netz gibt Audi mit etwa zweieinhalb Stunden an.
    Besonders beeindruckend: der Elektromotor leistet stolze 2,3 kW. Auf das Gewicht der Rades (26,5 kg) umgerechnet, ist das fast so viel Power wie bei einem neuen Golf GTI. Der Motor sitzt an der Tretlagerwelle und schickt bis zu 250 Nm Drehmoment ans Hinterrad.
    Die hydraulische Schaltung hat neun Gängen, betätigt die Gänge sequentiell und dabei in sehr kurzer Zeit, ähnlich wie das Direktschaltgetriebe im Supersportwagen R8 von Audi. Hydraulisch wird natürlich auch die Bremsanlage des Über-Pedelecs betätigt. Weiter High-End-Ausstattungsmerkmale sind eine aufwändige Upside-down-Federgabel mit Luftfederung, die Integration einer WLAN-Antenne für die Steuerung des Pedelecs über das Smartphone in der Bremsleitung des Vorderrades und eine Wegfahrsperre.
    Der Bordcomputer mit Touchscreen, über den das Bike komplett bedient und eingestellt werden kann, ist sauber in das Oberrohr eingelassen und zeigt während der Fahrt unter anderem die Geschwindigkeit, Distanzen, Batterieladestand, den aktuellen Energieverbrauch und den Neigungswinkel des E-Bikes an.

    Hier gibt es alle Details des beeindruckende Prototypen im Überblick:


    • Rahmen und Laufräder aus kohlenstoffverstärktem Kunststoff (CFK)
    • 2,3 kW Elektromotor mit Tretlagerantrieb
    • Lithium-Ionen Akku mit 530 Wh
    • Fünf verschiedene Fahrmodi:
      • Pure: keinerlei elektrische Unterstützung
      • Pedelec: elektrische Unterstützung bis 80 km/h
      • eGrip: rein elektrisch bis 50 km/h
      • Power Wheelie: Elektromotor hält das Fahrrad in einem vorher gewählten Winkel auf dem Hinterrad
      • Balanced Wheelie: elektronische Regelung hält das Gleichgewicht, der Fahrer kontrolliert mit Vor- oder Zurücklehnen die Geschwindigkeit

    • Im Rahmen eingelassener Bordcomputer mit Touchscreen, kann über WLAN mit einem Smarphone verbunden werden
    • Upside-down-Federgabel mit 130 mm Federweg
    • Gewicht: 26,5 kg (ohne Elektrokomponenten 11 kg)

    (Alle Angaben laut Hersteller)


    E-Bike von Audi | c't

    Sept. 2012-Audi hat sich entschlossen, das E-Bike "Wörthersee" nicht in Serie zu produzieren.

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ...............lies was ich vorher gepostet hatte !?? Bike + Moped..........
    .....Gaehn......

  8. #27
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Idee: einen Führerschein zu machen..
    45 Km zu fahren..ist ne Hausnummer.

    Bin selbst Fan..von elektr.angetriebenen Fahrrädern.
    Spare selbst..auf was nettes.
    ****
    45 Km zu fahren..ist ne Hausnummer.

  9. #28
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.684
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Idee: einen Führerschein zu machen..
    45 Km zu fahren..ist ne Hausnummer.
    Drum brauchen in D. E-Bikes bis 45 km/h auch Versicherung, Führerschein, Helm usw. wie Kleinkrafträder!

    Pedelecs laufen mit E-Antrieb bis 25 km/h und sind eben wie Fahrräder!

    Genaueres hier ADFC | Elektrorad-Typen

  10. #29
    Avatar von wepfi

    Registriert seit
    21.09.2013
    Beiträge
    110
    Grüß dich,
    ich baue seit vielen Jahren E-Motorantriebe
    in hochwertige Mountainbikes ein. Zum Teil weit
    über 60km/h schnell, auch mit Reichweiten jenseits der
    100km.
    Immer jedoch auch mit einem Daumengas zu bedienen, d.h.
    auch ohne pedalieren zu fahren wenn es mal sein muss.

    Ein relativ zuverlässiger Versender ist BMS-battery. Allerdings
    immer vorher anfragen ob die Teile wirklich lagernd sind.

    Als Akkus verwende ich nur noch Sony V3 oder V4, da diese
    ohne sensible Kontrollelektronik (Balancer) auskommen und
    wirklich 700-1000 Volladungen "leben".

  11. #30
    Avatar von Arno.HH

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    221
    Bin auch stoltzer Besitzer eines Pedelec von ebay neu 500,-€.
    Wenn man am Controler den Stecker fürs Speed Limit zieht läuft es zk. 35 kmh.
    Fahrrad.JPG

    Das ein eBike schneller als ein Auto in der Beschleunigung ist zeigt deiser Clip

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrrad-Thailand
    Von Mario im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.08.17, 07:59
  2. Fahrrad verleih in Maenam?
    Von ConnieNL im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 11:39
  3. Fahrrad -Fachhändler
    Von MAPPI im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.04, 14:09
  4. Mit dem Fahrrad durch Thailand
    Von waanjai im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.04, 12:56
  5. Fahrrad mit Elektromotor
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 22:24